Probleme mit LCD Monitor

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MeinTren, 15. September 2003.

  1. MeinTren

    MeinTren New Member

    Ich habe mir einen 18" LCD - Monitor von Gericom gekauft. Das Display habe ich an einen G4 Dual mit 867 Mhz und einer NVDA, GeForce4MX - Grafikkarte über das mitgelieferten DVI - VGA Kabel angeschlossen. Der Rechner starten mit dem grauen Apfel. Wenn er jedoch umschaltet zeigt der Monitor "Mode not Supported" und bleibt in diesem Zustand. Schliesse ich einen anderen Monitor an und dann wieder das Display kann ich unter Monitor alle Einstellungen vornehmen.
    Starte ich den Mac wieder neu habe ich das gleiche Problem egal welche Einstellung ich vorgenommen habe.
    Komischerweise funktioniert der Bildschirm unter Mac OS 9.

    Kann mir jemand helfen!
    Gruss meintre
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Kann es sein, dass der Billigmonitor die digitalen Frequenzen, die OS X liefert, einfach nicht interpretieren kann?
    Schreib doch mal, welche Auflösungen bei welcher Frequenz und welchem Anschluß der Gericom unterstützt (findest du in der Betriebsanleitung)
     
  3. MeinTren

    MeinTren New Member

    Laut Betreibsanleitung versteht er:

    Auflösungsvermögen Horizontal (kHz) Vertikal (Hz)
    720 x 400 31,47 70
    640 x 480 31,47 60
    640 x 480 37,86 72,8
    640 x 480 37,5 75
    800 x 600 37,88 60,3
    800 x 600 48,08 72,2
    800 x 600 46,87 75
    1024 x 768 48,36 60
    1024 x 768 56,48 70,1
    1024 x 768 60,02 75
    1024 x 768 63,98 60,02
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    bei den abartigen Frequenzen wundert mich nichts mehr..die unterstützt MacOS einfach nicht.
    Vorschlag: neuen Monitor zulegen, der was taugt...und Mac OS unterstützt.
     
  5. macbob

    macbob New Member


    ...aber dann ist der billig Monitor ja teuer geworden - oder??:D
     
  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    rieche ich da Schadenfreude, weil jemand das falsche Produkt gekauft hat?
     
  7. macbob

    macbob New Member

    Nee, im Gegenteil, - das ist Sch...
    Aber wozu gibt es diverse Tests die das Problem mit den Monitoren anspricht?
     
  8. MeinTren

    MeinTren New Member

    Was heißt abartigen Frequenzen ist
    640 x 480 75 Hz abartig oder 800 x 600 75 Hz oder 1024 x 768 75 Hz. und wiso läuft der Monitor unter OS 9 mit dem selben Mac. Ich dachte die Außenseiterposition währe endlich vorbei. Habe den Monitor mal mit Apple Studio Display 17" verglichen kann keinen großen Unterschied feststellen.

    Gruss
    Meintre
     
  9. MeinTren

    MeinTren New Member

    Hallo Ihr Skeptiker,

    ich wusste doch das auf Apple verlass ist. Die OCR- Kennung von OS X muss umgangen werden.
    Der Monitor muss nur stromlos sein, das heißt der Netzstecker muss gezogen werden. Nun klappt es mit allen Frequenzen und Auflösungen.


    Gruss Meintre
     
  10. macbob

    macbob New Member

    ...zumGlück:klimper:
     
  11. MeinTren

    MeinTren New Member

    Ich habe mir einen 18" LCD - Monitor von Gericom gekauft. Das Display habe ich an einen G4 Dual mit 867 Mhz und einer NVDA, GeForce4MX - Grafikkarte über das mitgelieferten DVI - VGA Kabel angeschlossen. Der Rechner starten mit dem grauen Apfel. Wenn er jedoch umschaltet zeigt der Monitor "Mode not Supported" und bleibt in diesem Zustand. Schliesse ich einen anderen Monitor an und dann wieder das Display kann ich unter Monitor alle Einstellungen vornehmen.
    Starte ich den Mac wieder neu habe ich das gleiche Problem egal welche Einstellung ich vorgenommen habe.
    Komischerweise funktioniert der Bildschirm unter Mac OS 9.

    Kann mir jemand helfen!
    Gruss meintre
     
  12. Macci

    Macci ausgewandert.

    Kann es sein, dass der Billigmonitor die digitalen Frequenzen, die OS X liefert, einfach nicht interpretieren kann?
    Schreib doch mal, welche Auflösungen bei welcher Frequenz und welchem Anschluß der Gericom unterstützt (findest du in der Betriebsanleitung)
     
  13. MeinTren

    MeinTren New Member

    Ich habe mir einen 18" LCD - Monitor von Gericom gekauft. Das Display habe ich an einen G4 Dual mit 867 Mhz und einer NVDA, GeForce4MX - Grafikkarte über das mitgelieferten DVI - VGA Kabel angeschlossen. Der Rechner starten mit dem grauen Apfel. Wenn er jedoch umschaltet zeigt der Monitor "Mode not Supported" und bleibt in diesem Zustand. Schliesse ich einen anderen Monitor an und dann wieder das Display kann ich unter Monitor alle Einstellungen vornehmen.
    Starte ich den Mac wieder neu habe ich das gleiche Problem egal welche Einstellung ich vorgenommen habe.
    Komischerweise funktioniert der Bildschirm unter Mac OS 9.

    Kann mir jemand helfen!
    Gruss meintre
     
  14. Macci

    Macci ausgewandert.

    Kann es sein, dass der Billigmonitor die digitalen Frequenzen, die OS X liefert, einfach nicht interpretieren kann?
    Schreib doch mal, welche Auflösungen bei welcher Frequenz und welchem Anschluß der Gericom unterstützt (findest du in der Betriebsanleitung)
     
  15. MeinTren

    MeinTren New Member

    Laut Betreibsanleitung versteht er:

    Auflösungsvermögen Horizontal (kHz) Vertikal (Hz)
    720 x 400 31,47 70
    640 x 480 31,47 60
    640 x 480 37,86 72,8
    640 x 480 37,5 75
    800 x 600 37,88 60,3
    800 x 600 48,08 72,2
    800 x 600 46,87 75
    1024 x 768 48,36 60
    1024 x 768 56,48 70,1
    1024 x 768 60,02 75
    1024 x 768 63,98 60,02
     
  16. Macci

    Macci ausgewandert.

    bei den abartigen Frequenzen wundert mich nichts mehr..die unterstützt MacOS einfach nicht.
    Vorschlag: neuen Monitor zulegen, der was taugt...und Mac OS unterstützt.
     
  17. macbob

    macbob New Member


    ...aber dann ist der billig Monitor ja teuer geworden - oder??:D
     
  18. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    rieche ich da Schadenfreude, weil jemand das falsche Produkt gekauft hat?
     
  19. macbob

    macbob New Member

    Nee, im Gegenteil, - das ist Sch...
    Aber wozu gibt es diverse Tests die das Problem mit den Monitoren anspricht?
     
  20. MeinTren

    MeinTren New Member

    Was heißt abartigen Frequenzen ist
    640 x 480 75 Hz abartig oder 800 x 600 75 Hz oder 1024 x 768 75 Hz. und wiso läuft der Monitor unter OS 9 mit dem selben Mac. Ich dachte die Außenseiterposition währe endlich vorbei. Habe den Monitor mal mit Apple Studio Display 17" verglichen kann keinen großen Unterschied feststellen.

    Gruss
    Meintre
     

Diese Seite empfehlen