Probleme mit SCSI Festplatte im G3

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von BerndR, 21. Juni 2004.

  1. BerndR

    BerndR New Member

    Ich habe keinen beitrag zu diesem Thema gefunden, deshalb verfasse ich mal einen...

    Habe hier einen älteren Powermac G3 333 Desktop rumstehen. Läuft auch noch ganz gut, nur die eingebaute SCSI Festplatte ist hin. Habe jetzt eine Festplatte aus einem Windoof PC bekommen, die eigentlich ok ist. Sie wird auch vo System erkannt, nur leider meldet mir das Festplattenprogramm (von OS9), dass sie nicht unterstützt wird, und auch nicht initialisiert, formattiert... werden kann. Er erkennt sie aber richtig (Modell, größe) Terminiert ist sie auch richtig.
    Wer kann mir sagen, was das Problem ist? Oder sein könnte? Richtig formatiert sollte die Platte doch funktionieren, oder? Wieso kann ich das nicht?
     
  2. yew

    yew Active Member

    Hi
    entweder nimmst du ein anderes Formatierprogramm, z. B. Hard Disk Toolkit oder vielleicht unter X formatieren.
    Es wurden zwar unter 9 viele SCSI-Platten erkannt, aber doch nicht alle unterstützst; z. B. mit IBM sollte es keine Probleme geben.

    Gruß yew
     
  3. BerndR

    BerndR New Member

    Danke erstmal, das werde ich ausprobieren!

    Mir ist noch etwas aufgefallen: Das Ding war mal ein 7100/120, und ist wohl mal auf den G3 aufgerüstet worden. OS X unterstützt angeblich ja keine Prozessorupgradekarten. Ich habe aber schon öfter gemerkt, dass PRogramme auch auf Systemen laufen, die langsamer sind.
    Kann ich trotzdem eine Version von OS X installieren? Falls ich endlich die Festplatte zum laufen kriege!)
    Besitze zur Zeit noch Panther und Jaguar!
     
  4. BerndR

    BerndR New Member

    Ich habe keinen beitrag zu diesem Thema gefunden, deshalb verfasse ich mal einen...

    Habe hier einen älteren Powermac G3 333 Desktop rumstehen. Läuft auch noch ganz gut, nur die eingebaute SCSI Festplatte ist hin. Habe jetzt eine Festplatte aus einem Windoof PC bekommen, die eigentlich ok ist. Sie wird auch vo System erkannt, nur leider meldet mir das Festplattenprogramm (von OS9), dass sie nicht unterstützt wird, und auch nicht initialisiert, formattiert... werden kann. Er erkennt sie aber richtig (Modell, größe) Terminiert ist sie auch richtig.
    Wer kann mir sagen, was das Problem ist? Oder sein könnte? Richtig formatiert sollte die Platte doch funktionieren, oder? Wieso kann ich das nicht?
     
  5. yew

    yew Active Member

    Hi
    entweder nimmst du ein anderes Formatierprogramm, z. B. Hard Disk Toolkit oder vielleicht unter X formatieren.
    Es wurden zwar unter 9 viele SCSI-Platten erkannt, aber doch nicht alle unterstützst; z. B. mit IBM sollte es keine Probleme geben.

    Gruß yew
     
  6. BerndR

    BerndR New Member

    Ich habe keinen beitrag zu diesem Thema gefunden, deshalb verfasse ich mal einen...

    Habe hier einen älteren Powermac G3 333 Desktop rumstehen. Läuft auch noch ganz gut, nur die eingebaute SCSI Festplatte ist hin. Habe jetzt eine Festplatte aus einem Windoof PC bekommen, die eigentlich ok ist. Sie wird auch vo System erkannt, nur leider meldet mir das Festplattenprogramm (von OS9), dass sie nicht unterstützt wird, und auch nicht initialisiert, formattiert... werden kann. Er erkennt sie aber richtig (Modell, größe) Terminiert ist sie auch richtig.
    Wer kann mir sagen, was das Problem ist? Oder sein könnte? Richtig formatiert sollte die Platte doch funktionieren, oder? Wieso kann ich das nicht?
     
  7. yew

    yew Active Member

    Hi
    entweder nimmst du ein anderes Formatierprogramm, z. B. Hard Disk Toolkit oder vielleicht unter X formatieren.
    Es wurden zwar unter 9 viele SCSI-Platten erkannt, aber doch nicht alle unterstützst; z. B. mit IBM sollte es keine Probleme geben.

    Gruß yew
     
  8. BerndR

    BerndR New Member

    Danke erstmal, das werde ich ausprobieren!

    Mir ist noch etwas aufgefallen: Das Ding war mal ein 7100/120, und ist wohl mal auf den G3 aufgerüstet worden. OS X unterstützt angeblich ja keine Prozessorupgradekarten. Ich habe aber schon öfter gemerkt, dass PRogramme auch auf Systemen laufen, die langsamer sind.
    Kann ich trotzdem eine Version von OS X installieren? Falls ich endlich die Festplatte zum laufen kriege!)
    Besitze zur Zeit noch Panther und Jaguar!
     
  9. BerndR

    BerndR New Member

    Ich habe keinen beitrag zu diesem Thema gefunden, deshalb verfasse ich mal einen...

    Habe hier einen älteren Powermac G3 333 Desktop rumstehen. Läuft auch noch ganz gut, nur die eingebaute SCSI Festplatte ist hin. Habe jetzt eine Festplatte aus einem Windoof PC bekommen, die eigentlich ok ist. Sie wird auch vo System erkannt, nur leider meldet mir das Festplattenprogramm (von OS9), dass sie nicht unterstützt wird, und auch nicht initialisiert, formattiert... werden kann. Er erkennt sie aber richtig (Modell, größe) Terminiert ist sie auch richtig.
    Wer kann mir sagen, was das Problem ist? Oder sein könnte? Richtig formatiert sollte die Platte doch funktionieren, oder? Wieso kann ich das nicht?
     
  10. yew

    yew Active Member

    Hi
    entweder nimmst du ein anderes Formatierprogramm, z. B. Hard Disk Toolkit oder vielleicht unter X formatieren.
    Es wurden zwar unter 9 viele SCSI-Platten erkannt, aber doch nicht alle unterstützst; z. B. mit IBM sollte es keine Probleme geben.

    Gruß yew
     
  11. BerndR

    BerndR New Member

    Danke erstmal, das werde ich ausprobieren!

    Mir ist noch etwas aufgefallen: Das Ding war mal ein 7100/120, und ist wohl mal auf den G3 aufgerüstet worden. OS X unterstützt angeblich ja keine Prozessorupgradekarten. Ich habe aber schon öfter gemerkt, dass PRogramme auch auf Systemen laufen, die langsamer sind.
    Kann ich trotzdem eine Version von OS X installieren? Falls ich endlich die Festplatte zum laufen kriege!)
    Besitze zur Zeit noch Panther und Jaguar!
     

Diese Seite empfehlen