Problem: Quark 6 und Texte in Version 5.x

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von D3000, 2. Mai 2005.

  1. D3000

    D3000 New Member

    Hallo, wir haben folgendes Problem:
    Bis vor kurzem arbeiteten wir noch mit Quark 4.
    Zu importierende Texte (wir sind ein Verlag) waren als Word 5.x abgespeichert, damit gab es die wenigsten Probleme.
    Diese Texte aber lassen sich nciht mehr in Quark 6 importieren.

    Gibt es eine Extension, die Quark beibringt, dass so abgespeicherte Texte gar nicht so böse sind und man sie ruhig importieren kann? Ich habe keine gefunden.
    Denn alle Texte neu abzuspeichern, das würde arg lange dauern…

    Vielen Dank!

    Achso: Quark 6.5 unter 10.3.9 G4 1,25 Ghz, 2Gb
     
  2. D3000

    D3000 New Member

    Und überhaupt: Was soll diese Quark-Version überhaupt? Da funktioniert ja noch weniger als früher.
    Aber das ist wohl nichts neues…
     
  3. laser

    laser New Member

    Nicht dass Du mich falsch verstehst: Quaak ist immer noch nicht gut! Aber mit 6.5 hab' ich relativ (!!!!!) wenige Probs, weniger jedenfalls als mit Vorversionen.

    Wie habt Ihr die Texte in QXP reingeholt: QuarkExport auf Word, "Text laden", Apfel-C/Apfel-V, …?

    (Was auf jeden Fall – mit Handarbeit bei "Sonderformatierungen" wie Hochzahlen, Fußnoten etc. – gehen sollte ist der Umweg über TextEdit! Also: Word-Text mit TextEdit aufmachen und dann per Drag-and-Drop ins QXP – oder kann TextEdit auch kein so altes Word mehr?)

    Gruß

    Thomas
     
  4. D3000

    D3000 New Member

    Die Texte werden mit "Text laden" eingefügt.
    Es ist halt kein flüssiges Arbeiten mehr möglich, alles dauert ewig.
    Die Texte mit kopieren/einfügen "reinzuholen" geht zwar, ist aber in einer normalen Produktion etwas albern und zeitraubend, geht ja um hunderte Texte (ist eine Zeitung…).

    Da auch tausend andere Sachen nicht funktionierten (unter anderem ist die Bildschirmdarstelliung unter aller Sau, Text wird nach dem Formatieren noch wie vorher dargestellt, Bilder aus dem Hintergrund erscheinen auf einemal im Vordergrund etc.) arbeite ich jetzt wieder mit Quark 4 unter OS 9 aber Spass macht das nicht, wenn man das OS X gewöhnt ist…
     
  5. laser

    laser New Member

    :confused: :confused: :confused: Und das mit Quaak??????? Neeee, ne?!?!

    Also ma ernsthaft: das ist ja jetzt wohl nicht wahr???? ZeitUNG (also nicht Anzeigenblatt oder Fachzeitschrift oder so was) mit Quark ist ja wohl nicht das Gespann der Wahl!!!

    Konkret: bei mir:
    Bildschirmdarstellung: kaum Probs, zumindest nicht, wie's Du beschreibst
    Bilder von hinten nach vorne: naja, auch schon passiert (und dann natürlich bei Formsatz …)
    Word-Doks einbinden: kein GESCHWINDIGKEITS-Problem (andere schon …)

    Aber, ernsthaft, wer liefert heute noch Word 5-Texte?Läuft das Prog noch auf einer Winse, der nicht mindestens 10 Jahre alt ist? :tongue: Versucht doch einfach, Eure "Lieferanten" zumindest auf Word 6 (oder besser > 98) umzupolen! Müsste doch heute jeder haben!

    Thomas
     
  6. D3000

    D3000 New Member

    ruuuuuuhiiiig… ;)

    Eine Fachzeitschrift in Zeitungsform, Berliner Format zwischen 28 und 32 Seiten, da passt das schon, nur gibts halt viele kleine Texte, so dass das öffnen und kopieren nicht drin ist weil es einfach zu lange dauert.

    Die Texte wurden halt traditionell so abgespeichert, weil quark 4 damit die wenigsten probleme hatte (ominöse fehlende schriften, diverse probleme mit "änderungen nachverfolgen etc.). das haben wir aber schon geändert, trotzdem braucht quark ewig ewig bis es in der lage ist, den inhalt eines (text-) ordners anzuzeigen.

    das eigentliche laden des textes geht dann schnell.
     
  7. laser

    laser New Member

    Äh – versteh mich nicht falsch, aber pflegst Du regelmäßig Dein Sys (Cronjobs, Prebindings, Caches lehren etc.)?

    Wenn ich das Gefühl habe, mein Alterchen hat Druck auf'm Gedärm, darf er sich mittels Yasu erleichtern. Wirkt Wunder!!

    Thomas
     
  8. alf

    alf New Member

    Yasu? Wie meinen?
     
  9. laser

    laser New Member

    Yet another system utility. Tipp aus dem Forum. Funzt genial, wenn man die Cronjobs etc. nicht automatisch nachts machen lassen will (weil die Mühle im Nebenzimmer einfach stört).

    Thomas

    P.S.: Gibt's bei Versiontracker!
     

Diese Seite empfehlen