probleme beim dv Export...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von pyranya, 10. April 2001.

  1. pyranya

    pyranya New Member

    Hallo,

    ich versuche gerade digitales video an meinem g3 beige 266 mhz zum laufen zu kriegen. funktioniert eigentlich ganz gut, bis auf den Export. Dort erscheinen in unregelmässigen Abständen kleine graue Artefakte.(typ. für Komprimierung). Ich weiss, dass es zu diesem Thema schon Beiträge gibt und dass manch einer hier die Hände über dem Kopf zusammenschlagen wird: DV an so einer alten Kiste?oh gott, oh gott. Ich kann irgendwie nicht glauben, dass das nicht funktionieren soll.
    Die Grafikkarte ist neu, die 30 GIG Festplatte dreht mit 7200 U/min, RAM habe ich 224 MEGS verbaut.
    Könnte vielleicht das Upgrade auf einen G4 Chip die Lösung sein? Das ist eigentlich, bis auf das Motherboard, der letzte "Flaschenhals", der mir einfällt.

    Hoffe, jemand hat hier eine Lösung parat

    Grüsse

    pyranya
    Hat irgendjemand doch noch Tipps auf Lager?
     
  2. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Hi,

    liegt wohl am Rechner, weil zu langsam.
    Ein G4 upgrade ist wohl nicht sehr sinnvoll, einmal weil es sehr teuer ist und es bringt Dich nicht annähernd an die Leistung eines echten G4 Macs trotz evtl. gleicher Taktrate.

    Kauf lieber dann gleich einen Neuen, bzw. leg Dir eine preiswertere G3 Karte zu.

    Tobias
     
  3. pyranya

    pyranya New Member

    Was die Leistung mit einem G4 Upgrade angeht habe ich aber ganz andere <Sachen gehört. 85-90 % der Leistung eines gleich getakteten neuen G4- Kollegen sollten da schon drin sein. Anwendungen wie FCP, After Effects und Photoshop sollen mit Altivec ja auch kräftig beschleunigt werden. Von daher kann ich mir nicht vorstellen "meilenweit" mit einem G4 Upgrade hinterherzuhinken.
    Gibt es hier noch andere Meinungen? Vielleicht auch etwas spezifischere Antworten auf meine Frage? Wo sind denn die Video Junkies?

    Gruss

    pyranya
     
  4. JanF

    JanF New Member

    hallo, ist in dem G3 schon fw integriert oder welche Lösung ( PCI karte ) benutzt Du?
    Jan
     
  5. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Mein 9500er mit 350Mhz G3 Karte war 25% langsamer als ein b&w G3 mit 350 Mhz.
    Ein b&w mit 550 Mhz G3 ist (oft) langsamer als ein 450 Mhz G4 Cube.

    Das gilt jetzt für den generellen Durchsatz, drücke ich es mal so aus.
    Rein CPU intensive Tasks die keinen Speicherdurchsatz benötigen sind natürlich vergleichbar schnell. Allerdings sind die recht selten.

    Programme wie Seti und RC5 laufen natürlich mit einer Upgrade Karte genauso schnell wie ein neuer Mac. Aber Programme die das ganze System belasten werden deutlich darunter liegen. Das gilt für fast alle.

    Rechne es einfach mal durch, wenn Du für ein moderates Aufgeld einen neuen Mac bekommst, im Vergleich zur Upgradeaktion, dann überlege vielleicht mal ob Du Dich nicht von dem "alten" trennst.

    Ein Allheilmittel sind Upgrade Karten leider nicht, vor allem weil die so sauteuer sind.

    Tobias
     
  6. pyranya

    pyranya New Member

    so ne combo card von gravis. 2x firewire, 2x USB
    Kennst du die? Erfahrung?

    pyranya
     
  7. JanF

    JanF New Member

    die gravis Karte habe ich auch. Es ist eine Ratoc fw/usb Karte wie in der MW getestet wurde. Ist ratoc drin, steht Gravis drauf.
    Ich habe mir email- Hilfe von Ratoc geholt, weil erstmal garnichts ging, denn die Karte verträgt eine bestimmte Kombination von Systemerweiterungen nicht. Ich Kopiere Dir hier mal den email Text:

    Dear our customer

    Tank you for using our product

    The Firewire support is essential extension to use a firewire device, but
    Firewire enabler is only for internal Firewire port and will conflict with
    Rex CBFW driver.

    Could you set following settings in the extensions manager and try again.

    Firewire card bus enabler =
    Disable
    Firewire support 2.2.2 or higher =
    Enable
    Firewire enabler (all of these) =
    Disable
    Quick time firewire DV enabler 2.1.2 or higher = Disable
    for EditDV otherwise Enable
    Quick time firewire DV support 2.1.2 or higher = Disable for
    EditDV otherwise Enable
    Rex CBFW Driver 1.7 =
    Enable
    Rex CBFW enabler 1.0 =
    Enable

    Adobe Premiere, Final cut pro and i-Movie are using Quick Time Firewire DV
    enabler and support.
    Digital origin EditDV is using RadDV Codec, Decoder, DriverA, DriverB,
    FirewireExpert, FirewireFamily and OutLib.

    If you have installed the Digital origin EditDV software, these extensions
    Quick Time firewire DV and RadDV are conflicted, so you must choose which
    one you need for your editing software. There are two steps.

    One:Enable the necessary extensions(QT firewire DV or RAD regarding to the
    Digital origin Edit DV software) in the extensions manager for meet to your
    editing software and disable another extensions(QT firewire DV or RAD
    regarding to the Digital origin Edit DV software).

    Two:put the check mark on the "Enable SoftDV As Default DV Codec For QT" on
    the DV icon on the Control Strip for Digital origin EditDV software or
    remove the check mark for other capturing software.

    Best regard
    RATOC Systems
    Sonny Horie
    http://www.ratocsystems.com

    Dann gab es noch weitere mails, die habe ich aber nicht mehr.
    Das Ergebnis war auch nicht zufriedenstellend. Die Karte selbst ist wohl gut, aber im 7600 schaffte sie keinen fehlerfreien Im/Export.
    Mehr zu dem Thema habe ich im Forum geschrieben, ich weiß aber nicht mehr genau wann. Thema war DV Nachrüstung.

    Jan
     

Diese Seite empfehlen