Probleme mit Port 110

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Smittymac, 15. Dezember 2006.

  1. Smittymac

    Smittymac New Member

    Hallo, wer kann mir einen Tip geben?

    Wenn ich versuche, meine Mails abzurufen, bekommen ich meistens beim ersten Versuch folgende Fehlermeldung: "Die Verbindung zum server popt-online über Port 110 ist fehlgeschlagen" Odre: "Bei der verbindung zum Server pop.t-online an Port 110 ist eine Zeitüberschreitung aufgetreten."

    Wenn ich dann die Mail-abfrage wiederhole, klappt es meistens sofort. Wenn ich die Abfrage in der Folge in kurzen Abständen (Minutenabstände) wiederhole gibt es kein Problem. Wenn ich länger warte (vielleicht 10 Minuten), und die Abfrage wiederhole, taucht das beschriebene Problem wieder auf. Eine sofortige Wiederholung ist dann wieder erfolgreich ...

    Das ist zienlich nervig. Hat jemand eine Idee dazu?

    Danke Smittymac
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Ich habe auch einen T-Online Account, aber diese 110er-Port-Meldung sah ich bisher noch nie. Dabei ist es egal, ob ich eingeloggt bin (bzw. mein Rechner) oder der Pop-Server augenblicklich nicht erreicht bar ist.
    Ich an deiner Stelle würde mal sämtliche Einstellungen zu dem Konto und die Zugangsdaten überprüfen, auch die im Mail-Client. Es scheint sich irgendwo ein Fehler eingeschlichen zu haben.
    Aber ich nehme eher an, dass Du mit irgendeinem Kreuz zu viel im Mail-Client den Standard Port 110 ausser Kraft gesetzt hast?
     
  3. comtom1

    comtom1 New Member

    Hallo, leider ist der Thread nach zwei Einträgen versandet ... da ich aktuell das gleiche Problem habe würde mch dieLösung des Rätsels interessieren ?!
    Habt ihr denn den Fehler gefunden ?

    Danke schon mal vorneweg ..
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Das Problem kann viele Ursachen haben, daher keine genaue Lösung, nur Ansätze:

    1. Wie geht ihr ins Netz? Über einen Router? Wird die Verbindung immer nach einer sehrt kurzen Zeit der Inaktivität wieder geschlossen? Also bitte hier mal nachschauen, wie die Einstellungen sind und ggf. ändern.

    2. Wird Apples Mail automatisch beim Booten gestartet. Da bitte mal in die Reihenfolge der automatisch startenden Programme gucken (Benutzereinstellungen!). Steht hier Mail ganz oben in der Liste, bevor andere Systemdienste gestartet werden, kann es daran liegen. Mail aus der Liste nehmen und wieder hinzufügen.
     
  5. comtom1

    comtom1 New Member

    Leider bin im Moment dienstlich unterwegs und habe keinen Zugriff auf unseren EMac zu Hause. Danke auf jeden Fall für diese Hinweise ... werde diesen Thread dann "wiederbeleben", sobal möglich ;-)
    Wird Zeit dass ich mir ne Remoteadminsoftware zulege ...
     
  6. comtom1

    comtom1 New Member

    Mittlerweile konnte ich das Problem bei mir lösen ... ich habe die Abfrage eines zusätzlichen Passwortes für den SMTP Zugang deaktiviert und siehe da .. alles wieder wie gehabt !
    Ich hatte diesen Option aktiviert um meine bzw. die Mails meiner Familie je getrennt abzurufen. Wie von benqt im "How to" angeregt.
    Anhand der Doku und diverser Einträge in den TOnlineforen kann ich das zwar nicht nachvollziehen, aber was will man machen !

    Leider sind die Mailadresse soweit bekann, das man sich den Providerwechsel gut überlegen muss
     

Diese Seite empfehlen