Probleme mit Sherlock

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von tommy, 5. Februar 2001.

  1. tommy

    tommy New Member

    Völlig überraschend verabschiedet sich Sherlock unter 9.1 mit der Fehlermeldung "1". Habe nichts geändert, weder irgendwelche Neuinstallationen oder sonstiges. Hat jemand eine Idee?
     
  2. Wolli

    Wolli New Member

    Du musst Sherlock mehr Speicher zuweisen. Dazu klickst du Sherlock an (nicht das Alias) und drückst Befehl + I. Dann im Pulldown-Menu Speicher anwählen und unter Bevorzugte Grösse mehr RAM freigeben.
    Danach sollte es wieder funktionieren...
    Die Standardeinstellungen der Speichermengen sind meist zu tief...
    Den virtuellen Speicher deaktivierst du am besten. Vorausgesetzt, dass du einigermassen genug RAM zur Verfügung hast.

    Gruss Wolli
    www.wolli.ch.vu
     
  3. Ralf S.

    Ralf S. New Member

    Hallo,
    ich hatte gestern Fehlermeldung 2 beim Öffnen des Sherlocks 2. Beide Fehlermeldungen weisen auf zu wenig Speicher hin. Zuweisung von mehr Speicher half nichts. Nachdem ich dann allerdings den Preferences-Ordner von Sherlock im Verzeichnis Preferences löschte funktionierte anschließend Sherlock wieder einwandfrei ohne erhöhte Speicherzuteilung.
     
  4. Macsimum

    Macsimum New Member

    Warum am besten virtuellen Speicher deaktivieren? Wenn man ihn auf echten RAM + 1MB stellt, verliert man kaum Geschwindigkeit, die Programme brauchen aber deutlich weniger Speicher!
     
  5. Wolli

    Wolli New Member

    Weil der Mac langsamer wird und vor allem häufiger abstürzt.

    Gruss Wolli
    www.wolli.ch.vu
     

Diese Seite empfehlen