probleme mit ffmpeg......

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von immi666, 5. September 2002.

  1. immi666

    immi666 New Member

    oki, ich will aus `ner DVD ne VCD machen,
    also den extractor angeschmissen & schnell ein .VOB erzeugt.
    das in FFMPEG geknallt & fertig ist.....
    aaaaaber: ich kann die datei nicht in TOAST BRENNEN!!!!!!!
    was mache ich falsch???¿¿¿
     
  2. digitalyves

    digitalyves New Member

    kannst Du die .mpg-Datei anschauen, mit VideoLanClient oder QT?
    Nimm VCDGearX und mache daraus eine Toast-taugliche .mpg-Datei.

    mfg

    Yves
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    mal ne andere Frage: wie hast du es gechafft das der Ton und das Bild synchron läuft? Habe auch mit ffmpeg gebastelt - endergebniss war immer das das Bild dem Ton hinterherhing.... (klar kann man das lösen mittels einiger Umgehungsstraßen - aber vielleicht gibts ja ein Tip das von vornherein mit ffmpeg zu machen, ohne danach nochmal zich andere Apps zu öffnen und die Datei hin und her zu konvertieren)
     
  4. immi666

    immi666 New Member

    naja, ich kann ehrlich nicht sagen, warum es bei mir funzt mit dem ton.....
    habe allerdings auch erstmal nen trailer bearbeitet, kann sein, dass der film erst ab einer gewissen länge aus dem ruder läuft.
    für den ton nehme ich nicht mp3, sondern mp2, wenns hilft?
    ausserdem hakt der film in einigen szenen ein bischen.... gibt`s da ein mittel gegen?
    achja, zu VCD gear: ich kann den film danach zwar brennen, aber die kakeligen stellen hakeln dann noch mehr... ausserdem funzt der ton nicht richtig (störgeräusche).
    ist ffmpeg vielleicht noch nicht so richtig fertig oder stelle ich mich nur dumm an? vielleicht hat ja jemand tips für dieses programm?!?

    danke für die bisherigen antworten!!
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    An MP2 könnte es tatsächlich liegen, ich habe MP3 verwendet "kleine" hakelige Stellen habe ich auch, allerdings hab ich mal so einen "hakeligen" Film auf nem anderen Mac abgesielt und dort hat es nicht gehakelt! "richtig" fertig ist das app aber auch noch nicht, wie die Versionsnummer verrät (0.3.3.) ich glaube wenn die mal bei 1.0 angelangt sind kann man dvds damit "on the fly" kopieren :)
     
  6. immi666

    immi666 New Member

    also ich denke, dass FFMPEG die richtige lösung für sicherheits - kopien werden könnte......... wenn ich an meinen arbeitskollegen denke, wird mir schlecht: dvd `rein, vcd `raus & alles innerhalb von 2 - 3 stunden (auf PC) !!! warum ist sowas auf MAC - basis nicht möglich??? *grummel*
     
  7. immi666

    immi666 New Member

    oki, ich will aus `ner DVD ne VCD machen,
    also den extractor angeschmissen & schnell ein .VOB erzeugt.
    das in FFMPEG geknallt & fertig ist.....
    aaaaaber: ich kann die datei nicht in TOAST BRENNEN!!!!!!!
    was mache ich falsch???¿¿¿
     
  8. digitalyves

    digitalyves New Member

    kannst Du die .mpg-Datei anschauen, mit VideoLanClient oder QT?
    Nimm VCDGearX und mache daraus eine Toast-taugliche .mpg-Datei.

    mfg

    Yves
     
  9. kawi

    kawi Revolution 666

    mal ne andere Frage: wie hast du es gechafft das der Ton und das Bild synchron läuft? Habe auch mit ffmpeg gebastelt - endergebniss war immer das das Bild dem Ton hinterherhing.... (klar kann man das lösen mittels einiger Umgehungsstraßen - aber vielleicht gibts ja ein Tip das von vornherein mit ffmpeg zu machen, ohne danach nochmal zich andere Apps zu öffnen und die Datei hin und her zu konvertieren)
     
  10. immi666

    immi666 New Member

    naja, ich kann ehrlich nicht sagen, warum es bei mir funzt mit dem ton.....
    habe allerdings auch erstmal nen trailer bearbeitet, kann sein, dass der film erst ab einer gewissen länge aus dem ruder läuft.
    für den ton nehme ich nicht mp3, sondern mp2, wenns hilft?
    ausserdem hakt der film in einigen szenen ein bischen.... gibt`s da ein mittel gegen?
    achja, zu VCD gear: ich kann den film danach zwar brennen, aber die kakeligen stellen hakeln dann noch mehr... ausserdem funzt der ton nicht richtig (störgeräusche).
    ist ffmpeg vielleicht noch nicht so richtig fertig oder stelle ich mich nur dumm an? vielleicht hat ja jemand tips für dieses programm?!?

    danke für die bisherigen antworten!!
     
  11. kawi

    kawi Revolution 666

    An MP2 könnte es tatsächlich liegen, ich habe MP3 verwendet "kleine" hakelige Stellen habe ich auch, allerdings hab ich mal so einen "hakeligen" Film auf nem anderen Mac abgesielt und dort hat es nicht gehakelt! "richtig" fertig ist das app aber auch noch nicht, wie die Versionsnummer verrät (0.3.3.) ich glaube wenn die mal bei 1.0 angelangt sind kann man dvds damit "on the fly" kopieren :)
     
  12. immi666

    immi666 New Member

    also ich denke, dass FFMPEG die richtige lösung für sicherheits - kopien werden könnte......... wenn ich an meinen arbeitskollegen denke, wird mir schlecht: dvd `rein, vcd `raus & alles innerhalb von 2 - 3 stunden (auf PC) !!! warum ist sowas auf MAC - basis nicht möglich??? *grummel*
     

Diese Seite empfehlen