Probleme mit CD-Laufwerk unter OS 9.2

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von enibas, 2. Mai 2003.

  1. enibas

    enibas New Member

    Hallo,

    seit einiger Zeit tut mein CD-Laufwerk immer das Gegenteil von dem, was es eigentlich soll.

    Genauer: Beim Runterfahren des Rechners wird die offene Lade kurz eingezogen, um dann wieder rauszufahren und also im ausgeschalteten Zustand offen zu stehen. Beim Hochfahren wiederholt sich diese Prozedur. Auch bei eingeschaltetem Rechner steht sie standardmäßig offen. Wenn ich sie schließe, fährt sie nach kurzer Zeit wieder von selbst heraus. Lege ich eine CD ein, wird diese nicht erkannt und "ausgespuckt". Im Systemprofiler erscheint das Laufwerk, nicht aber eingelegte Medien. Öffnen und Schließen des Laufwerks geht über die Auswurftaste auf der Tastatur als auch Apfel-Y.

    Ein Löschen der Preview von CD/DVD und Tastatur brachte nichts. Beim Hochfahren mit deaktiviertem Treiber wird die Lade ebenfalls aus und eingefahren, um dann offen zu stehen. Ein Update von 9.2.1 auf 9.2.2 war auch umsonst. Das Laufwerk - ein Sony CD-RW CRX155E mit dem Apple Treiber Version 1.4.7 - steckt in einem G4 Quicksilver und machte bisher nie Probleme.

    Ich vermute eine nicht richtig ausgeworfene CD als Übeltäter, auf die noch irgendwelche Reste im System verweisen, aber wo? Ich hatte mal eine, bei der ungefähr 7 CD-Symbole für jede Session auf dem Desktop erschienen...

    Da das Laufwerk so keinerlei CDs mehr erkennt, suche ich dringend nach Abhilfe. Bin für jeden Vorschlag dankbar. - Nicht wundern, wenn Ihr die Frage noch in anderen Foren findet. Ist wirklich wichtig, deshalb bespiele ich mehrere Kanäle.

    Sabine
     
  2. tarzaaan

    tarzaaan New Member

    Hallo Sabine -

    hilft wahrscheinlich nicht weiter - aber vielleicht ja doch: Dein Problem erinnert mich irgendwie an das Laufwerk im iMac von "nadinestefani", die hier letzte Woche mal gepostet hatte - am besten mal in der Forumssuche nach dem Namen Suchen. Bei ihr ließ sich das Laufwerk unter normalen Umständen nicht mehr schließen, und öffnete sich vorzugsweise beim Hochfahren des Rechners - leider sind wir auch nach längerem hin- und her zu keinem brauchbaren Ergebnis gekommen - aber schau am besten selber mal...

    Schönen Gruß, tarzaaan.

    P.S. Würde mich natürlich sehr interessieren, von irgendwelchen neuen Lösungsansätzen deinerseits zu hören...
     
  3. enibas

    enibas New Member

    Hallo Tarzaaan,

    vielen Dank für Deinen Hinweis auf den Tread von "nadinestefani". Ja, sie scheint ein ganz ähnliches Problem zu haben. Leider bis jetzt wohl ohne glückliches Ende.

    Ich habe inzwischen Disc Doctor arbeiten lassen, die Schreibtischdatei neu angelegt, den PRAM gelöscht. Das Firmware-Update für das Laufwerk wurde mit der Meldung beendet, für dieses Laufwerk wäre das nicht notwendig. Beim Hochfahren unter OS X (andere Partition) taucht das gleiche Problem auf.

    Beim Starten wird die Schublade eingezogen und wenig später nach dem Startgong aber noch bevor der kleine Mac in der großen grauen Fläche erscheint wieder ausgefahren.

    Ich würde eher auf die Möglichkeit tippen, daß ich Dateien von einer CD einfach auf die Festplatte gezogen habe, ohne die Alt-Taste zu drücken und wirklich zu kopieren. Merkwürdig allerdings, daß OS X genauso reagiert. Eine bestimmte CD bleibt auch drinn. Aber sie erscheint nicht auf dem Desktop, so daß ich die Dateien nicht zurücklegen kann.

    Es ist auch keinerlei Geräusch zu hören, wie sonst, wenn das Laufwerk anspringt oder versucht, die Scheibe zu lesen. Also doch ein Hardeware-Fehler?

    Hast Du Vorschläge, was ich noch probieren kann?
    Vielen Dank schon mal für Deine Mühe.

    Gruß,
    Sabine
     
  4. enibas

    enibas New Member

    Hab noch was vergessen:
    Abstöpseln von Maus und Tastatur für Neuladen des Treibers und wieder Anschließen an den anderen USB-Anschluß brachte auch keinen Erfolg.
     
  5. tarzaaan

    tarzaaan New Member

    Hallo Sabine...

    ...falls das hier wieder falsch angezeigt wird, ich bin übrigens NICHT "crusher" sondern immer noch der alte "tarzaaan" - aber wahrscheinlich geht es irgendwie allen so in diesem verhexten neuen Forum...

    Also, bzüglich Deines Laufwerkes bin ich ziemlich am Ende meines Lateines... Das Öffnen der Schublade noch VOR dem Erscheinen des kleinen Würfelmacs beim Hochfahren, spricht deutlich GEGEN Systemprobleme sowie auch gegen Deine Vermutung mit der falsch im Finder abgelegten Datei (normalerweise sagt der Rechner in einem solchen Fall doch auch immer: soundso bitte wieder einlegen...). Denkbar wären vielleicht noch, wie schon gesagt Probleme mit der Laufwerkshardware selbst, oder aber auch mit Firmware/BootROM des Rechners.

    Hast Du schonmal versucht, die "Hardware-Test-CD" (müßte beim Rechner mit dabei gewesen sein) laufen zu lassen?

    Ansonsten helfen bei solchen Problemen häufig auch die Foren bei MacFixit.com oder die Discussions bei Apple selber weiter... allerdings hatte ich da auch schonmal gelugt - aber nix brauchbares finden können... Als letzten Tip vielleicht auch nochmal beim Laufwerkshersteller auf der Seite schauen, oder aber mit der Modellnummer des Laufwerkes mal Googeln...

    ...schönen Gruß trotzdem, tarzaaan.
     

Diese Seite empfehlen