Problem mit SVHS an Fernseher (Pismo)

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von geklonter, 9. Mai 2003.

  1. geklonter

    geklonter New Member

    Hallo Leute,
    vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen.

    Ich habe mir bei ebay ein Kabelset ersteigert, um mein Pismo auch an den Fernseher anschliessen zu können (DVD, divx und digitale Bilder z.B.).
    Ich habe einen Scartadapter, den ich in den Fernseher stecke. In diesen Scartadapter (Schalter auf "IN" gestellt) stecke ich einerseits das SVHS-Kabel vom Pismo und andererseits die beiden Cinch-Stecker, die von der Ausio-Klinkenbuchse des Pismo kommen.
    Ich schalte alles ein und siehe da: Das Bild bleibt schwarz-weiß! :mad:
    Nur gelegentlich gibt es so eine paar farbige Verzerrungen, die aber nur für einen Bruchteil einer Sekunde andauern.

    Was habe ich falsch gemacht ?
    Woran kann es liegen, dass mir kein Bild dargestellt wird ?

    Könnte ich auch alternativ den VGA-Ausgang an den Fernseher anschliessen ?

    Danke und Gruß
    Geklonte
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Also ich weiss nicht, was diese Kabelsets taugen, ich selber habe auch kein Power- oder iBook, habe aber einen Kollegen mit PowerBook, dem ich helfen konnte. In diesem Forum gibt es sehr viele Artikel zu diesem Thema. Suche mal nach dem Stichwort "FBAS".

    Also hier in Kürze:

    Das PowerBook/iBook liefert ein S-Video (Y/C)-Signal, bei dem Farbe und Helligkeit getrennt sind. So ein Signal kann nur dann auf eine SCART-Buchse (Euro-AV) gegeben werden, wenn das der Fernseher auf diesem Eingang auch unterstützt. Und das tun die wenigsten: Die SCART-Buchse ist meist nur mit FBAS (Composite) bestückt.

    Viele (neuere) TV's haben aber einen separaten S-Video-Eingang (4-polige Mini-Din-Buchse und 2x Cinch rot/weiss für Audio). Nur hier kann das PowerBook angeschlossen werden, ansonsten müsste ein S-Video nach FBAS-Konverter zwischengeschaltet werden. Dieser Konverter mischt die beiden S-Video-Signale Helligkeit und Farbe zum einem FBAS-Signal (Composite).

    Warum da Bild S/W ist? Weil auf der SCART-Buchse nur das Helligkeits-Signal in den FBAS-Eingang eingespiesen wird.

    P.S: Den VGA-Anschluss kannst Du schon verwenden, aber da brauchts ebenfalls einen Konverter VGA-FBAS. Und sowas ist deutlich aufwändiger und teurer als ein S-Video nach FBAS-Konverter. Lezterer kann sogar passiv mit zwei/drei Widerständen aufgebaut werden.

    Gruss
    Andreas
     
  3. geklonter

    geklonter New Member

    Wenn ich mir das Ding selber baue: Wo finde ich eine Anleitung ?

    Danke schonmal - auch an Deinen Kollegen!
    Gruß,
    Geklonte
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Schick mir eine E-Mail, dann sende ich Dir die Bauanleitungen, ich habe die erst kürzlich gescannt und einem anderen Forumsteilnehmer gemailt (hoffentlich habe ich die zu Hause überhaupt noch...)

    Gruss
    Andreas
     
  5. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Also ich weiss nicht, was diese Kabelsets taugen, ich selber habe auch kein Power- oder iBook, habe aber einen Kollegen mit PowerBook, dem ich helfen konnte. In diesem Forum gibt es sehr viele Artikel zu diesem Thema. Suche mal nach dem Stichwort "FBAS".

