Probleme bei doppelseitiger DVD

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Florian, 24. Januar 2002.

  1. Florian

    Florian New Member

    Ich besitze eine doppelseitige DVD, ("Das Boot" Director's Cut), deren erste Seite der DVD-Player nur stark ruckelnd darstellt. Die zweite Seite läuft einwandfrei.
    Ein Fehler an der DVD selbst ist auszuschließen, sie läuft auf einem Fernseh-Player sowie auf einer DOSe (auf mehreren Software-Playern) einwandfrei.
    Der Fehler tritt bei der Apple DVD Player-Version 2.2 und 2.7 auf, mein internes iMAC (DV 400) DVD-Laufwerk ist ein MATSHITA SR-8184.
    Weiß jemand, wie ich mir die erste Seite der DVD anschauen kann? Gibt es andere Player als den von Apple? Welche?

    Danke für Eure Hilfe,
    Florian
     
  2. Die Pest

    Die Pest New Member

    Probiers mal probehalber mit einer höheren RAM-Zuteilung für den DVD-Player. Sollte das nicht helfen, schau mal ob Du Deinen Rechner besser gekühlt bekommst. Auf meinem Rechner hatte ich bei T2 Probleme, weil das DVD-Laufwerk zu warm wurde.(Ich hatte den Rechner auf dem Schreibtisch stehen, jetzt steht mein Rechner auf dem Fußboden wo es doch deutlich kühler ist, und die Probleme sind behoben.)
     
  3. Florian

    Florian New Member

    Danke für die Tips, aber selbst mit 300 MB RAM läuft's nur wie oben beschrieben.
    Kühlung: ich kann den iMac schlecht unter den Schreibtisch stellen, aber auch nach morgendlichem Anschalten des Rechners bleibt das Phänomen.
    Any other hints?
    Florian
     
  4. Florian

    Florian New Member

    Ich besitze eine doppelseitige DVD, ("Das Boot" Director's Cut), deren erste Seite der DVD-Player nur stark ruckelnd darstellt. Die zweite Seite läuft einwandfrei.
    Ein Fehler an der DVD selbst ist auszuschließen, sie läuft auf einem Fernseh-Player sowie auf einer DOSe (auf mehreren Software-Playern) einwandfrei.
    Der Fehler tritt bei der Apple DVD Player-Version 2.2 und 2.7 auf, mein internes iMAC (DV 400) DVD-Laufwerk ist ein MATSHITA SR-8184.
    Weiß jemand, wie ich mir die erste Seite der DVD anschauen kann? Gibt es andere Player als den von Apple? Welche?

    Danke für Eure Hilfe,
    Florian
     
  5. Die Pest

    Die Pest New Member

    Probiers mal probehalber mit einer höheren RAM-Zuteilung für den DVD-Player. Sollte das nicht helfen, schau mal ob Du Deinen Rechner besser gekühlt bekommst. Auf meinem Rechner hatte ich bei T2 Probleme, weil das DVD-Laufwerk zu warm wurde.(Ich hatte den Rechner auf dem Schreibtisch stehen, jetzt steht mein Rechner auf dem Fußboden wo es doch deutlich kühler ist, und die Probleme sind behoben.)
     
  6. Florian

    Florian New Member

    Danke für die Tips, aber selbst mit 300 MB RAM läuft's nur wie oben beschrieben.
    Kühlung: ich kann den iMac schlecht unter den Schreibtisch stellen, aber auch nach morgendlichem Anschalten des Rechners bleibt das Phänomen.
    Any other hints?
    Florian
     
  7. Florian

    Florian New Member

    Ich besitze eine doppelseitige DVD, ("Das Boot" Director's Cut), deren erste Seite der DVD-Player nur stark ruckelnd darstellt. Die zweite Seite läuft einwandfrei.
    Ein Fehler an der DVD selbst ist auszuschließen, sie läuft auf einem Fernseh-Player sowie auf einer DOSe (auf mehreren Software-Playern) einwandfrei.
    Der Fehler tritt bei der Apple DVD Player-Version 2.2 und 2.7 auf, mein internes iMAC (DV 400) DVD-Laufwerk ist ein MATSHITA SR-8184.
    Weiß jemand, wie ich mir die erste Seite der DVD anschauen kann? Gibt es andere Player als den von Apple? Welche?

    Danke für Eure Hilfe,
    Florian
     
  8. Die Pest

    Die Pest New Member

    Probiers mal probehalber mit einer höheren RAM-Zuteilung für den DVD-Player. Sollte das nicht helfen, schau mal ob Du Deinen Rechner besser gekühlt bekommst. Auf meinem Rechner hatte ich bei T2 Probleme, weil das DVD-Laufwerk zu warm wurde.(Ich hatte den Rechner auf dem Schreibtisch stehen, jetzt steht mein Rechner auf dem Fußboden wo es doch deutlich kühler ist, und die Probleme sind behoben.)
     
  9. Florian

    Florian New Member

    Danke für die Tips, aber selbst mit 300 MB RAM läuft's nur wie oben beschrieben.
    Kühlung: ich kann den iMac schlecht unter den Schreibtisch stellen, aber auch nach morgendlichem Anschalten des Rechners bleibt das Phänomen.
    Any other hints?
    Florian
     

Diese Seite empfehlen