Probleme mit veschiedenen Schriften unter El Capitan

Dieses Thema im Forum "OS X" wurde erstellt von schmidbest, 27. Oktober 2015.

  1. schmidbest

    schmidbest New Member

    Wir haben auf allen Rechnern El Capitan aufgespielt. Nun haben wir bei verschiedenen Schriften festgestellt, dass diese sich nicht drucken lassen oder bei Wörtern in Großbuchstaben bei "Ä,Ö,Ü" die Tüpchelchen fehlen. Avant Garde lässt sich nicht drucken, Helvetica (nicht die neue) macht Probleme mit Tüpfelchen (bei großen "Ä,Ö,Ü" oder wenn das Wort unterstrichen ist, ist es im Druck mehr durchgestrichen. Manchmal tauchen kleine Quadrate mitten im Text auf. Hat jemand ähnliche Probleme?

    Mein 2 tes Problem ist, dass Ical per drag and drop einen Termin in eine email ziehen keine ics-Datei mehr erzeugt. Wir drucken oft Dokumente per email versenden und ziehen den Termin dann rein. Dies geht nur noch über den Umweg über den Desktop und anschließend den Termin in die email ziehen. Weiß jemand Rat?

    Anmerkung: nach einigen Wochen habe ich folgendes festgestellt:
    Drucken aus Anwendung direkt auf Drucker funktioniert aber bei drucken als pfd direkt in Apple Mail erzeugt bei manchen Schriften lauter Kästchen. Wenn ich aber als pdf auf Desktop exportiere ist auch alles wieder ok. Bei Helvetica kommen die Kästchen nur, wenn die Dehnung runtergesetzt wurde.

    Apple Mail ist auch gewöhnungsbedurftig, vor allem stört mich, dass es das gewohnte Adressbuch in Mail nicht mehr so gibt.

    Ical beim Drucken verschiebt manchmal Termine auf eine 2te Seite obwohl die rechte Spalte noch vollkommen leer ist.

    Mein Fazit ist: man muss leider momentan mit gewissen Fehlern von Apple leben aber wir können jetzt damit arbeiten; hoffen aber, dass verschiedene Fehler durch ein Update behoben werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2015
  2. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Ich habe den Käpt'n noch nicht installiert, würde an eurer Stelle mal versuchen, den Schriftencache neu aufzubauen. Geht z. B. mit Linotype FontExplorerX oder TinkerTool System, beide sind kostenpflichtig. Oder einfach den Mac im sicheren Modus Booten (beim Starten die Shifttaste gedrückt halten), dann wird der Schriftencache auch neu aufgebaut.

    Gruß
    Blaubeere
     
  3. schmidbest

    schmidbest New Member

    Mac im sicheren Modus booten bringt nichts. Habe festgestellt, dass das Problem mit den ÄÖÜ nur passiert, wenn die Schrift gestaucht wurde (Schriftbreite). Aber bei vielen Schriften wie Avant Garde und anderen gibt es Probleme wenn man sie installieren will.
     

Diese Seite empfehlen