Probleme mit iMovie 5.0.2

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von GeWa, 7. Dezember 2005.

  1. GeWa

    GeWa New Member

    iMovie 5.0.2

    Solange nur Videodaten importiert werden ist alles OK. Sobald Audiodaten dazu kommen gibt es ab ca. 12 Minuten Filmlänge Probleme. Es ruckelt stark und dann bleibt der Film immer öfter stehen. Wenn mein 36-minütiger iMovie-Film geöffnet ist sind 575 MB RAM-Speicher frei. Je länger ich mit iMovie arbeite je weniger freier RAM-Speicher ist übrig (Aktivitätsanzeige). Man muß immer wieder den Rechner neu starten um den RAM-Speicher frei zu bekommen!!! Ganz schlecht für eine syncrone Audio-Platzierung. Habe meinen Film (ca. 36 Minuten) mit Ton versehen und mußte feststellen, daß nur noch Krächzen als Ton vorhanden ist. Kopiere ich einen kürzeren Teil samt Ton in ein neues iMovie-Dokument funktioniert der Ton wieder.
    Beim Kopieren sinkt der RAM-Speicher nicht unter 475MB. Habe meinen Film jetzt in 2 Hälften aufgeteilt. Dies ist ein ganz schönes gerötel. Nur wie bringe ich die beiden Hälften wieder zusammen?

    Mein Rechner ist ein G4 1,25 GHz MDD mit 1GB RAM und Mac OS 10.4.3, einer internen HD von 80GB, mit einer externen FW-HD mit 120GB und einer externen FW-HD von 200GB (Video-HD). Mein Rechner ist im Vergleich zur von Apple empfohlenen Rechner-Konfiguration eigentlich gut ausgestattet.
    Kann mir jemand raten was ich tun soll oder hat jemand das gleiche Problem?
    Vielen Dank. Gerd Walker
     
  2. Esurma2002

    Esurma2002 New Member

    Gleiches Problem mit ruckelnden Bilder und verzerrter Musik habe ich auch bei mir nach dem Vertonen festgestellt. Auch mit iLife 06 war das Problem nicht lösbar, vielmehr stürzt das darin enthaltene neue iMovie Programm jetzt jeweils unmittelbar nach dem Laden ab. Eine Fehlermeldung an Apple habe ich gesendet jedoch noch keine Anwort erhalten. Ich nwürde mich freuen wenn Jemand helfen könnte.
     

Diese Seite empfehlen