Probleme mit HP Photosmart 3210/3310!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von balduin.bienlein, 18. Oktober 2005.

  1. balduin.bienlein

    balduin.bienlein New Member

    Fehlerhafte Software führt zu unbrauchbaren Scans!

    Habe mir vor kurzem den HP Photosmart 3210 All-In-One beim Blödia-Markt gekauft. War zunächst begeistert von Plug and Play unter Panther, funktionierte alles - sogar per Funk über den WLAN-Router :).

    Dann kam das böse Erwachen:

    1. Die Scans vom KB-Dia oder -Negativ sind aus meiner Sicht unbrauchbar, da - trotz angeblicher 4800 dpi - völlig unscharf (siehe Bild anbei). Wer das braucht, muss sich trotzdem einen entsprechenden Scanner kaufen.

    2. Nach einem Update auf Tiger - nach der Treiberinstallation - habe ich im Drucker-Dienstprogramm - auch nach neuer Treiberinstallation - einfach keine passende Treiberauswahl vornehmen können. Die HP-Hotline sagt: man muss erst alles de-installieren und dann frisch neu installieren, dann findet das Programm automatisch den korrekten Treiber. Dies habe ich nicht mehr probiert, wg. Problem Nr. 3. Kann also sein, dass das stimmt. (By the way: OSX-Update-Muffel stehen sowieso im Regen: das 9er wird von den Geräten ganz offiziell nicht unterstützt!)

    3. Und nun das Entscheidende (sichtbar in beiliegendem, ursprünglich mit 4800 dpi gescannten und anschließend im Uhrzeigersinn gedrehten Scan): Die nagelneue Software für den 3210 (und auch den 3310) ist so frisch, dass die Anwender als Betatester fungieren. :angry: Und so habe ich leider festgestellt, dass beim Scannen ab einer gewissen Auflösung im unteren Bereich der Scans Bildteile streifenweise verschoben werden. Und dieses Problem ließ sich auch im Testlabor der deutschen HP-Hotline nachvollziehen, ist also von grundsätzlicher Natur! :angry: Ich bekam von dort auch kein Versprechen, dass das von den Entwicklern in kürzester Zeit behoben sein werde - für mich das K.O. für diesen Drucker - zumindest für die nächsten Wochen! :angry:

    Den ersten Drucker brachte ich hauptsächlich wg. Problem Nr. 3 zurück (da wusste ich noch nix von dem Software-Problem und dachte, es läge an diesem einen Gerät), das Austauschgerät muss ich nun auch umtauschen, weil er beim Papiereinzug die Seiten verknickt (wohl ein mechanisches Problem). Einen dritten werde ich wohl erstmal nicht mit nach Hause nehmen ...

    Kann mir villeicht jemand einen guten Tipp geben, welches alternative Gerät etwas taugt? Brauche einen nicht zu teuren, netzwerkfähigen Drucker (gemischtes PC-/Mac-Netz) mit Scan- und Kopierfunktion (Fax nicht unbedingt). Wäre sehr dankbar für Tipps, da im Moment etwas ratlos ... :(

    balduin


    Nachtrag: Benutzte Software war die aktuellste:

    » *Webinstallationsprogramme für HP All-in-One-Geräte der Serie Photosmart 3200 unter Mac OS X v10.2.8, v10.3 und v10.4
    09-2005 7.4.2 - 152.16M
    *
    » *Webinstallationsprogramme für HP All-in-One-Geräte (nur Druckanwendungen) unter Mac OS X v10.2.8, v10.3 und v10.4
    09-2005 20050913 - 14.25M

    » *Webinstallationsprogramm für Image Zone unter Mac OS X 10.2.8 und höher
    09-2005 9.1.5 - 16.55M

    Link:
    <http://h10025.www1.hp.com/ewfrf/wc/...e&dlc=...>
     

    Anhänge:

  2. teson

    teson New Member

    Hallo,

    ich hab´zu Hause das Vorgänger-Modell (den 2610) gelegentlich im Einsatz. Der funktioniert leidlich gut, auch unter OS9. Das Gerät hat nur einen Ethernet-Anschluss, aber keinen eigenen wireless-Zugang. Der Drucker hängt daher über´s Ethernet an einem WLAN-Router. Nachteilig ist, dass man das Gerät sowohl unter OS9 als auch X (10.3.9) nach jedem Neustart des Rechners über das HP-tool neu auswählen muss, sonst wird bei Druck- oder Scanjobs das Gerät nicht gefunden. Da ich den Drucker aber wie gesagt nur gelegentlich für private Zwecke nutze, stört mich das nicht sonderlich. Bei Dauereinsatz wär´es aber nicht tolerabel. Weiterer Nachteil gegenüber der 33xx-Serie, die 26xx verwenden noch Kombi-Farbpatronen. Unter 10.4 hab´ ich ihn noch nicht eingesetzt.

    Gruss, teson
     
  3. teson

    teson New Member

    Nochwas: Multifunktionsgeräte mit integrierten Netzwerkschnittstellen bietet neben HP meines Wissens z.Zt. nur noch Brother an, auch mit SingleInk. Ob die Teile was taugen, weiss ich aber nicht. Google doch mal nach Testberichten.

    Gruss, teson
     
  4. balduin.bienlein

    balduin.bienlein New Member

    Habe mir - angeregt durch deine Antwort - kurzerhand ebenfalls den HP Photosmart 2610 gekauft. Der ist allerdings eigentlich nicht mehr zu kriegen, im Hannoverschen MakroMarkt hatten sie zufällig noch drei Maschinen stehen (für 249 EUR - also 50 Steine billiger als der 3210).
    Das Teil hat zwar auch Nachteile (wie du schon erwähnt hast: keine Einzelpatronen, Patronen teurer da mit Druckkopf), zickt aber ansonsten selbst unter :apple: Tiger nicht rum (dein Problem mit dem Auswählen hatte ich noch nicht, teste ich noch), ist noch :findsmile OS9-kompatibel und hat zudem noch ein eingebautes Fax - wer letzteres mit der neuen 30er-Generation haben will, braucht den Photosmart 3310 - und der liegt kostenseitig schon bei :teufel: 400 Talern!
    Ansonsten habe ich keine großen Einschränkungen gegenüber den neuen Geräten festgestellt (wireless brauche ich nicht, da wie bei dir der WLAN-Router das übernimmt; die unbrauchbare Dia-Scanfunktion vermisse ich nicht, und Aufsicht-Scannen tut der 2610 aus meiner Sicht ähnlich wie der 3210).
    Mehr dazu gibt's auch unter http://www.testberichte.de/test/produkt_tests_hewlett_packard_photosmart_2610_p42447.html oder
    http://www.chip.de/artikel/c1_artikel_14305017.html

    Somit eine ganz brauchbare Lösung ... :)
    Gruß
    balduin
     
  5. teson

    teson New Member

    Na wunderbar, dann viel Spass mit dem Neuen Alten.
    Beruhigend zu wissen, dass die 33xx nicht perfekt sind, ich hatte mich bei deren Erscheinen ziemlich geärgert, dass HP jetzt auch Kombis mit SingleInk anbietet, nachdem sie sich jahrelang geziert haben.

    Gruss, teson
     

Diese Seite empfehlen