Probleme beim DVD brennen!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Macsimpsons, 19. September 2003.

  1. Macsimpsons

    Macsimpsons New Member

    Hy! iDVD scheint ja komplizierter zu sein als ich dachte!
    Habe mit iMovie einen Film geschnitten (ca. 25 Min) und ihn dann heute Morgen um 7 an iDVD weiter gegeben!
    Nachdem ich den Brennvorgang gestartet habe wurde die Zeit zunächst mit 60 Min angegeben! Nachmittags um 4 war er immer noch nicht fertig!
    Dauert das so lang, oder mach ich da was verkehrt?!
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Nein, Du machst nichs verkehrt, da ist iDVD abgestürzt bzw. hängengeblieben. Vermutlich beim Multiplexen. Mit Glück ist der Rohling noch unversehrt.

    Abhilfe ist schwierig. Ich kann nur ein paar Tipps geben, die ich jeweils beherzige:

    1) Vor dem Export aus iMovie den iMovie-Papierkorb leeren
    2) Nach dem Start von iDVD noch keinen Rohling einlegen, sondern erst Menus zusammenstellen und warten, bis der Film vollständig gerendert ist. Dann Projekt sichern und iDVD beenden und den Mac besser gleich neu booten.
    3) Danach iDVD starten, DVD-R einlegen und erst dann brennen.

    Dass Du nur die allerneuesten Versionen von iDVD und iMovie verwenden solltest, versteht sich von selber.

    Gruss
    Andreas
     
  3. Macsimpsons

    Macsimpsons New Member

    Hy! iDVD scheint ja komplizierter zu sein als ich dachte!
    Habe mit iMovie einen Film geschnitten (ca. 25 Min) und ihn dann heute Morgen um 7 an iDVD weiter gegeben!
    Nachdem ich den Brennvorgang gestartet habe wurde die Zeit zunächst mit 60 Min angegeben! Nachmittags um 4 war er immer noch nicht fertig!
    Dauert das so lang, oder mach ich da was verkehrt?!
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Nein, Du machst nichs verkehrt, da ist iDVD abgestürzt bzw. hängengeblieben. Vermutlich beim Multiplexen. Mit Glück ist der Rohling noch unversehrt.

    Abhilfe ist schwierig. Ich kann nur ein paar Tipps geben, die ich jeweils beherzige:

    1) Vor dem Export aus iMovie den iMovie-Papierkorb leeren
    2) Nach dem Start von iDVD noch keinen Rohling einlegen, sondern erst Menus zusammenstellen und warten, bis der Film vollständig gerendert ist. Dann Projekt sichern und iDVD beenden und den Mac besser gleich neu booten.
    3) Danach iDVD starten, DVD-R einlegen und erst dann brennen.

    Dass Du nur die allerneuesten Versionen von iDVD und iMovie verwenden solltest, versteht sich von selber.

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen