Probleme mit Airport Extreme/Express

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von brockenruppert, 22. Mai 2008.

  1. brockenruppert

    brockenruppert New Member

    Hallo,

    dies ist schon das 3.mal das ich die gleiche sache in einem forum poste, bisher konnte mir keiner helfen (nichtmal im diskussions-forum von apple), vielleicht habe ich hier mehr glück.

    zu meinem problem:

    ich besitze eine airport extreme (802.11n), an ihr sind ein windows rechner per ethernet und eine usb-hdd angeschlossen. mein macbook greift per 5ghz-802.11n-wlan auf die daten des windows-pcs bzw. der usb-platte zu. die durchschnittliche geschwindigkeit beträgt 7-8MB/s. soweit so gut.

    zusätzlich habe ich zwei airport express (802.11n), die stationen sind per ethernet an rechner (windows-xp & ubuntu) angebunden, die express stellen eine wireless verbindung zur airport extreme her. fürs internet reicht das. wenn ich jedoch daten von der festplatte oder dem windows-rechner kopiere, sackt die verbindung auf 2-3MB/s ein. das bei den airport stationen.

    ich habe jede erdenkliche konfiguration ausprobiert, als wds-netz verbindet sich die airport express mit der extreme im 54mbit-modus obwohl es keinerlei g-geräte im netz gibt.

    bei anschluss einer der express stationen an die airport extreme (per ethernet und zusätzliches zweites n-wlan) werden die daten mit 6-7MB/s an das macbook übertragen.

    alle geräte haben die neuste firmware oben, alle geräte wurden mehrfach reset'et und ich habe bisher ein dutzend mal konfiguriert, immer das selbe resultat.

    hat jemand die selben probleme?
    ist das ein apple-bug?
    wer kann mir einen tipp geben?

    dank & gruß

    ruppert
     
  2. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi Ruppert,

    ich habe ein WLan Netz (Airport Extreme) mit einer Airport Express erweitert.

    Generell ist die Übetragungsgeschwindigkeit bei 5 GHz und 802.11n (Brutto 300 Mbit) sehr abstandsabhängig.

    > 6 MB/s erreiche in nur innerhalb eines Raumes. Sobald eine Mauer dazwischen ist, sackt die Geschwindigkeit schon deutlich ab.
    Wenn ich die Express im Nebenraum habe, dann sind immer noch gut 5,5 MB/s im Nebenraum möglich. Einen Raum weiter ist die Übertragungsrate noch geringer. Für einen schnellen Transfer ist also der Abstand der beiden Basisstationen und das Vorhandensein von "Störquellen" sehr entscheidend.

    Ich bin damals mit meinem MBP die Bereiche abgelaufen, während ich ein 1 GB grosses File kopiert habe, um die bestmöglichen Plätze für die Basisstationen zu finden.

    Leider hatte ich am optimalen Punkt für die Express keine Steckdose vorgesehen.

    Sofern also nicht alle Stationen in einem Raum sind, was ich nicht annehme, könntest Du einen ähnlichen Test mit deinem Macbook machen.
    Im Airportdienstprogramm siehst Du ja sehr schön mit welcher Station Du gerade verbunden bist.

    Vielleicht noch zwei weitere Hinweise:

    1. Im Wlan Netz bestimmt das langsamste Gerät die Geschwindigkeit.
    2. Je mehr Clients im Netz sind, umso niedriger ist die Datenrate.

    Aus diesem Grund nutze ich für die Verbindung zu meinen Server GBit-Ethernet.

    Gruß

    Volker
     
  3. brockenruppert

    brockenruppert New Member

    Hallo Volker,

    erstmal danke, besonders für deine übertragungswerte. daran kann ich erkennen dass meine verbindung eher die hardware irgendwo einen fehler hat.

    meine airport extreme steht im flur, das macbook befindet sich 3m luftlinie entfernt. die airport express genauso 3m entfernt, genauso wie das macbook nur einen halben meter tiefer (wg. der steckdose). Störquellen gibt es keine und aufgrund der schlechten verbindungswerte habe ich die "drahtlose client"-anbindung an der express deaktiviert, also "nur brigde"-modus für den winxp/ubuntu-rechner.

    das höchste was ich jeh erreicht habe ist 3,7MB/s per FTP. ich kann ja bei der airport express unter den drahlosen optionen "kanalbandbreite ausnutzen" aktivieren, bei mir hat dies jedoch keinerlei auswirkungen, ob an oder aus an der geschwindigkeit tut sich nichts.

    mir kommt es immer vor als ob die airport express mit der halben geschwindigkeit arbeitet. wenn ich an der extreme "deutschland" angebe geht die verbindung automatisch auf 130Mbit runter (etwa 6MB/s), an der express geht die übertragung runter auf 1-2MB/s.


    Langsam denke ich das meine hardware einen weg hat.

    Gruß

    ruppert
     
  4. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    wenn Du mir etwas Zeit gibst, versuche ich mal deine Config nachzustellen und mal kurz ein paar Testwerte zu ermitteln.

    Poste dann kurz meine Erfahrungen.

    Jetzt muß ich erst noch mal ein bisschen proggen...

    Bis denne.

    Volker
     
  5. brockenruppert

    brockenruppert New Member

    wär cool ...

    danke

    ruppert
     
  6. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    ich habe mir mein eigenes Netz nochmals vorgenommen.

    Vorab ein paar Anmerkungen:

    1. 802.11n heißt wird als Draft-n bezeichnet

    Was bedeutet, daß der Standard noch in der Entwicklung ist, und Kompatibilitätsprobleme nicht auszuschließen sind.
    Weiterhin gibt es Unterschiede in der Verbindungsgeschwindigkeit, je nach eingesetzter WLan-Karte.
    Mein iMac ist schon älter und erreicht trotz 802.11n max. 270 Mbit.
    Ist diese Gerät am Kopiervorgang beteiligt erreiche ich max. 6.5 MB/s.
    Mein MBP hat schon eine Airportkarte der neuesten Spezifikation.
    Diese erreicht max. 300 MBit und gut 7,5 MB/s.

    2. Transfergeschwindigkeiten > 3,5 erreicht man nur mit Kanalbündelung

    "Normales" 802.11n verfügt über 130 Mbit. Das macht bei mir je nach Gerät 3 - 3,5 MB/s. Die Kanalbündeleung steht nur im 5Ghz Netz und mit einer Landeseinstellung wie Belgien oder Irland zur Verfügung.
    Bei Deutschland kann sie nicht ausgewählt werden, da Apple (fälschlicherweise) der Meinung ist, daß dies auf Grund unserer Emmisions-Gesetze nicht zulässig ist.

    3. Sobald ein g-Client im Netz ist sinkt die Rate ab

    Ich habe das Netz auf 5 Ghz umgestellt. Trotzdem blieb mein Mac Mini (Testserver) im Netz. Die Transferrate war dann trotz vermeintlicher Kanalbündelung auf 1,5 bis 1,75 MB/s limitiert. Erst als ich Airport auf dem Mini deaktiviert habe stieg sie entsprechend an.

    4. Netzwerkerweiterung mit Airport Express ist schneller als WDS

    Der WDS Mode unterstützte bei mir keine Kanalbündelung. So kann man zwar schön Netze trennen, jedoch mit max. 130 Mbit für die Airport Express als Accesspoint. Den von Dir gewählten Modus "mit Drahtlosen Netz verbinden" habe ich nicht getestet. Schein mir so zu sein, daß die Express dann zu einer Art externer Airport Karte für deine Win-/Linux Rechner wird.

    Da sich hier aber auch die Kanalbündelung einschalten läßt, sollte die Performance eigentlich mit der der Einstellung "Netzwerkerweiterung" vergleichbar sein.

    5. Der Abstand zwischen der Airport Extreme und der/den Express ist entscheidend.

    Bei 5 GHz und Kanalbündelung nimmt die Reichweite und die Sendeleistung mit der Entfernung schnell ab.

