Problem mit OS x 10.6.6 und Epson Scanner Perfekt 1200U

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von yamay, 17. Februar 2011.

  1. yamay

    yamay New Member

    Ich besitze zwei iMacs, einen neuen mit OS X 10.6..6 und einen älteren mit OS X 10.4.11 .
    Mit diesem älteren Mac habe ich bisher einen Epson Scanner Perfekt 1200U genutzt; das funktioniert auch nach wie vor.
    Als ich den neuen Mac kaufte, habe ich gleich bei der Firma Gravis den kompletten Inhalt des alten übertragen lassen, also auch den Treiber für den Epson Scanner (ich war zu faul). Jedoch der Scanner funktioniert nicht mit diesem neuen iMac.
    Ich habe inzwischen mehrfach versucht, den Treiber neu zu installieren, von der Inst.-Disc sowie von der Epson -Website, mit angeschlossenem Scanner und ohne, und nachdem ich alles, was von dem Treiber auf der Festplatte zu finden war, entfernt hatte. Ich hatte keinen Erfolg.
    Wenn ich den Scanner nutzen will kommt nachstehende Fehlermeldung:
    „Das Programm „EPSON Scan“ konnte nicht gestartet werden, weil ein Fehler in einer Gemeinschaftsbibliothek aufgetreten ist: „<EPSON Scan> < EPSON scan> <TWAIN Source Manager.shlb> <>“
    Ich habe Epson um Hilfe gebeten, jedoch konnten die mir nicht helfen; Gravis übrigens auch nicht.
    Eine kürzlich Nach-Installation von Snow Leopard brachte keine Verbesserung.
    Interessant ist, dass ich auf dem neuen Mac diesen „Twain Source Manager.Shlb“ finden kann, aber auf dem älteren, mit dem ja der Scanner läuft, nicht.
    Hat zu diesem Thema jemand Erfahrung und kann mir helfen?
     
  2. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Nach der Epson Support Seite Stammen die Treiber für Intel und PowerPC vom 2. Oktober 2006. Da gab es noch keinen OS X 10.6.x. Es kann also durchaus sein, dass der Treiber ein Problem mit 10.6 hat.

    Versuche einmal auf einer externen HD ein startfähiges System 10.6.x zu installieren und den Treiber für den Scanner dort zu installieren. Falls es funktioniert, weisst du, dass eine vollständige Neuinstallation des neuen iMac notwendig ist. (Falls nicht, wirst du von Epson für den nicht mehr ganz neuen Scanner wohl keine Unterstützung mehr bekommen.)

    Falls dein älterer Mac ein PowerPC ist, kann allenfalls die Nach-Installation von Rosetta helfen (vermute aber eher weniger).


    Gruss GU
     
  3. yamay

    yamay New Member

    Hallo Ghostuser,

    danke für die Tips. Ich werde das mit der externen HD ausprobieren. Das muss aber z. Zt. etwas warten, denn ich habe noch ein paar andere Igel zu bürsten.
    Soviel vorweg: Beide iMacs sind Intel-basiert und Rosetta bringt tatsächlich nichts. Was die Epson-Software betrifft wurde diese offensichtlich für OS X 10.6.6 überarbeitet, wie auf der Apple-Website dargestellt ist. Bei der Version, die auf meinem älteren Mac ist, befinden sich in in den TWAIN-Data-Sources die Treiber für drei Scanner, auf meinem neueren, nachdem ich ja versucht hatte die Software zu laden, für fünf Scanner.
    Ich melde mich wieder, wenn ich den Versuch mit der ext. HD gemacht habe.
    Bis dahin vielen Dank.
    Gruss
    yamay
     
  4. yamay

    yamay New Member

    Hallo Ghostuser,

    ich habe inzwischen das Procedere durchgezogen und in einer Partition auf einer Ext. HD sowohl OS X 10.6.6 als auch den Treiber für den Epson Perfekt 1200U installiert. Ergebnis: Null, die selbe Fehleranzeige!
    Nun spricht aber Apple auf der Support-Website von kürzlich überarbeiteten Treibern für Scanner und Drucker und verweist auf die Website von Epson. Dort wird dann der Treiber für Intel-Macs angeboten. Aber die können nicht miteinander.
    Das Einzige was mir nun noch eingefallen ist, wäre die Möglichkeit auf der HD meines Macs eine Partition einzurichten und dort das alte OS X 10.4 zu installieren. Ob ich mir das antue?
    Gruss
    yamay
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Das geht aber nur dann, wenn dein Mac auch urspr&#252;nglich mit 10.4 ausgeliefert wurde! War bei deinem Rechner aber 10.5 oder gar 10.6 installiert, geht das auf keinen Fall. Goldene Mac-Regel: vorw&#228;rts immer, r&#252;ckw&#228;rts nimmer! :biggrin::biggrin:

