Problem: Symbole pro Zeile im Finder

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von VFA-103, 4. November 2010.

  1. VFA-103

    VFA-103 New Member

    Hallo alle zusammen.

    Nachdem ich über die Suchfunktion keine Antwort auf meine Frage gefunden habe, möchte ich sie nun hier ins Forum stellen.

    Ein guter Freund hat sich gestern einen neuen 27" iMac zugelegt, den wir heute via FaceTime (über unsere iPhone 4) zusammen eingerichtet haben. Dabei stießen wie auf ein "Problem", auf das ich mir keinen Reim machen kann. Vielleicht weiß ja einer von Euch Rat...

    Nachdem mein Freund seine ersten Fotos von einer externen Festplatte importiert hatte, wollte er sich diese im Finder ansehen. Gesagt, getan. Nun zum Problem:

    In der Symbol-Ansicht werden die Fotos wie erwartet einwandfrei angezeigt. Leider zeigt der Finder aber insgesamt 21 Fotos in einer Zeile an, was dazu führt, dass man ständig seitlich scrollen muss, um sich einen Überblick über die Bilder zu verschaffen.

    An der Anzahl der Bilder pro Zeile ändert sich auch nichts, wenn man die Größe über den Schieber unten rechts verändert. Es bleiben immer genau 21 Bilder/Zeile.

    Das merkwürdige daran ist nun, dass der Finder auf MEINEM iMac immer übersichtliche 8 Bilder/Zeile anzeigt. Unabhängig von der Größe des geöffneten Finder-Fensters oder von der gewählten Größe der Symbole. Auch der Finder auf MEINEM MacBook Pro zeigt 8 Bilder/Symbole pro Zeile an. Warum sind es dann bei IHM 21 Bilder/Symbole pro Zeile?

    Sicher kann man das irgendwo einstellen. Nur wo?

    Im Menü "Darstellungsoptionen" haben wir bereits alles ausprobiert: Symbolgröße (ist ja das Gleiche wie der Schieber unten rechts im Finder-Fenster), Gitterabstand, etc.).

    Hierfür muss es doch eine Lösung geben. Schließlich sind beide Macs auf dem neuesten Stand (OS X 10.6.4). Weiß jemand eine Lösung?

    Für Eure Antworten schon mal vielen Dank.

    Lutz.
     
  2. Ghostuser

    Ghostuser Active Member


    Ich vermute, dass du in den "Darstellungsoptionen" noch nicht wirklich alles ausprobiert hast! Es gibt da auch noch den Punkt "Ausrichtung nach:". Normalerweise stelle ich da "am Raster ausrichten" ein. So kann ich die einzelnen Files (z.B. Fotos mit Symbolvorschau) selber im Finder-Fenster sauber ausgerichtet ordnen. Aber mit anderen Einstellungen wie nach Namen, Datum etc. verändert sich die Darstellung im Finder-Fenster natürlich.


    Gruss GU
     
  3. VFA-103

    VFA-103 New Member

    Hallo GU.

    Vielen Dank für Deine Antwort.

    Habe inzwischen noch etwas mit den Finder-Einstellungen herumexperimentiert und bin so dann auch auf die Lösung gekommen. Genau wie Du beschrieben hast.

    Eine Einstellung in der man einen bestimmten Wert für die Anzahl der anzuzeigenden Objekte einstellen (also z.B. "8") kann, gibt es allerdings wohl nicht. Da war ich wohl auf dem sprichwörtlichen Holzweg...

    Gruß,
    Lutz.
     

Diese Seite empfehlen