    So erreiche ich 6,5 bis 7,5 MB/s innerhalb eines Raumes bei einem Abstand von 8 Metern und zwei Mauern.

    Bei 15 Metern und drei Mauern erreiche ich bestenfalls noch 3 MB/s.

    6. Mit dem Airport Dienstprogramm kannst du ganz gut die optimale Plazierung der Geräte finden.

    Einfach bei Zusammenfassung auf "mobile Clients" klicken. Hier siehst Du schön welche Clients mit welcher Station verbunden sind (Mac-Adresse vorher notieren) und mit welcher Transferrate diese im Moment ins Netz eingebunden sind. (siehe Screenshot)

    Ich hoffe die Ausführungen helfen Dir weiter.

    Gruß

    Volker

    So und nun werde ich den Anschluß des Kablmodems um 6 Meter versetzen, um im gesamten Stockwerk > 6 MB/s zu erhalten (und vielleicht auch noch im Stock darüber).
     

    Anhänge:

  7. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Dir ist aber bekannt, dass bei "WDS-Systemen" jede zusätzliche Station die Übertragungsrate halbiert?

    Christian
     
  8. DominoXML

    DominoXML New Member

    Danke für den Hinweis.
    Deshalb erreicht er/ich lediglich max. "g-Geschwindigkeit" mittels WDS.

    Ich habe mich darauf konzentriert auf Übertragungsgeschwindigkeiten jenseits der 3 MB/s zu testen. WDS war weit davon entfernt.
    Für's Internet reicht WDS (noch).
     
  9. brockenruppert

    brockenruppert New Member

    Hallo,

    erstmal danke für deinen ausführlichen test, ich habe auch nochmal gemacht und getan, u.a. habe ich die airport extreme im flur abgebaut und neben meine rechner auf den schreibtisch gestellt, abstand ca. 40cm!!!. das selbe bild! das macbook macht 7-8,5MB/s, die airport express kommt auf lächerliche 2-3MB/s.

    unter 4. schreibst du das deine airport express sich mit 130mbit verbindet, meine verbindet sich mit 54mbit.

    zu 6.: ...das hatte ich anfangs versucht nur war mir die anzeige zu ungenau, denn beim macbook steht unter rate "270/300", sobald eine express im netz ist steht der wert bei "6 oder 9". was auch immer das zu bedeuten hat, damit kann ich aber nichts anfangen. nutze für die überprüfung der qualität den "istumbler".

    am freitag hatte ich mit meinem händler gesprochen, der meinte ich solle mal die airport extreme vorbeibringen, das sei nicht normal. habe meinen etwas in die jahre gekommenen dlink-router (54mbit) angeschlossen, hier kommuniziert alles im g-modus, 3mb/s von allen stationen.


    ruppert
     

    Anhänge:

  10. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hm, das könnte wirklich ein Problem mit der Hardware oder Firmware sein.

    Hast Du schon die Variante "Erweitern eines Netzwerks" mit der Express getestet, oder gibt es einen Grund warum es das "langsame" WDS sein muß?

    Vielleicht ist es ein Problem mit WDS?

    Ich habe übrigens meine Express 1 x komplett zurückgesetzt und sie dann im gleichen Raum eingerichtet.

    Ansonsten wäre es schön, wenn Du berichtest ob, und welche Maßnahme die Konfiguration wieder zum Laufen gebracht hat.
     
  11. brockenruppert

    brockenruppert New Member

    wds will ich nicht nutzen, ist nur ein test ... ich nutze "mit wlan verbinden", "netzwerk erweitern" würde auch gehen.

    ...habe gestern die firmware der airport extreme auf 7.2.1 zurückgesetzt - keine besserung, danach wieder auf 7.3.1 genauso.

    heute gehts zum händler, das wird einige zeit dauern bis die das teil einschicken und so ... werde dann berichten ob es wirklich an der hardware gelegen hat, wüsste aber sonst nicht was es noch sein könnte ... habe aber auch keine lust mehr zu testen.

    ruppert
     

Diese Seite empfehlen