Probleme bei Update auf 10.3

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von frau-am-ibook, 14. Januar 2005.

  1. frau-am-ibook

    frau-am-ibook New Member

    Hallo zusammen!

    Ich hab da grad ein ernsthaftes Problem produziert. Ich hab versucht auf meinem ibook G3, wo 10.2.1 drauf war 10.3 zu installieren. Erst wollte ich, dass er meine Daten sichert und ich dann auch wieder auf diese zugreifen kann. Während des Installierens wurde dann ein Fehler gemeldet und die Empfehlung neu zu starten. Also, hab ich neu gestartet und dann nochmal neu installiert, diesmal ohne Datensicherung (hab ich schon anderweitig gesichert gehabt), aber, der gleiche Spaß wieder. Und jetzt macht er nichts mehr, startet auch nicht über meine alte install disc!


    Wäre über Hilfe wahnsinnig dankbar!
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Moin,

    willkommen im Forum!:party:

    Wo hast du deine Daten gesichert? Mit welcher Version wolltest du den Panther installieren?

    Gruß Klaus
     
  3. frau-am-ibook

    frau-am-ibook New Member

    Danke für die Antwort. Hab mich nur kurz ausgeheult!;( !
    Ich hab meine Daten schon vor einigen Wochen auf einer DVD gesichert und die Neueren sind noch auf einem anderen ibook!

    Tja, Version. Ich hab die CDs von einem Freund geliehen bekommen, der im Moment selbst 10.3.6 drauf hat, aber ich weiß nicht, ob er nicht schon weiter aktualisiert hat.

    Vroni
     
  4. petervogel

    petervogel Active Member

    was für einen rechner hat denn der kumpel? wenn es die original panther cds sind, die bei seinem rechner dabei waren, dann kann es daran liegen, dass du es nicht installieren kannst, da diese system versionen rechnermodell abhängig sind.

    handelt es sich um eine osx 10.3 retail version, dann stimmt etwas anderes nicht.
     
  5. frau-am-ibook

    frau-am-ibook New Member

    Er hat ein iBook G4 und es sind die Original-CDs, die beim Kauf mit dabei waren.
    Wie ich die Installations-CD aber zum ersten Mal eingelegt habe, hat er gemeldet dass es unter anderem bei iBook G3 mit USB... installierbar ist. Tja...
    Bloß mit meiner eigenen macht er's ja auch nicht mehr!

    Vroni
     
  6. frau-am-ibook

    frau-am-ibook New Member

    Also, die absolut neueste Macke ist, dass er jetzt nur noch über die CDs schrubbt, furchtbare Geräusche von sich gibt und nicht mal mehr zu seinem Installationsfehler kommen will:angry:. Vorher ging's mit der 10.3 noch mal bis dahin und da hat er mir schon bei dem Zielvolumen angegeben, dass mehr oder weniger der ganze Speicherplatz frei ist.

    Ist nicht gut, oder?:crazy:

    Vron
     
  7. maiden

    maiden Lever duat us slav

    die Kiste mal mit apfel alt p r versucht zu starten?
     
  8. frau-am-ibook

    frau-am-ibook New Member

    Hab's garde probiert und er gibt dann nur immer wieder den Einschaltton von sich! Macht aber sonst nichts!

    Trotzdem danke für den Tipp! Was soll diese Tastenkombination normalerweise bewirken?

    Vroni
     
  9. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Hallo Vroni,

    murksig gelaufen - vermutlich liegt's daran, dass du die Install-CDs vom einem G4 iBook auf einem G3 iBook installieren wolltest (vgl. Beitrag petervogel).

    Was nun, was tun?

    Zunächst solltest du nochmal den PRAM löschen. Was das ist und wie das geht, steht hier:

    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=88589

    Bitte genau lesen und genau das machen, was da steht.

    Anschliessend solltest du mit der Installations-CD vom G3 (!) iBook bzw. mit der 10.2 (!)-CD deinen Mac prüfen und ggf. reparieren. Wie das geht, steht hier:

    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=88330

    Anschliessend solltest du dich hier noch mal zeigen und uns schildern, ob dein iBook wieder startet und hochfährt. Bis auf weiteres nicht versuchen, 10.3 zu installieren.

    Falls zu dem Geschriebenen was unklar ist, noch mal melden, bevor du loslegst. :klimper:
     
  10. frau-am-ibook

    frau-am-ibook New Member

    Melde mich zurück, leider ohne Erfolg.

    Danke erstmal für die ausführliche Beschreibung. Ich fürchte nur, dass das hier nichts mehr hilft!:angry:

    Hab ganz brav meine vier Tasten gedrückt, die Töne abgewartet. Aber als ich wieder losgelassen habe kam wieder nur dieses komische Fragezeichen!