    Mal anders gefragt: was steht denn auf den Webseiten von Epson? Wird dein Scanner unter 10.6 &#252;berhaupt unterst&#252;tzt? Der Sprung von 10.4 auf 10.6 ist ja auch riesig. Gerade zw. 10.4 und 10.5 hat sich sehr viel in Sachen Treiber getan. Viele Drucker und Scanner (und auch andre Ger&#228;te) sind damals rausgeflogen, weil die Hersteller f&#252;r die &#228;ltere Hardware keine angepassten Treiber mehr lieferten und die Schnittstellen zum System sich ge&#228;ndert hatten. Wenn keine explizite Unterst&#252;tzung f&#252;r 10.6 seitens Epson, bleiben dir 2 Optionen:
    1. Freien Treiber, z.B. VueScan besorgen. Ob der Preis sich lohnt, h&#228;ngt vom Restwert des Scanners bzw. Wiederbeschaffungswert eines gleichwertigen Scanners ab.
    2. Kauf eines gleichwertigen Scanners. Da Dinger so billig sind und man f&#252;r deutlich unter 100 Eu einen neuen bekommt, ist die Diskussion, wie man den an den Start kriegt, unn&#246;tige Zeitverschwendung.

    Ich weiss, das tritt m&#246;glicherweise eine Diskussion in Sachen Resourcenverschwendung los, aber man kann sich (leider) dem nicht entziehen. Musste mir vor Weihnachten auch noch f&#252;r meinen neuen Mac Pro einen Scanner besorgen, obwohl der alte noch wie neu aussah. Was nicht geht, geht halt nicht und ist halt nicht mehr zu gebrauchen. Wenn man das nicht will, darf man auch nix kaufen...!
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Da fällt mir noch eine Sache ein: wird der Scanner überhaupt am USB-Port erkannt? Werden andere Geräte an dem Port erkannt? Wird der Scanner an anderen Rechnern erkannt?

    Was seien kann, der Mac hat aus irgendeinen Grund den USB ausgeschaltet. Erkennbar im SystemProfiler unter USB. Der Scanner sollte erkannt worden sein. Wenn nicht, liegt es gar nicht an den Treibern!
     
  7. yamay

    yamay New Member

    Hallo MacS,
    natürlich könnte ich mir einen neuen Scanner kaufen und darauf wird es wohl hinauslaufen. Aber ich will’s wissen!
    An dem in Rede stehenden iMac wird am USB-Port alles erkannt und eigentlich auch der Scanner. Eigentlich deshalb, weil die Gravis-Leute mir, nachdem der Scanner nicht lief, einen Treiber installiert haben, mit dem es doch geht. Nur ist dieser wesentlich unkomfortabler als ich es gewohnt war. Was das für ein Treiber ist weiss ich nicht, ich kann da nix entdecken.
    Der Scanner selbst funktioniert mit meinem alten iMac ohne jedes Problem; diesen Mac habe ich eingemottet, weil das optische Laufwerk hinüber ist und eine Reparatur sich nicht lohnte, jedenfalls mit dem Beiwerk, was ich noch so wollte. Also habe ich einen neuen gekauft. Da aber auf dem alten Mac das optische Laufwerk hin ist, kann ich wohl auch nicht das 10.4 Betriebsystem auf mein externes Laufwerk bringen um von dort aus den Scanner zu betreiben. Oder würde der 10.6 - Rechner das übertragen? Das externe Laufwerk ist jedenfalls leichter zu transportieren, als der eingemottete Rechner.
    Und nun zu EPSON und was diese so anbieten. Sie sagen nichts explizit über OS X 10.6.6 , sie bieten aber Treiber für Intel-iMacs an. Und wenn man diesen Treiber herunterlädt befindet sich auch der Treiber für meinen Scanner dabei. Übrigens sind das inges. 5 Treiber gegenüber früher 3!
    Apple hingegen sagt auf der Support-Seite (http://support.apple.com/kb/HT3669#epson):
    List of printer drivers available in Snow Leopard
    * = Vendor software recently updated via Software Update.&#8232;+ = Vendor software recently added via Software Update.
    Und mir diesem „*“ ist in der nachfolgenden Liste mein Scanner versehen. Also sollte es doch gehen!?
    Ich werde wohl den Scanner in den Wertstoff-Kreislauf bringen, solche „nachwachsenden“ Rohstoffe sind ja inzwischen begehrt. Es tut mir nur für die Durchlicht-Einrichtung leid, die mal mühsam bei Ebay ersteigert habe und mit der ich alte Glasnegative bearbeitet habe. Aber auch das gibt’s neu.
    Gruss yamay
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    Deine Ausdrucksweise verstehe ich nun gar nicht. Was willst du machen? Ein Laufwerk (Festplatte???) ist kein Computer, sondern eine Komponente des Computers. Oder was willst du uns sagen?

