Probleme mit Hardware

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von akulier, 25. November 2002.

  1. RaMa

    RaMa New Member

  2. akulier

    akulier New Member

    Bin seit 13 Jahren Apple-User, begeisterter, fast religiöser Anhänger dieser Sekte (war auch schon in Cupertino), habe zahllose Dosen-User vom Mac überzeugt, habe Apple auch in den schwierigsten Zeiten die Treue gehalten, selbst wenn meine Kinder mit großen Augen die PC-Spiele der anderen ansehen und ich ihnen erklären muß, das es diese halt leider für den Mac nicht gibt...

    Aber seit einer Woche, seitdem ich die neue Firmware für das Superdrive installiert habe und auf 10.2.2 upgegradet habe, läuft nichts mehr. Zuerst sind abwechslend verschiedene Teil-Partitionen von einer Festplatte verschwunden, und nun erkennt der Mac (ein Jahr alter G4/867) überhaupt nichts mehr, keine der beiden (!) internen Festplatten, kann daher auch kein system installieren, und alles ist hin, muss ihn zum Händler bringen.

    Sollte sich herausstellen, was ich glaube, dass nämlich das Firware upgrade daran schuld ist, so wird mein nächster Computer mit Windoof laufen - solche Probleme haben die zwar auch, aber um deutlich weniger Geld. Und Apple schafft nur mit Mühe die 1 Ghz Grenze. Lächerlich.

    Der Grund, warum ich Apple trotz deren ungeheurer Arroganz über all die Jahre die Treue gehalten hatte, war, dass wenigstens die Hardware immer besser war und nahtlos und problemlos mit dem Betriebssystem zusammengearbeitet hat, und solche Dinge immer nur den "anderen" passiert sind. Sowas hats bei einem Mac einfach nicht gegeben. Aber solche Abstürze sind gelinde gesagt eine Sauerei, dafür brauche ich nicht das ganze Geld auszugeben..

    schwer enttäuscht von dieser Scheiss-Firma

    Alexander

    pS: bei meinem anderen G4 (233) war die von Apple vorinstallierte Festplatte sofort kaputt, die Ersatz-Festplatte nach einem Jahr.....
     
  3. benjii

    benjii New Member

    trotzdem nicht, dass du nach 13 Jahren Mac mit 'nem PC glücklich wirst. Das Handling lässt sich einfach nicht vergleichen...

    Kannst du denn nicht, nach guter alter Mac-Art von der CD booten und Erste Hilfe laufen lassen?
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Du scheinst ein ausgesprochener Pechvogel zu sein. Klar, das hilft Dir nicht wirklich, aber mit meinem G4/933 hatte ich bisher noch keinerlei Probleme, weder mit 10.2.2 noch mit der neuen Superdrive-Firmware.

    Mit früheren Mac's - bin seit 1985 dabei, in Cupertino war ich auch schon mal, aber nicht wegen Apple ;-) - hatte ich ebenfalls noch nie Probleme ausser einmal einer abgerauchten IDE-Platte und einem defekten Netzteil nach 2 Jahren. Aber IDE ist nun halt Billig-PC-Schrott. Die SCSI-Zeiten sind vorbei.

    Gruss
    Andreas
     
  5. ipossum

    ipossum New Member

    <Bin seit 13 Jahren Apple-User, begeisterter, fast religiöser Anhänger dieser Sekte>

    ...das gibt mir nun doch zu denken....
     
  6. benjii

    benjii New Member

    @ipossum

    also als Sektenmitglied habe ich mich noch nie gefühlt... Möchte ich auch nie sein. Ich glaube, allen hier geht's ähnlich.
     
  7. MacZeit2

    MacZeit2 New Member

    Bei mir läuft alles :). Probleme gibt es überall, man sollte nicht immer alles übertreiben.
     
  8. Aschie

    Aschie New Member

    Bei allem Verständnis für Deinen Ärger, aber...

    bist Du sicher, dass Du nicht ein bißchen voreilig bist?

    wisse, dass der Ärger mit PCs nicht weniger wird, nur anders.

    Grüße
     
  9. naklar

    naklar New Member

    cool bleiben! konrad adenauer hat mal gesagt "wer sich ärgert büsst die sünden anderer". also, wieso nicht den mac verschrotten und sich ganz einfach nen pc zutun? nach einem halben oder ganzen jahr schreibst du dann wieder ins forum und teilst mit wie sich dein wechsel gelohnt hat. vielleicht loht es sich ja wirklich...
     
