Problem mit ibook g3

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von windseven, 14. August 2005.

  1. windseven

    windseven New Member

    Seltsames geschieht mit meinem ibook!

    ibook g3 12' von 2002
    600MHz
    128 MB ram
    OSX 10.3.3.

    ja, ich weiss, es ist ein wenig dünn auf der Brust für 10.3., aber es läuft (lief) immerhin für meine Begriffe (mail, inet, Textverarbeitung) 2 Jahre absolut zufrieden stellend.

    Nun seit ein paar Tagen folgendes Problem:

    Nach ca. 10 Betriebsminuten (manchmal 1, manchmal 20) - egal in welchem Programm ich arbeite - friert alles ein, bis auf den Mauszeiger, der sich per touchpad noch bewegen lässt, sonst geht gar nichts mehr; nur Ausschalten durch langes Drücken des Einschaltknopfes möglich.
    Sonstige Begleiterscheinungen, aber seltener: teilweise verabschiedet es sich auch, indem das display schwarz wird, manchmal bleibt das display beim Hochfahren schwarz.

    Habe keine externen Geräte oder Monitor angeschlossen. Symptome unabhängig, ob ich mit Akku oder Netzbetrieb arbeite.

    Zugriffsrechte repariert. Keine Verbesserung.

    Habe schon das 'How to' Forum abgeklappert, aber nichts gefunden; ich weiss auch nicht ob es eher ein Hard- oder Softwarefehler ist...

    Hat jemand eine Idee, was da faul ist?

    Danke (eines Ahnungslosen) für jede Hilfe!

    Stefan
     
  2. macbike

    macbike ooer eister

  3. windseven

    windseven New Member

    das wäre natürlich sehr ärgerlich, da dieses ibbok damals zu denen ghörte, bei denen die Logicboards reihenweise kaptt gingen und Apple es auch nach der Garantiezeit ausgetauscht hatte (war bei mir im Okt03). Wenn's wieder kaputt ist, kann ich's wohl verschrotten???
     
  4. macbike

    macbike ooer eister

    Vielleicht ist es ja auch was anderes, System neu installieren wäre zwar etwas umständlich, aber ein defektes System könnte man dann ausschließen.
     
  5. Na ja. Also ich würd erst mal ALLES andere testen, bevor ich an die Hardware gehe.
    P-Ram Reset ist das erste.
    Danach das Volumen prüfen.
    Ist's Volumen vieleicht voll? frei<1GB?
    Log's löschen lassen mit MacJantor
    Evtl. OS updates durchführen
    ...

    Grüße
     
  6. windseven

    windseven New Member

    das habe ich befürchtet, das ich das tun muss. Ich bräuchte allerdings einen Tip, welche Datei(en) ich sichern muss, um die Systemeinstellung Netzwerk (Umgebung, Ethernet etc.) später auf das frisch installierte Sytem wieder aufspielen zu können, damit ich nicht alles nochmal per Hand eingeben muss... Bei mail, safari weiss ich's (plist-Dateien etc.)
     
  7. macbike

    macbike ooer eister

    Du könntest als Installationsart Archiv & Install wählen mit Einstellungen übernehmen.

    Was Du vorher noch mal machen könntest wäre einen neuen Benutzer anlegen und sehen ob dieser auch diese Probleme hat (wobei das mit dem schwarzen Bildschirm schon sehr nach dem Hardware Defekt klingt…).
     
  8. windseven

    windseven New Member

    Ist's Volumen vieleicht voll? frei<1GB?: Nein, habe noch mind. 10GB frei

    P-Ram Reset: wie geht das?
     
  9. macbike

    macbike ooer eister

    Direkt nach dem Drücken des Startknopfes die Tasten Apple-Alt-P-R drücken, solange, bis der Startton mindestens 4x gekommen ist (den ersten vom einschalten mit eingerechnet).
     
  10. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Handelt es sich bei dem iBook G3 600 um ein »Late 2001«(bis Mai 2002), oder um ein »16 VRAM«(ab Mai 2002 bis November 2002)?

