Probleme durch DRM auch beim Brennen von Audio-CDs?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von islay, 22. Mai 2004.

  1. islay

    islay New Member

    Problem: Will über iTunes von meinen eigenen CDs eine Collection brennen (in AIFF), aber der Vorgang wird mit folgender Meldung abgebrochen:

    "Der Puffer des Geräts ist erschöpft. Der Ablauf des aktuellen Brennvorgangs wurde nicht geschützt."

    Auch Toast 6 Titanium versagt den Dienst und sagt:

    The drive reported an error.
    Sense Key = MEDIUM ERROR
    SENSE CODE = 0x0C
    WRITE ERROR

    Ist mein Superdrive kaputt (103er aus dem 867er QS)? Lt. Hardwaretest ist alles i.O. Oder liegts am DRM? Habe ich vielleicht eine Un-CD dazwischen? Gibts dafür eine Lösung?

    Oder muss ich unter dem grobschlächtigen Verhalten der Musikindustrie leiden, mittels Kopierschutz ihre totale Unfähigkeit, das Internet für sich zu nutzen nun auch noch zu verschlimmbessern???

    Dank+Gruß!
     
  2. morty

    morty New Member

    so wie sich das liest, liegt es wohl daran, das dein brenner einfach nicht genügend daten bekommt und deshalb aussetzer produziert und deshalb den brennvorgang beendet

    was machst du mit dem rechner, während er brennt ?
    arbeiten oder nix ?

    wenn dein alter brenner kein bufferunderrun hat oder nur sehr wenig, dann solltest du vielleicht den brenner ganz in ruhe brennen lassen und den rechner NICHT anderweitig voll auslasten

    vielleicht hilft das ja

    ciao, morty
     
  3. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Die Fehlermeldung von Toast könnte auch auf schlechte Rohlinge hindeuten.
     
  4. islay

    islay New Member

    Problem: Will über iTunes von meinen eigenen CDs eine Collection brennen (in AIFF), aber der Vorgang wird mit folgender Meldung abgebrochen:

    "Der Puffer des Geräts ist erschöpft. Der Ablauf des aktuellen Brennvorgangs wurde nicht geschützt."

    Auch Toast 6 Titanium versagt den Dienst und sagt:

    The drive reported an error.
    Sense Key = MEDIUM ERROR
    SENSE CODE = 0x0C
    WRITE ERROR

    Ist mein Superdrive kaputt (103er aus dem 867er QS)? Lt. Hardwaretest ist alles i.O. Oder liegts am DRM? Habe ich vielleicht eine Un-CD dazwischen? Gibts dafür eine Lösung?

    Oder muss ich unter dem grobschlächtigen Verhalten der Musikindustrie leiden, mittels Kopierschutz ihre totale Unfähigkeit, das Internet für sich zu nutzen nun auch noch zu verschlimmbessern???

    Dank+Gruß!
     
  5. morty

    morty New Member

    so wie sich das liest, liegt es wohl daran, das dein brenner einfach nicht genügend daten bekommt und deshalb aussetzer produziert und deshalb den brennvorgang beendet

    was machst du mit dem rechner, während er brennt ?
    arbeiten oder nix ?

    wenn dein alter brenner kein bufferunderrun hat oder nur sehr wenig, dann solltest du vielleicht den brenner ganz in ruhe brennen lassen und den rechner NICHT anderweitig voll auslasten

    vielleicht hilft das ja

    ciao, morty
     
  6. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Die Fehlermeldung von Toast könnte auch auf schlechte Rohlinge hindeuten.
     
  7. islay

    islay New Member

    Inzwischen hat's geklappt.
    Und warum vorher nicht?
    Das ist nicht so ganz klar.

    Also die Rohlinge waren es nicht. Beruhigenderweise hat auch kein DRM (nachdem die Stücke gelesen und importiert waren) ein Brennen auf CD verhindert. Das hätte mich auch sonst extrem irritiert....
    Möglicherweise lief tatsächlich zuviel parallel? (war aber eigentlich auf ähnlichem Niveau wie bei anderen Brennvorgängen). Vielleicht war irgendetwas anderes kraus und es brauchte einfach einen Neustart ....

    Dank+Gruß!
     

Diese Seite empfehlen