    Also, CD rein, c gedrückt gehalten, dann kam grauer Bildschirm mit dem Apfel, ich losgelassen und seit dem putzt er über meine CD, dass ich schon Angst habe, er macht sie mir kaputt, aber machen tut er nichts!:crazy: Es hört sich ungfähr so wie ein ständiges Aufwallen an, als ob die CD nicht zum Laufen gebracht werden könnte.

    Hast du noch 'nen anderen Vorschlag?:confused:

    Vroni
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wie lange hast du ihn denn über die CD "putzen" lassen?

    Das kann schon mal ein guten Minütchen dauern, bis sich was tut, weil ja der Mac in diesem Fall von der CD startet und er sich alle dazu erforderlichen Daten von der CD holen äh putzen muss... ;)
     
  12. frau-am-ibook

    frau-am-ibook New Member

    Also, er p... (was auch immer) seit mindestens fünf Minuten drüber.

    Hilfe!;( Gibts keine andere Möglichkeit mehr?!

    Vroni
     
  13. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    *räusper*

    Welche CD ist denn jetzt drin? Die mit 10.2 oder 10.3?

    Welche Installations-CDs hast du denn sonst noch zu deinem G3-iBook? Irgendwas mit MacOS 9.x solltest du da haben... Kannst du mal schauen?
     
  14. frau-am-ibook

    frau-am-ibook New Member

    Die 10.2er war drin, hab sie jetzt raus! Bei dem Geräusch wird man ja verrück!.

    Ich hab noch CDs, die sich Sofware Restore nennen und wo auch drauf steht, dass unter anderem die Mac OS Version 9.2.2 drauf ist.

    Soll ich's mal damit probieren und dann auch über c?

    Vroni
     
  15. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ja, nimm' mal die. Mit c starten (Geduld haben, c solange gedrückt halten, bis "mehr" als ein grauer Bildschirm erscheint). Wenn die CD nicht mehr "putzt", dann oben ins Menü schauen, wo du "Festplatten-Dienstprogramm" findest. Wenn das nicht klappt, mal beschreiben, was auf dem Bildschirm erscheint. Dann sehen wir weiter.

    Ab und zu ein Schlückchen Roten nehmen für die Nerven. :klimper:
     
  16. frau-am-ibook

    frau-am-ibook New Member

    Ich fürchte mit der CD kann er noch weniger anfangen, es erscheint nur dieses blinkende Fragezeichen, als wenn keine CD im Laufwerk wäre und putzen mag er jetzt auch nicht!

    Such jetzt mal Wein!:)
     
  17. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Dein Mac findet kein Startlaufwerk - weder auf CD noch auf dem Mac...

    Jetzt kannst du versuchen, einen Neustart durchzuführen und dabei die Taste x gedrückt halten. Vielleicht hast du Glück und er startet mit dem "alten" 10.2. Wenn nicht, ist guter Rat wirklich teuer...

    *grübel*
     
  18. maiden

    maiden Lever duat us slav

    das scheint in der Tat eine schwierige Geburt zu werden. Von der CD müßte er sich eigentlich starten lassen.
    Beim Start wirklich auf der C-Taste geblieben?
     
  19. frau-am-ibook

    frau-am-ibook New Member

    Blinkendes Fragezeichen ...

    Ich schätze ich muss am Montag wieder in den Sales Point in München kriechen, wo ich heute schon mal war.
    Mein Mac ist schon vor Weihnachten zum Onkel Doc gekommen da die Hauptplatine ausgetauscht werden musste! Tja, diesmal bin ich wohl selbst schuld ...

    Vielen Dank für deine Hilfe, werd jetzt 'ne Nacht drüber schlafen und vielleicht hat ja der Mac heute/morgen früh bessere Laune:klimper:

    Vroni
     
  20. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Vorvorgestern bei einem Freund haben wir versucht, 10.3 auf einem G4 zu installieren. Wollte aber ums Verrecken nicht von der CD starten. Nach über einer Stunde wiederholtem Probieren stellte sich heraus, wo das Problem lag: eine zusätzliche PCI-Grafikkarte war böse. Das Ding rausgenommen und alles lief wie am Schnürchen.

    Mir ist klar, dass man aus dem iBook keine PCI-Karten entfernen kann, aber zur Installation sollte an dem Rechner nichts weiter dranhängen außer dem Stromkabel. Alles Externe abstöpseln, auch eventuelle Mäuse oder Ähnliches.

    *Strohhalm*
     

Diese Seite empfehlen