    Wenn es darum geht 10.4 auf dem neuen Mac zu installieren, so hatte ich oben schon eine deutliche Aussage gemacht: Du kannst nie ein älteres System installieren, als beim Kauf des Rechners dabei war. Wenn 10.6 beim Kauf dabei war, geht kein 10.5 und schon gar nicht ein 10.4. Nur ein kommendes 10.7 kannst du installieren!
     
  9. yamay

    yamay New Member

    Entschuldige, wenn ich mich unklar ausgedrückt habe.
    Du hast gesagt, ich könne kein 10.4 auf meinem neuen Rechner installieren, wenn dieser ursprünglich mit 10.6 geliefert worden war.
    Kann dieser neue 10.6 Rechner die CDs des Betriebssystems 10.4 auf eine externe Festplatte überspielen?
    Wenn nicht, kann ich auch nicht mit dem alten, ursprünglichen 10.4 Rechner, das System auf eine externe HD spielen, da dessen optisches Laufwerk im Eimer ist.
    Die Idee war, 10.4 auf einem ext. Laufwerk zu installieren, dann von da aus starten und den Scanner zu betreiben.
    yamay
     
  10. yamay

    yamay New Member

    Korrektur:
    Das Laufwerk im letzten Satz sollte heissen Festplatte.
    yamay
     
  11. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Das Betriebssystem eines Rechners muss die aktuelle Hardware unterstützen. Das kann es natürlich nur dann, Hard- und Software zusammenpassen. Bei einem älteres System ist das nicht Fall und daher wird die mit 10.6.x ausgelieferte Maschine mit 10.4.x nicht laufen. Es geht also nicht nur darum, dass der System-Installer die Installation verweigert, sondern auch darum, dass eine aktuelle Hardware mit einem nicht passenden älteren System nicht lauffähig ist.
    Wenn du den Scanner unbedingt behalten willst kannst du mal über eine Windows-Installation per BootCamp oder eine virtuelle Maschine (Parallels) nachdenken. Für Windows gibt es mit ziemlicher Sicherheit noch aktuelle Treiber.

    MACaerer
     
  12. MacS

    MacS Active Member

    Ich glaube, du hast meine Ausführungen nicht verstanden! Es ist genau anders herum! Lies sie bitte noch einmal, was ich schrieb!
     
  13. Preusse

    Preusse New Member

    Habe ähnliches mit einem 1250 Perfection gehabt, welcher gar nicht erkannt wurde. Weder in "Digitale Bilder" noch sonstwo wurde er als USB-Gerät erkannt, er lief als Bluetoth-Gerät ???? Habe selbst einen 2,8 GHz i7 mit MacOS 10.6.
    Problem wird in einem anderen Thread besprochen. Die Tips dort hatten geholfen. Ich habe mir die aktuellen Treiben von Epson.com geladen, alles, was vorher auch nur annähernd nach Epson aussah gelöscht. Den Scanner habe ich direkt am Mac, Treiber (13969.dmg) geladen und sieh da, Scanfunktion ist da, Epsonscan funktioniert.
    Auch in digitale Bilder erscheint er jetzt, Funktion erscheint aber eher suboptimal. Da ich aber Windows-Umsteiger bin, kann das natürlich auch an mir liegen, vielleicht reize ich das noch zu wenig aus.
    Vielleicht hilft es Dir ja.
     

Diese Seite empfehlen