  10. ipossum

    ipossum New Member

    dann bin ich ja beruhigt, Buddha sei Dank
     
  11. Mac Tweaker

    Mac Tweaker New Member

    wirklich; Cool bleiben! Von wegen Mac-Jänger, Cupertino, 13 Jahre, und beim ersten kleinen Problem kaufst Du Dir einen PC.....?
     
  12. akulier

    akulier New Member

    Sorry. I know.
    Aber mir ist halt dieses Brett schon so ans Herz gewachsen, dass ich Euch alle fast schon als Familienmitglieder betrachte. Und seine Sorgen teilt man doch zu allererst mit der Familie, oder?

    ;-))))
     
  13. akulier

    akulier New Member

    Das ist ja das Problem - nicht einmal das system Installation program erkennt irgendeine Festplatte....
     
  14. akulier

    akulier New Member

    pS:
    habe mit großen Schuldgefühlen den Titel dieses Threads geändert...
     
  15. benjii

    benjii New Member

    Uff, ich wusste gar nicht, dass man Threadtitel nachträglich ändern kann.

    Na ja, richtig schuldig brauchst du dich nicht zu fühlen - man kann ja mal wütend werden...

    Aber nochmal zur Ursache deines Ärgers: Ich kann's teilweise schon nachvollziehen - 10.2.2 ist ein Mist-Update. Ich wünschte, ich könnte es kurz mal rückgängig machen. Zur Firmware kann ich nichts sagen..
     
  16. stephen_de

    stephen_de New Member

    wenn dieser beschriebene supergau wirklich eingetreten ist, dann muss man natürlich beileid wünschen. es wäre eine bedauerns- und beklagenswerte, wenn auch seltene, bredouille in die du da geraten bist.

    ich persönlich hatte jedoch ein ungutes beim LESEN deiner nachricht. mir wirkte die beschreibung und vor allem das schlussendliche urteil etwas rasch und rigoros gefällt. ausserdem hat mir die homepage, die du in deinem profil angegeben hast sehr zu denken gegeben: "http://www.suze.net". alles in allem kann ich mich kaum des eindrucks erwehren, dass uns hier jemand einen streich spielen will.

    (nochmals: sollte dem nicht so sein, bitte ich um entschuldigung.)
     
  17. benjii

    benjii New Member

    mmh, ich bin leider auch kein Experte... Aber hast du nicht noch ein externes Laufwerk, von dem du booten kannst?
     
  18. akulier

    akulier New Member

    Also bitte
    1. ist das LEIDER kein Streich, ich wollte es wäre so. In der Zwischenzeit hat meine Frau den G4 zum Händler gebracht - es scheint doch tatsächlich eine der beiden HDs kaputt zu sein (da beide am selben Bus hängen, wird dann offensichtlich auch die andere stumm), also nicht die Firmware oder das System.

    Das wäre für mich dann allerdings das DRITTE MAL HINTEREINANDER, dass Apple eine fehlerhafte HD ausliefert (ich weiss nicht, ob das nicht noch schlimmer ist).

    2. die Website ist mir neu (keine Ahnung wie die da hineingekommen ist, da ich aber an einem Windoze Network schreibe , wo auch viele andere Zugang haben , ...), sieht aber gar nicht schlecht aus.
    ;-)

    3. bin ich schon wieder etwas besänftigt, weil mir mein Apple Händler gerade erzählt hat, was er schon mit anderen - Windoof basierenden - Firmen erlebt hat. Da scheint Apple noch das geringste Übel zu sein.

    Trotzdem bin ich sauer....

    A
     
  19. akulier

    akulier New Member

    also, es war nur die festplatte (allerdings schon die 3. hintereinander, die von apple kaputt geworden ist).

    sonst alles oK...
     
  20. Macziege

    Macziege New Member

    Moin Moin,
    tut mir leid, was Dir da passiert ist. Nun hat sich ja geklärt, woran es gelegen hat. Ich bin seit 88 Macuser, mir ist bis heute noch kein einziger Hardwarefehler von Apple-Produkten untergekommen. Immerhin habe ich privat heute bereits den 21 Apple-Rechner. Beruflich hatte ich sehr viel mit Windoooosen zu tun. Glaub mir, ein Drittel der Arbeitszeit geht dabei auf Lösung von Hard- aber nochmehr von Softwareproblemen drauf. Das ist wirklich keine Alternative. Dass Du gleich dreimal hintereinander Pech hattest ist schon sehr bedauerlich und ungewöhnlich, aber wie hoch wird Dein Adrialinpegel steigen, wenn Du andauernd unter Mängelstress stehst?
    Es ist bei Apple wie bei Mercedes, beide sind nicht 100 pro. Aber welche Alternative hast Du?
    Gruß Klaus
     

Diese Seite empfehlen