    Vielleicht hilft dir das zurücksetzen der PMU:
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=14449-de#faq5

    Falls es doch der Logicboard-Fehler sein sollte, dann würde ich mich auf jeden Fall an den Apple Support wenden. Ist das iBook noch keine 3 Jahre alt wird das auch repariert.

    Da es 2003 schon mal gemacht wurde, weiß ich nicht genau ob die 3 Jahre sogar von diesem Zeitpunkt an gerechnet werden. Also auf jeden Fall nachfragen.

    micha
     
  11. macbike

    macbike ooer eister

    Ich glaube auf Reparaturen gibt es nur 90 Tage Garantie…aber nachfragen schadet ja nicht :)

    Das mit der PMU ist auch gut :klimper:
     
  12. Probieren und insistieren. Apple verbaute serienmässig defekte Logicbards für iBooks G3 in einer bestimmten Seriennumernspanne - in der Reparatur. So wurde bei manchen Geräten die Hauptplatine bereits dreimal getauscht. Müsste eigentlich gehen.
     
  13. windseven

    windseven New Member

    es ist ein 16VRAM von Mai 2002 bis November 2002.

    Allerdings ist es diesmal anders: letztes mal, als das Logicboard defekt war, konnte ich immer nich mit einem externen Monitor arbeiten, diesmal bleibt auch der schwarz, wenn das ibook display schwarz ist.

    Also vielleicht doch kein Logicboard Fehler?
     
  14. windseven

    windseven New Member


    Gibt es keine andere Möglichkeit, die Dateien mit den Einstellungen vorher zu sichern? Wennb schon nNeuinstallation, dann vorher alles richtig platt machen, oder?
     
  15. windseven

    windseven New Member

    So, das habe ich nun alles gemacht - leider keine Besserung...

    Das Display belibt beim Hochfahren nun immer öfter schwarz - der Anfang vom Ende?
     
  16. Das Display belibt beim Hochfahren nun immer öfter schwarz - der Anfang vom Ende?[/QUOTE]

    Ja, Daten sichern (wenn das geht) und ab zur Reparatur. Symptome des Logic Board Fehlers: Streifen oder Monitor bleibt dunkel...

    Andere Möglichkeit statt des Logicboards: das Reed-Kabel oder das Inverter-Board. Aber repariert werden muß es ohnehin...
     
  17. macbike

    macbike ooer eister

    Wenn es am System liegen sollte, dann ist ein komplettes Löschen mit anschließender Wiederherstellung der Einstellungsdateien auch nicht viel sauberer, bzw. Archiv & Install ist schon ziemlich sauber.

    Weitere Möglichkeit: Die Festplatte auf eine externe klonen, interne löschen und neu installieren, dann Migrationsassistenten starten und von dem alten System auf der externen die Sachen importieren.
     
  18. windseven

    windseven New Member

    Na, dann! (So ein Mist!!!)
    Allerdings würde ich gerne die Daten darauf (sind gesichert) löschen, bevors in Reparatur geht. Habe ich bei schwarzem Display irgend eine Chance an die Festplatte ranzukommen? Ich kann ja nun nicht mehr File Sharing aktivieren oder die entsprechende Umgebung einstellen, um mit meinem anderen Mac zuzugreifen.
    (Display bleibt inzwischen nur noch schwarz, ibook fährt aber normal hoch)
     
  19. macbike

    macbike ooer eister

    Du hast einen zweiten Mac?
    Dann das iBook mit diesem über ein FW Kabel verbinden, der andere mac eingeschaltet, dann das iBook einschalten und dabei die "T" Taste drücken, dann erscheint die iBook HD auf dem anderen Mac als FW Platte -> Festplattendienstprogramm und iBook Platte löschen
     
  20. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Na dann eben so:
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=14449-de#faq6

    Mit der Steuertaste ist übrigens die ctrl-Taste gemeint, nicht wie manche meinen könnten die Apfel-Taste. Also Shift- + ctrl- + alt- + Power-Taste gleichzeitig drücken.

    micha
     

Diese Seite empfehlen