Problem mit Powerbook und Final Cut Pro HD

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von HAYfish, 20. September 2004.

  1. HAYfish

    HAYfish Gast

    Hi
    Ich besitze ein Powerbook 17" 1,5 Ghz mit 1Gb Arbeitsspeicher und der zur Zeit schnellsten Laptopfestplatte mit 5600 Umdrehungen pro Minute. Sobald ich aber mit Final Cut Pro HD DV auf die Festplatte aufnehmen will, bricht FCP schon nach wenigen Sekunden ab, da die erste Bildauslassung festgestellt wurde. Woran liegt das ? Alle Programme sind auf dem neusten Stand. Der Rechner hat auch all das was derzeit am schnellsten ist. Wenn Ich den Film dann allerdings offline aufzeichne nimmt FCP ohne große Probleme auf. Obwohl aus auch hier einmal zu Bildauslassung und Rucken kam.
    Kann mir jemand sagen was ich brauch oder umstellen muss damit der Rechner einbandfrei läuft ?
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    die interen Platte ist eher ungeeignet zum capturen (vor allem von großen Videodaten). Zum einen ist die Platte belegt durch das System etc, da wird also ständig drauf zugegriffen und zum anderen ist sie dann warscheinlich zu gering in punkto geschwindigkeit und cache.
    man kann auch prima auf ne 5600er Platte capturen, wenn diese komplett leer ist. Am besten ist wohl ne externe Firewire HD, 7200 rpm und 8 MB Cache (gibts für 120 € um die 160 GB)

    Dann kommen sich schreibvorgänge von Final Cut beim capturen und schreibvorgänge vom system für den normalen betrieb nicht in die Quere.
     
  3. HAYfish

    HAYfish Gast

    Danke ! War mir wichtig zu wissen das es nicht an den Einstellungen und Computer liegt. Werde mich mal umschaun !
     

Diese Seite empfehlen