Problem mit Jaguar-Firewall

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von QuiGonJinn, 9. Januar 2003.

  1. QuiGonJinn

    QuiGonJinn New Member

    Hallo zusammen,

    also ich hab ´n blödes Problem mit der Firewall von Jaguar. Ich kann diese nämlich nicht konfigurieren. Wenn ich sie nämlich unter "Sharing" in den Systemeinstellungen aufrufe, dann erscheint eine Meldung, die mir sagt, dass bereits eine andere Firewall-Software aktiv ist und das ich diese doch deaktivieren soll, bevor ich die Jaguar-Firewall verwende. Ich weiß, dass ich irgendwann mal ´ne Shareware ausprobiert habe - Brickhouse oder so - diese aber wieder deinstalliert habe. Diese Aktion hat wohl Spuren hinterlassen. Hat irgendwer ´ne Idee, wie ich dieses Problem in den Griff bekomme - ich hab´ irgendwie keine große Lust, Jaguar neu aufzuziehen, nur um ´ne Firewall wieder zum Laufen zu kriegen...

    Dank euch

    QGJ
     
  2. mymy 13

    mymy 13 New Member

    Hi,
    hatte mal das gleiche Problem. Waren noch Reste von Norton Firewall. Habe die Reste über "Suchen " gefunden, Papierkorb, danach gings!
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Das Problem ist,das Brickhouse nur ein Frontend für die Apple ipfw ist.
    Selbst wenn du dieses deinstalliert hast,sind die Einstellungen ja noch aktiviert.
     
  4. hakru

    hakru New Member

    Als Admin-User angemeldet, kannst Du im Terminal die aktuellen Einstellungen der "OSX-Firewall" (ipfw) sehen:

    Befehlseingabe (ohne ""-Zeichen)

    "sudo ipfw list" -> RETURN, dann Passwort eingeben. Ohne Aktivierung von ipfw kommt da nur "65535 allow ip from any to any" als Antwort. Ist die Liste länger, laufen noch alte Filter. Die kannst Du aber löschen mit dem Befehl:

    "sudo ipfw flush" -> RETURN, und die Nachfrage mit y bestätigen. Überprüfen der Löschung (wieder mit "sudo ipfw list") zeigt dann, dass jetzt die Filter weg sind ... leider gilt das nur bis nächsten Neustart

    Du musst also das StartUp-Skrip finden, das diese "alten" Filter-Regeln für ipfw immer neu beim Neustart lädt. Vermutlich hat Brickhouse in /Library/StartupItems einen Ordner angelegt, der könnte brickhouse oder ipfw heissen ... such' da mal

    hakru
     
  5. mymy 13

    mymy 13 New Member

    ... woher hast Du eigentlich die Zaubernummer mit dem Terminal? Gibt's da ein Handbuch?
    Gruß
     
  6. cpp

    cpp programmierKnecht

  7. mymy 13

    mymy 13 New Member

    ...thanx, but holy smoke! Mit Englisch ins
    holy Terminal! Trau ich mir nicht zu!
    Gruß
     
  8. hakru

    hakru New Member

    EIN Handbuch? - es gibt sehr viele Unix-Bücher, nun auch OSX-spezifische (->Forumssuche)
    - ich lese meist im Internet (z.B. mal ipfw tutorial/anleitung bei google eingeben)

    hakru
     
  9. mymy 13

    mymy 13 New Member

    ...danke, werd ich mal probieren.Mit Handbuch meinte ich, Problem so und so, Eingabe Terminal dies und dies. Bin halt relativ neu im Geschäft.Gruß
     
  10. QuiGonJinn

    QuiGonJinn New Member

    Hallo hakru,

    hat super funktioniert! Habe im Terminial alles so gemacht, wie Du´s geschrieben hast. Habe anschließend /Library/StartupItems durchsucht und einen Ordner names "IPNetShareX" gefunden, hab den gelöscht und schon is´ gut!

    Prima Tip, Danke nochmal! ...und euch anderen auch für die Mühe!
     

Diese Seite empfehlen