Problem mit iDVD 5.0.1

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von verdun_de, 18. April 2005.

  1. verdun_de

    verdun_de & verdüne

    Guten Abend Leute,

    ich muß für eine Geburtstag eine DVD erstellen.

    Unter iPhoto habe ich 50 Bilder mit Musik zu einer Diaschow gepackt.

    Diese dann an iDVD übertragen.

    Menü in iDVD erstellt, Diashow dazugepackt und losgeht es.

    Bei ca. 1/3 der DVD Erstellung friert mir jedesmal der Rechner ein.

    Was habe ich unternommen. Festplatten Dienstprogramm laufen lassen, Rechte repariert; PRAM zurückgesetzt, Prefs gelöscht. Aber immer wieder das selbe Problem.

    Ich habe einen PM G4 1 GHZ mit 1 GB RAM und als System setze ich 10.3.9 ein. Die iDVD Version ist 5.0.1.

    Wer kann mir bitte helfen! Ist mein Rechner zu schwach??

    Gruss

    verdun_de
     
  2. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Dein Rechner ist bestimmt nicht zu schwach. Ach, das ist aber auch ärgerlich, dass die neueren Apple-Updates jetzt immer so schwach sind.

    Versuch doch mal, ob Du von CD/DVD auf iPhoto 5.0 downgraden kannst.
     
  3. alberti11

    alberti11 New Member

    Wenn die DVD Erstellung immer an der selben Stelle abbricht, kann es auch sein, dass eine Datei nicht gefunden wird.
    Versuch mal alle wesentlichen Dateien in einen Ordner zusammenlegen, dann aber nochmal die DVD zusammenbasteln.
    Beim neuen iDVD hast du ja die Kontrolle, was gerade gerendert wird; dann kannst du ja sehen, bei welchen Dateien es abbricht.

    Ali
     
  4. 90210

    90210 New Member

    Ich würde die Diashow in iMovie erstellen, dann als DV exportieren und in iDVD importieren, ist die sicherste Sache und macht keine Probleme.
     
  5. Nowonder

    Nowonder New Member

    iDVD ist sehr instabil. Habe die Erfahrung auch schon machen müssen. Vielleicht hilft es etwas, wenn Du Deine ganze Diashow erst als Image aus iDVD auf Festplatte speicherst und dann in Toast brennst.
     
  6. verdun_de

    verdun_de & verdüne

    Habe gerade versucht aus iDVD in Image zu schreiben; der Vorgang ist ja der selbe. Das Menü wir tadellos erstellt, dann wird die Diashow gerendert, meist nach 1/3 friert er total ein, bin auch schon einmal bis zu Hälfte gekommen, doch weiter nie.

    Habe auch schon versucht die Bilder direkt in iDVD zu schieben, und dort eine Diashow zu erstellen das selbe Resultat.

    Die Diashow in iMovie importiert und von dort versucht in iDVD zu exportieren, das geht auch .....

    aber wehe er fägt an zu rendern.

    Jemand eine Idee???
     
  7. alberti11

    alberti11 New Member

    Kann es sein, dass irgendeine Datei einen komischen Namen mit sonderzeichen hat?
    Oder ein Bild ein nicht ganz so übliches Format?

    Ali
     
  8. verdun_de

    verdun_de & verdüne

    Nein, alles jpg's aus iPhoto und ein mp3. Keine Sonderzeicher usw.
     
  9. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Also ich habe schon mehrere Diashow-DVDs mit iDVD 5 erstellt. Alles ohne Probleme.

    Nimm mal die Option "Festplatten wenn möglich in Ruhezustand versetzen" in den Engergiespar-Systemeinstellungen raus.

    Gruß,
    PM
     
  10. createch2

    createch2 New Member

    Ich spiel auch grad zum ersten mal mit iDVD und iMovie rum. Kann es sein daß ein PB1,5GHz mit iDVD - 2 Themes mit animierten Filem - völlig in die Knie geht? Selbst die iDVD Hilfe zeigt mir minutenlang den Beachball...

    Zugegeben, mein Speicherupgrade ist noch nicht da und auf der Platte sind auch nur noch 20Gb frei. Aber die Geschichte sollte doch selbst mit 512 MB und 20Gig funktionieren, oder?
     
  11. Nowonder

    Nowonder New Member


    Manchmal hat es bei mir geholfen, nach dem Starten des Rechners erst einmal alle Programme (wie Suitcase...) zu beenden. Das einzige Programm was dann offen sein sollte wäre iDVD. Im Vorfeld vielleicht mal die Rechte reparieren über Diensteprogramme. Manchmal liegt es auch daran, dass die Daten zum Rendern auf einer externen Platte liegen - falls ja das Projekt auf die interne Platte legen. Hatte auch schon für iDVD einen neuen Benutzer angelegt und dort die DVD erstellt. Vielleicht liegt es ja auch an der Datei von iMovie.

    Alles ziemlich kompliziert. :rolleyes:

    Vielleicht regnet es ja auch gerade bei Euch und der Rechner hat keinen Bock mehr. :D
     
  12. createch2

    createch2 New Member

    Ich hab mir heut mal das Update für imovie und idvd gezogen und siehe da: deutlich flinker, keine Kaffeepausen mehr.

    Im readme zum update von iDVD wird die Diashow geschichte explizit als behoben angesprochen.
     

Diese Seite empfehlen