Probleme mit DSL Router

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von jasonr.patrick, 9. Februar 2002.

  1. jasonr.patrick

    jasonr.patrick New Member

    Ich habe ein kleines Ethernetbasiertes Netzwerk und einen Telekom DSL Router. Nach der ersten Installation funktionierte alles wunderbar. Alle drei Rechner im Netz konnten ohne Probleme auf DSL zugreifen.
    Doch seit vorgestern ist etwas sehr seltsames passiert. Als ich mich am Morgen einloggen wollte, hatte ich keine Verbindung zum Router. Von keinem Rechner konnte ich den Router (auch nicht auf seine internen IP Adresse) anwählen.
    Ein Freund von mir kam mit seinem WIndows Notebook vorbei und siehe da. Von seinem Rechner ging es ohne Probleme. Sowohl der DSL Zugriff, als auch das ansprechen des Routers.

    Hat jemand eine mögliche Lösung für das Problem.

    1000 Dank

    Jason
     
  2. sulako

    sulako New Member

    hallo jason

    hab leider keine lösung!

    aber ein ähnliches problem: dsl, ein windows2000 pc und ein mac mit os9 - beide sind an einem router von der firma "d-link" - anfangs lief alles ohne probleme - dann wurde die verbindung vom mac zum internet immer schlechter - am pc war alles ok - konnte mit dem mac nicht einmal das menu vom router aufrufen und wenn doch dann nach sehr langem zögern - beim ersten einloggen im internet sind die probleme am grössten - später wird die verbindung immer besser - die downloadgeschwindigkeit von dateien ist voll in ordnung - probleme gibt es nur beim zugriff auf seiten mit vielen fotos - firewall oder antivirensoftware ist auf meinem mac nicht vorhanden.


    nach deiner suche auf eine lösung des problems schliesse ich mich gerne an.

    sulako
     
  3. tusabesquien

    tusabesquien New Member

    Hallo zusammen,

    der Begriff "vorgestern" in Jasons Beitrag hat mir zu denken gegeben, da ich mich seit vorgestern nicht mehr per DSL ins Netz einwählen kann.
    Konfiguration: DSL Modem von LG (LAM200E) Router von Draytek (2200E) und als DSL-Provider 1&1.
    Hatte das FlashROM des Modems upgedatet und es lief noch einen Tag, danach konnte ich mich nicht mehr einwählen. Ich bin bislang davon ausgegangen, dass das Problem mit dem Modem zusammenhängt (vorher gab es häufige Verbindungsabbrüche) und habe es heute an LG geschickt.

    Was mir auch zu denken gab: bei 1&1 fand ich den Hinweis, dass DSL für Mehrplatz per Router mit den normalen Tarifen nicht unterstützt wird. Hier wäre ich dankbar für Hinweise, ob es bei anderen über Router und 1&1 noch einen DSL-Zugang gibt.

    Wie auch immer: Ich kann den Router nach wie vor über den Browser ansprechen, mein Problem liegt also etwas anders. Habt ihr es schon mal mit dem Reset-Knopf und einer Neukonfiguration probiert? Eine zunehmende Verschlechterung der Verbindung hört sich so nach vollem Cache oder defekten Preferences an, vielleicht sucht ihr mal auf den betroffenen Macs danach - aber fragt mich nicht nach welchen.:eek:

    Gruß, tusabesquien
     
  4. teorema67

    teorema67 New Member

    Auch keine Lösung, aber manchmal geht nichts mit dem Router. Gelegentlich geht gar nichts, das ist Schuld der Telekom. Manchmal "verschluckt" sich das Ding und das Spielen mit niedrigeren MTUs bringt es wieder zum Laufen, und ich vermute, das hat eher mit meinem Provider zu tun (1&1 von GMX).

    Jedenfalls glaube ich, externe Einflüsse (Provider, Anschluss) spielen eine Rolle, warum sonst treten diese Fehler 'mal auf und 'mal nicht.
     
  5. sulako

    sulako New Member

    hallo jason

    hab leider keine lösung!

    aber ein ähnliches problem: dsl, ein windows2000 pc und ein mac mit os9 - beide sind an einem router von der firma "d-link" - anfangs lief alles ohne probleme - dann wurde die verbindung vom mac zum internet immer schlechter - am pc war alles ok - konnte mit dem mac nicht einmal das menu vom router aufrufen und wenn doch dann nach sehr langem zögern - beim ersten einloggen im internet sind die probleme am grössten - später wird die verbindung immer besser - die downloadgeschwindigkeit von dateien ist voll in ordnung - probleme gibt es nur beim zugriff auf seiten mit vielen fotos - firewall oder antivirensoftware ist auf meinem mac nicht vorhanden.


    nach deiner suche auf eine lösung des problems schliesse ich mich gerne an.

    sulako
     
  6. tusabesquien

    tusabesquien New Member

    Hallo zusammen,

    der Begriff "vorgestern" in Jasons Beitrag hat mir zu denken gegeben, da ich mich seit vorgestern nicht mehr per DSL ins Netz einwählen kann.
    Konfiguration: DSL Modem von LG (LAM200E) Router von Draytek (2200E) und als DSL-Provider 1&1.
    Hatte das FlashROM des Modems upgedatet und es lief noch einen Tag, danach konnte ich mich nicht mehr einwählen. Ich bin bislang davon ausgegangen, dass das Problem mit dem Modem zusammenhängt (vorher gab es häufige Verbindungsabbrüche) und habe es heute an LG geschickt.

    Was mir auch zu denken gab: bei 1&1 fand ich den Hinweis, dass DSL für Mehrplatz per Router mit den normalen Tarifen nicht unterstützt wird. Hier wäre ich dankbar für Hinweise, ob es bei anderen über Router und 1&1 noch einen DSL-Zugang gibt.

    Wie auch immer: Ich kann den Router nach wie vor über den Browser ansprechen, mein Problem liegt also etwas anders. Habt ihr es schon mal mit dem Reset-Knopf und einer Neukonfiguration probiert? Eine zunehmende Verschlechterung der Verbindung hört sich so nach vollem Cache oder defekten Preferences an, vielleicht sucht ihr mal auf den betroffenen Macs danach - aber fragt mich nicht nach welchen.:eek:

    Gruß, tusabesquien
     
  7. teorema67

    teorema67 New Member

    Auch keine Lösung, aber manchmal geht nichts mit dem Router. Gelegentlich geht gar nichts, das ist Schuld der Telekom. Manchmal "verschluckt" sich das Ding und das Spielen mit niedrigeren MTUs bringt es wieder zum Laufen, und ich vermute, das hat eher mit meinem Provider zu tun (1&1 von GMX).

    Jedenfalls glaube ich, externe Einflüsse (Provider, Anschluss) spielen eine Rolle, warum sonst treten diese Fehler 'mal auf und 'mal nicht.
     

Diese Seite empfehlen