Probleme mit Logitech Bluetooth Maus

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Schaumberger, 28. März 2007.

  1. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Hallo,

    nach dem 30. Reinigungsvorgang innerhalb eines Monats habe ich meine MightyMouse entnervt in die Ecke geworfen und habe mir meine erste Funk (Irrigerweise dachte ich erst es wäre eine Bluetooth-) Maus gekauft: Die LOGITECH MX Revolution, das Ding wäre an sich auch ganz toll, leider scheint aber die Übertragung nicht richtig zu funktionieren. Der Mauszeiger ruckt, läuft nicht flüssig und es gibt ständig Signalaussetzer.

    Kennt jemand das Problem? Was kann ich da machen?

    grüßle
    S
     
  2. Kar98

    Kar98 New Member

    Warum 10.4.4?
     
  3. SMILINGPINKSHARK

    SMILINGPINKSHARK New Member

  4. macerich

    macerich New Member

    Hallo,

    das liegt wohl daran daß das gar keine Bluetooth-Maus ist...
    Das ist eine normale Funkmaus mit extra Empfänger.

    Gruß
     
  5. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Das hat Keinen speziellen Grund, ich könnte ja mal aktualisieren...
     
  6. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

  7. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Tatsache – Schande auf mein Haupt!
    Aber egal ob nun Funk oder Bluetooth, es ruckt und zuckt – das kanns doch nicht sein!
     
  8. macerich

    macerich New Member

    Hallo,

    hast du schon probiert den Empfänger näher Richtung Maus zu platzieren ?
    Eventuell hast du auch Störungen durch andere Funkdienste ?
    Sind die Batterien/Akkus voll ?
    Empfänger direkt am Computer angeschlossen, ohne Hub ?

    Gruß
     
  9. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Probier die Maus doch mal an einem anderen Rechner aus, wenn sie dort auch Zicken macht, ist sie wahrscheinlich hinüber. Habe meine MX Revo damals am Powerbook und jetzt am iMac betrieben und habe keine Probleme mit dem Teil.
     
  10. MacS

    MacS Active Member

    Ich habe nur halb mitgelesen, aber wenn die Maus nicht per Bluetooth arbeitet, arbeiten die Logitech-Mäuse auf dem CB-Funk-Bereich 27MHz. Da tummelt sich alles, was sonst so funkt. Daher prüfe mal, ob es im Umkreis nicht irgendwelche Störquellen gibt.

    Mein Vater hat ebenfalls ein Notebook-Maus, die im 27Mhz-Band arbeitet. Sie funktioniert unter X ohne zusätzliche Treiber und ohne Probleme schon seit Jahren!
     
  11. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Hallo Danke für die vielen Antworten: Zuerst: Ja, Akkus sind voll, alles ist richtig angeschlossen, Empfänger steckt im Mac, (Wenn ich ihn, z.B. in die Tastatur stecke macht es aber keinen Unterschied).

    Der Mac steht grade behelfsweise in der Nähe (unmittelbar neben) von zwei Basen von Schnurlostelefonen, die muss ich dringend mal wegräumen – vielleicht sind die ja schuld... Ansonsten hätte ich hier im Büro, ausser meinem W-Lan nichts was noch funken könnte...

    Aja, und ich bin Rechtshänder, der Mac steht aber links von mir, unter einer 3cm Starken Massivholztischplatte, das kann ich auch noch mal Versuchsweise ändern (O Graus, da müsste ich mich meines Kabelchaos annehmen)
     
  12. maiden

    maiden Lever duat us slav

    die MX ist doch eine Lasermaus, ja?

    Ich habe jetzt zwei Lasermäuse von Logitech ausprobiert und sie wieder eingepackt. Die vielbeworbene Präzision habe ich nicht gesehen. Ruckeln, Zuckeln, träger Mauszeiger - gerade in Photoshop hat es am meisten genervt. So habe ich wieder die normale kabelgebundene optische Maus angeschlossen und die Ruckelei hat ein Ende.
     

Diese Seite empfehlen