Probleme beim CD Brennen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von AndreasV, 2. Mai 2003.

  1. AndreasV

    AndreasV New Member

    Bei meinem Powerbook G4 mit dem Matsushita Combodrive habe ich folgendes Problem : Toast brennt die CD und behauptet nach der Überprüfung "alles OK". Wenn ich die CD aber später einlege, erscheint die Meldung "Der Datenträger enthält keine von MacOSX lesbaren Volumes" und die CD ist Schrott. Versuche ich es mit DiscCopy, dann erscheint der Fehlercode -2147352477, auch hier ist die CD Schrott. Wer kann mir weiterhelfen ?

    AndreasV
     
  2. AndreasV

    AndreasV New Member

    Toast (Version 5.2.1) meldet auch gerne mal "Beim Schreiben von LeadIn / LeadOut ist ein Fehler aufgetreten".
    Ist das ein "Standard-Fehler" bei Toast ? Gibt es dazu eine zuverlässige Abhilfe ?

    AndreasV
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    >Ist das ein "Standard-Fehler" bei Toast ?

    Ne, kenne diesen nicht.
    Du kannst aber auch ein Image brennen. Du erzeugst unter Toast eine Temporäre Partition (unter Hilfsmittel), mountest diese anschliessend und legst die zu brennenden Dateien dort rein. Geht mit Disk Copy übrigens genauso. Und dann entsprechendes Programm starten. In Disk Copy wählst Du dann aus dem Menü "CD aus Image brennen", fertig.
    Fehler sollten dann nicht mehr auftreten.
     
  4. AndreasV

    AndreasV New Member

    Danke für den Tipp, der LeadIn/LeadOut-Fehler tritt so nicht auf, aber das andere Problem bleibt bestehen. Toast sagt zwar dass die Überprüfung erfolgreich war, aber wenn ich die CD wieder einlege, erscheint die Meldung "der Datenträger enthält keine von OSX lesbaren Volumes". Unter MacOS9 wird die CD als "PacketMedia" angezeigt mit 0kB Inhalt !?!?
    Ist vielleicht einfach das Combodrive kaputt ?
    Kann ich das eventuell selbst tauschen, oder muss ich zum Händler ? (Es ist ein Powerbook G4)
    Könnte ich vielleicht sogar ein Superdrive einbauen ?

    AndreasV
     

Diese Seite empfehlen