Problem mit Partition

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Pnausi1, 3. Januar 2002.

  1. Pnausi1

    Pnausi1 New Member

    Hallo,

    ich habe meinem iMac eine größere Festplatte spendiert und diese in zwei Partitionen aufgeteilt.
    Auf der zweiten Partition habe ich versucht, LinuxPPC zu installieren. Da bin ich leider gescheitert. Nun wollte ich die zweite Partition formatieren, aber es sind nur 500 MB verfügbar. Die zweite Partition ist 25 GB gross. Was ist mit dem rest?
    Gibt es ein Tool, mit dem ich die Zweite Partition wieder in voller schönheit zur verfügung habe OHNE die ganze platte initialisieren zu müssen?

    Danke für eure Hilfe

    Tnomas
     
  2. schnabbel

    schnabbel New Member

    Hi Thomas, willkommen im Forum.
    Wenn Du X hast einfach von der CD starten und zum HD-Dienstprogramm wechseln. Da kannst du einzelne Volumes löschen ohne die ganze Platte zu schräddern. Ansonsten kenne ich nur HardDiskTool kit.
    Kannst ja mal die Suche (oben rechts) benutzen. Partitionen wurden hier schon sehr oft durchgekaut.

    Beste Grüsse
    Schnabbel
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Kann es sein, dass Du die Platte in UFS (wegen Linux) initialisiert hast statt in HFS+ ?

    Wenn ja, wirst Du um eine erneute Initialisierung nicht rumkommen. Achtung: Deine Daten vorher sichern. Wird alles gelöscht!
     
  4. Pnausi1

    Pnausi1 New Member

    Die eine Partition hatte ich in "Linuxformat" formatiert, ob das UFS war weiss ich jetzt nicht.

    Das komische ist ja, wenn ich mir infos zu den partitionen anzeigen lasse, sehe ich, dass die zweite 25 GB gross ist. Lösche ich das Volume bekomme ich gerade mal 500 MB zur verfügung.

    Werde mir mal HarddiskToolkit anschauen. Vielleicht komme ich damit ans Ziel.

    Danke für die Hilfe
    Thomas
     

Diese Seite empfehlen