    Also hier in Kürze:

    Das PowerBook/iBook liefert ein S-Video (Y/C)-Signal, bei dem Farbe und Helligkeit getrennt sind. So ein Signal kann nur dann auf eine SCART-Buchse (Euro-AV) gegeben werden, wenn das der Fernseher auf diesem Eingang auch unterstützt. Und das tun die wenigsten: Die SCART-Buchse ist meist nur mit FBAS (Composite) bestückt.

    Viele (neuere) TV's haben aber einen separaten S-Video-Eingang (4-polige Mini-Din-Buchse und 2x Cinch rot/weiss für Audio). Nur hier kann das PowerBook angeschlossen werden, ansonsten müsste ein S-Video nach FBAS-Konverter zwischengeschaltet werden. Dieser Konverter mischt die beiden S-Video-Signale Helligkeit und Farbe zum einem FBAS-Signal (Composite).

    Warum da Bild S/W ist? Weil auf der SCART-Buchse nur das Helligkeits-Signal in den FBAS-Eingang eingespiesen wird.

    P.S: Den VGA-Anschluss kannst Du schon verwenden, aber da brauchts ebenfalls einen Konverter VGA-FBAS. Und sowas ist deutlich aufwändiger und teurer als ein S-Video nach FBAS-Konverter. Lezterer kann sogar passiv mit zwei/drei Widerständen aufgebaut werden.

    Gruss
    Andreas
     
  6. geklonter

    geklonter New Member

    Wenn ich mir das Ding selber baue: Wo finde ich eine Anleitung ?

    Danke schonmal - auch an Deinen Kollegen!
    Gruß,
    Geklonte
     
  7. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Schick mir eine E-Mail, dann sende ich Dir die Bauanleitungen, ich habe die erst kürzlich gescannt und einem anderen Forumsteilnehmer gemailt (hoffentlich habe ich die zu Hause überhaupt noch...)

    Gruss
    Andreas
     
  8. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Also ich weiss nicht, was diese Kabelsets taugen, ich selber habe auch kein Power- oder iBook, habe aber einen Kollegen mit PowerBook, dem ich helfen konnte. In diesem Forum gibt es sehr viele Artikel zu diesem Thema. Suche mal nach dem Stichwort "FBAS".

    Also hier in Kürze:

    Das PowerBook/iBook liefert ein S-Video (Y/C)-Signal, bei dem Farbe und Helligkeit getrennt sind. So ein Signal kann nur dann auf eine SCART-Buchse (Euro-AV) gegeben werden, wenn das der Fernseher auf diesem Eingang auch unterstützt. Und das tun die wenigsten: Die SCART-Buchse ist meist nur mit FBAS (Composite) bestückt.

    Viele (neuere) TV's haben aber einen separaten S-Video-Eingang (4-polige Mini-Din-Buchse und 2x Cinch rot/weiss für Audio). Nur hier kann das PowerBook angeschlossen werden, ansonsten müsste ein S-Video nach FBAS-Konverter zwischengeschaltet werden. Dieser Konverter mischt die beiden S-Video-Signale Helligkeit und Farbe zum einem FBAS-Signal (Composite).

    Warum da Bild S/W ist? Weil auf der SCART-Buchse nur das Helligkeits-Signal in den FBAS-Eingang eingespiesen wird.

    P.S: Den VGA-Anschluss kannst Du schon verwenden, aber da brauchts ebenfalls einen Konverter VGA-FBAS. Und sowas ist deutlich aufwändiger und teurer als ein S-Video nach FBAS-Konverter. Lezterer kann sogar passiv mit zwei/drei Widerständen aufgebaut werden.

    Gruss
    Andreas
     
  9. geklonter

    geklonter New Member

    Wenn ich mir das Ding selber baue: Wo finde ich eine Anleitung ?

    Danke schonmal - auch an Deinen Kollegen!
    Gruß,
    Geklonte
     
  10. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Schick mir eine E-Mail, dann sende ich Dir die Bauanleitungen, ich habe die erst kürzlich gescannt und einem anderen Forumsteilnehmer gemailt (hoffentlich habe ich die zu Hause überhaupt noch...)

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen