Problem mit Mac Office Word

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Djlong, 26. Oktober 2008.

  1. Djlong

    Djlong New Member

    Mein Problem bei Mac Office Word ist folgendes:

    Wenn ich in einem neuen Word-Dokument etwas schreibe und RETURN drücke, dann macht er nicht einfach eine neue Zeile sondern einen Absatz rein.
    Ich muss dann immer unter "Format -> Absatz -> Absatzabstand" auf NULL stellen, damit er mir beim drücken von RETURN einfach nur in die nächste Zeile springt.
    Diese Einstellung wird aber nie gespeichert. Sobald ich ein neues Word-Dokument wieda öffne, ist das selbe wieder eingestellt.
    Kann man das irgendwie dauerhaft speichern?
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Das kann ich so nicht nachvollziehen. Die Einstellungen im Menü "Format" merkt sich MS Word spätestens beim Abspeichern des erzeugten Dokuments. Das sieht nach einer beschädigten Word-Einstellungsdatei aus. Oder Word kann keine neue Einstellungsdatei anlegen, wegen fehlerhafter Rechte. Beende Word und lösche doch mal die folgende Datei: Mein Benutzername-Library-Preferences-com.microsoft.Word.plist. Nach den Start von Word wird eine neue plist angelegt. Versuche dann, ob sich die Einstellungen dauerhaft verändern lassen.

    MACaerer
     
  3. pb_user

    pb_user New Member

    da ist ein - anscheinend ungewollt - größerer zeilenabstand in das standard-dokument geraten. sollte man eine neue vorlage (ohne zeilenabstand bzw. = 0) erstellen und diese als standard-dokument speichern. dann wird jedes neue normale dokument entsprechend geöffnet. analog dazu lassen sich "eigene vorlagen" mit verschiedenen formateinstellungen nach belieben erstellen und vorhalten ...
     
  4. Djlong

    Djlong New Member

    Habs geschafft...einfach die Standard-Formatvorlage geändert und jetzt passts ;)
    Danke!
     

Diese Seite empfehlen