problem mit install ffmpegx

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von sas2002, 15. Dezember 2002.

  1. sas2002

    sas2002 New Member

    Hallo,

    ich habe das ffmpegx (soweit ich das beurteilen kann) so installiert wie in der installationsanweisung beschrieben. also die zwei files in mein home reingelegt und dann mit den überall aufgeführten befehlen : su cp .....
    usw rüberkopiert nach /usr/bin
    da sind die files auch, aber immer wenn ich bei ffmpegx auf encode drücke öffnen sich zwei terminalfenster, das erste ist leer und im zweiten steht:
    pbpaste | sh
    hat jemand eine idee was ich falsch gemacht hab?

    danke für eure hilfe :)
     
  2. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    geh nochmal die anleitung durch ,irgendwas musste ueberlesen haben.

    GrussMacPENTA
     
  3. macmercy

    macmercy New Member

    Mach' mal einen Neustart und teste dann.
    Im /usr/bin Ordner sollten die Dateien ungefähr folgende Größe haben:

    mpeg2enc = 556
    mplex = 144

    Natürlich sind da noch jede Menge anderer Dateien (insgesamt 558) teils vom Betriebssystem, teils von anderer Software.
     
  4. sas2002

    sas2002 New Member

    So, nach langer sucherei habe ich das Problem entdeckt: pbpaste! Die Datei war bei mir defekt; weiß der Geier warum. Nachdem ich mir das Ding von einem anderen Mac auf meinen rüberkopiert habe, hat die Sache auf anhieb funktioniert. Das Backup einer DVD war recht schnell nach diversen Anleitungen vollzogen (Die Sache mit Sizzle)

    Aber ganz schön Zeitintensiv:
    Rippen ca. 30 Minuten
    Neu coden (Film hatte 110 Minuten) ca. 8 Stunden
    SIzzle ca 30 Minuten
    Brennen ca 1 Stunde (hab Billigrohlinge und mit 1 fach noch keine Probleme gehabt)

    Mach ausserdem bis jetzt noch alles erst mal auf RW, schluckt mein SOny DVD glücklicherweise.

    Hab zwar unter dem Strich etwas länger gebraucht, wegen diverser eigenfehler :))

    Aber bin so zuversichtlich das ich heute in der Videothek war :))

    Jedoch ein paar Fragen: ist es normal, das wenn ich das Terminal erneut aufrufe, das meine letzte Mpeg-Codierung wieder neu gestartet wird? Ist bei mir der Fall. Hat mir beim erstenmal meine schöne neu codierte mpeg Datei wieder überschrieben... (und noch mal 8 Stunden)
    Ist aber kein Problem wenn man es weiß

    Und was auch seltsam ist, bei mir wird der coder immer zweimal aufgerufen, läuft also in zwei terminalfenstern gleichzeitig, aber nachdem ich eines davon schließe wirds schneller und tut auch....

    Und jetzt noch eine Frage an die Videospezialisten (macP...), wie kann ich einen mpeg2 mit variabler Datenrate codieren. Gilt die Einstellung auf dem Reiter "Mpeg 1/4" auch für Mpeg2? Dort ist nämlich was mit vbr.

    Jetzt werde ich noch im Vergleich mal das TMpg... für WIndows ausprobieren, obwohl ich schon hoffe, das der MAC alleine für meine Videosachen ausreicht.

    Ach ja, der neu codierte Film (mit ffmpegX) war aus meiner Sicht wirklich gut, bin absolut zufrieden. Müsste nur noch eine Hardwareerweiterung geben die MPeg2 in mindestens echtzeit codiert und über FIrewire anschließbar ist.
    Hab sowas als PCI Karte bei einem Freund in seinem PC bewundern dürfen. Codet ca. 2.7 mal schneller als Echtzeit. Aber halt mal wieder ein PC (Obwohl ich nix gegen diese Dinger habe)
    Und mein iMac hat keinen Steckplatz.....

    Ansonsten noch schöne Weihnacht an alle die bis hier durchgehalten haben....
     
  5. macmercy

    macmercy New Member

    reboot' tippen. Oder auch mal von CD booten und mit Disk Utility die Rechte überprüfen lassen.

    Ja, so eine Encoder-Karte ist was Feines... Wenn es sowas extern (Firewire) für den iMac gibt, werde ich auch zuschlagen.

    Frohe Weihnacht!
     
  6. pegasus

    pegasus Gast

    hi,

    diese 2 dateien vergammeln bei mir jetzt schon länger und ich weiss einfach nicht wie ich die wohin kopieren soll.

    kannst du mir helfen?

    gruss und frohe weihnachten!
    pegasus ;-)
     
  7. macmercy

    macmercy New Member

    OSEx_...' ist ein Installer - danach Neustart und ffmpegX ist startklar.
     
  8. pegasus

    pegasus Gast

    hi,

    @ macmercy:
    danke für die hilfe! du bist ein echter könner in sachen ripping, authoring and burning! ;-)

    frohe weihnachten

    gruss pegasus ;-)
     
  9. pegasus

    pegasus Gast

    hi macmercy,

    *schäm* noch ne blöde frage.

    ich habe mir jetzt eben den installer runtergeladen mit folgendem namen:
    Install_mpeg2enc_Binary.app.sit

    richtig?

    aber was dann?
    was heisst denn "cvs" und was "internet" ?

    wie installier ich den encoder richtig?

    gruss pegasus ;-)
     
  10. sas2002

    sas2002 New Member

    Hab alle Deine Tips angewendet, aber es hat nichts geholfen.

    Aber: die Idee mit dem maintain war gut, da gibt es unter help den Punkt: Remove terminal prefs. Und danach war es gut. Irgendwie hat mein terminal nämlich jedes mal pbpaste aufgerufen und damit ist jetzt ruhe.
    Endlich ein normales System.....

    Aber wenn Du mir noch einen Tip mit VBR und mpeg2 geben könntest?
     
  11. graphitto

    graphitto Wanderer

    Als root einloggen, cvs tippen und los gehts... Hat nach Umwegen sogar bei mir geklappt.

    gruß
     

Diese Seite empfehlen