Probleme mit Time Machine

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von berndhelmer, 8. September 2009.

  1. berndhelmer

    berndhelmer New Member

    Lange Zeit hat Time Machine korrekte Backups erstellt. Aber seit ca. 4 Wochen beendet Time Machine den Vorgang mit der Meldung: "Das Backup konnte nicht abgeschlossen werden. Beim Kopieren der Dateien auf das Backup-Volume ist ein Fehler aufgetreten." Habe noch keine Erklärung dafür gefunden.
    Weiß jemand Rat?

    System 10.5.8, iMac 24" 2,4 GHz. Externe Platte Seagate 1,5 TB. Mount-Point: /Volumes/iMac-Save Kapazität: 1,4 TB (1.499.957.936.128 Byte)
    Format: Mac OS Extended (Journaled) Verfügbar: 1,1 TB (1.228.594.180.096 Byte)
    Eigentümer aktiviert: Ja Belegt: 252,7 GB (271.363.756.032 Byte)
    Anzahl der Ordner: 417.727 Anzahl der Dateien: 2.997.309

    berndhelmer
    :frown:
     
  2. leftlaner

    leftlaner New Member

    Diese Probleme tauchen anscheinend mit allerlei externen Festplatten auf. Wir hatten das mit einer LaCie über Firewire-Anschluss.

    Angeblich soll alles mit den Apple-eigenen Sicherungsmedien (Time Capsule) funktionieren. Das wird dann wohl unser nächster Schritt zum Thema Datensicherung sein :frown: Und die LaCie als Briefbeschwerer nehmen :teufel:
     
  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ich vermute mal, dass es sich hier nicht um ein Hardwareproblem handelt. Vielmehr glaube ich mich dunkel erinnern zu können, dass es bei TM Probleme mit Dateien gibt, die im Namen bestimmte Sonderzeichen enthalten. Diese können nicht kopiert werde und der Kopiervorgang bricht ab. Suche doch mal mit Spotlight nach Dateien, die kurz nach dem Datum des letzten funktionierenden BackUps erstellt wurden. Vielleicht findest du so den Übeltäter der die TM abschießt.

    MACaerer
     
  4. Singer

    Singer Active Member

  5. berndhelmer

    berndhelmer New Member

    Du hast recht. Stelle meinen Artikel in Softwareforum ein.

    berndhelmer
     

Diese Seite empfehlen