Probleme mit Dateien über 2GB ...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Kuerbse, 4. November 2002.

  1. Kuerbse

    Kuerbse New Member

    Hallo,

    ich bearbeite in iMovie Projekte die schon mal zwischen 2 und 6 GB groß sind. Wenn ich die dann exportieren und auf eine externe HD von ONE ablegen möchte, kommt stets ne Fehlermeldung. Die HD ist im PC - Format angelegt. Meine externe HD von LACIE ist im HFS+ angelegt und da geht´s problemlos. Selbst wenn ich den fertigen QuickTime Film (>2GB) auf die ONE kopieren möchte geht das nicht. Packen mit StuffIt oder ZipIt geht auch nicht. Wie kriege ich die großen Dateien auf die PC HD??? Mit DiskCopy? Wie funktioniert das?

    Vielen Dank für jeden Tip.

    Kuerbse
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    vielleicht versteht dieses pc-format nix über 2 GB?
     
  3. Radschlaeger

    Radschlaeger New Member

    genau - ist die platte ntfs, fat32 oder gar fat16 formatiert? ntfs dürfte keine schwierigkeiten machen, höchstens mit den zugriffsrechten.

    *heul* jetzt kommt mir doch ausgerechnet hier im forum mein neuerworbener mcse zugute *schluchz* und wenns nur zum versuchten klugscheissen ist...
     
  4. Kuerbse

    Kuerbse New Member

    Hallo,

    das Format:

    Format: Macintosh PC Exhange (MS-DOS, FAT32)

    Falls es wirklich mit diesem Format nicht geht, kann ich die Datei nicht splitten mit Diskcopy und dann wieder auf der platte alles zusammenbauen, quasi sie so gefügig machen?

    Kürbse
     

Diese Seite empfehlen