problemlos randlos drucken,ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von wm54, 22. Januar 2003.

  1. wm54

    wm54 New Member

    hallihallo,

    habe jetzt schon die ganzen beiträge zum thema randlos drucken gelesen.

    Meine Frage nun, gibt es nun DEN tintenstrahldrucker, der unter OS X ohne probleme (sprich installieren und los geht's) randlos DINA4 druckt, oder nicht. Und das ganze möglichst noch bis zu 200 Euro.

    danke
     
  2. xkikix

    xkikix New Member

    dann... finger weg von epson, aus eigener erfahrung muß ich leider sagen, absolter scheiß laden. hab einen epson photo 1290 ....

    kiki
     
  3. wm54

    wm54 New Member

    hmm,vielleicht was von Canon ?? single ink scheint mir ja auch ganz vernünftig
     
  4. Ties-Malte

    Ties-Malte New Member

    Canon S 750 - schaue Dir die Tests und Berichte dazu mal an. Ich schreib da jetzt mal nichts weiter zu, gibt genug, aber klasse Drucker, finde ich.
     
  5. wm54

    wm54 New Member

    ... und randlos DIN A4 funktioniert mit dem Original-Canon-Treiber ? gruß wm54
     
  6. Ties-Malte

    Ties-Malte New Member

    ohne Probleme.
     
  7. wm54

    wm54 New Member

    1)hat mich nämlich verwundert, da auf der homepage von canon folgendes steht:

    Vollflächiger randloser Druck auf 10 x 15 cm und DIN A4 (unter Windows und Mac OS 8.6 bis 9.x)

    2)hast du schon erfahrungen wie der tintenverbrauch ist bzw. die druckkosten ? was kostet den so eine farbe und wie lange hält sie ? gruß FLo

    3) hat jemand ne ahnung, ist der S520 der vorgänger ? wenn der nur ein wenig langsamer wäre, würde mir dass nix ausmachen.
     
  8. olivervs

    olivervs New Member

    Tintenverbrauch/Kosten sind bei allen Canon-Druckern mit Single Ink bestens. Müssen günstig sein, weil die keinen Druckkopf (wie HP) und keinen Chip (wie Epson) eingebaut haben und deshalb leicht nachgebaut und aufgefüllt werden können.

    Habe selbst den S520, bin sehr zufrieden. Druckt Fotos schneller als viele andere. Randlos nicht (habe ich jedenfalls noch nicht gesehen).

    Könnte sein, dass das Nachfolgemodell S550 randlos druckt. Meine, sowas gelesen zu haben. Könnte auch erst ab MacOS 10.2 gehen.
     
  9. wm54

    wm54 New Member

    habe gerade noch folgendes entdeckt, weiß jedoch nicht ob das nur für 10x15 oder auch dinA4 gilt (wäre insofern interessant da der i550 ja billiger ist):

    http://www.macnews.de/index.php?_mcnpage=3153
    ->Mac OS X-Druckertreiber für neue Printer von Canon veröffentlicht
    Für die neuen Tintenstrahldrucker i320, i550, i850 stehen ab sofort Druckertreiber zur Verfügung, die Kompatibilität der Printer mit Mac OS X herstellen. Randloser Druck wird unterstützt - allerdings nur unter Mac OS X 10.2 "Jaguar". Systemvoraussetzung der Treibersoftware ist mindestens Mac OS X 10.1.
     
  10. noah666

    noah666 New Member

    Hab auch den 1290, wo gabs denn bei dir Probleme ?
     
  11. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Mein S 520 druckt randlos. Hab aber bisher nur 10x15 probiert und setzt außerdem 10.2 Jagwire voraus.
     
  12. Ties-Malte

    Ties-Malte New Member

    Mit dem S750 auch DinA4 randlos ohne Probs, allerdings muss man sich den aktuellen Druckertreiber bei Canon ziehen.

    Verbrauch scheint mir sehr günstig zu sein, arbeite noch immer mit dem ersten Satz, daher kann ich zu Nachkauf und wie lange die Tinte tatsächlich reicht nichts sagen.

    Außerdem ist er recht flott unterwegs und lässt sich auf "Leise-Modus" umstellen (inkl. genauer Zeitangaben), was das Arbeiten recht angenehm macht. Aber, wie gesagt, dazu findest Du ganz viel in den verschiedenen Postings und Testberichten.

    Gruß, Ties
     
  13. xkikix

    xkikix New Member

    und du kannst mit dem 1290 a4 und a3 randlos drucken unter 10.2.3, dann sag mir bitte wie !! laut epson und apple, keine chance, habe alles versucht, gimp print, ect ...
     
  14. noah666

    noah666 New Member

    daran liegt es also. ich habe 10.1.5 und hatte bisher keine Probleme damit...
     
  15. stamms

    stamms New Member

    Hallo,

    ich habe mir vor kurzem den Canon S900 Drucker gekauft. Angestöpselt, fertig. OS X hat den Drucker sofort erkannt. Bis auf die Tintenstandabfrage ist der OS X Treiber mit dem Canon-Treiber identisch. Ich habe mir dann einfach nur noch aus dem Netz den neusten Treiber von Canon geladen, das war's. Die Drucker von Canon kann ich echt nur empfehlen, die Druckqualität und das Handling sind einfach klasse. Der S900 liegt zwar nicht in der von Dir angepeilten Preisregion, aber für 200 EURO hat Canon mit Sicherheit auch was im Programm. Der Randlosdruck funktioniert super. Dieses Gerät kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen.
     
  16. xkikix

    xkikix New Member

    sorry aber auch unter 10.1.5 kann man weder mit den epson treibern, noch mit gimp print, noch mit turboprint... man hat immer einen rand von 1-5 mm.

    kiki
     
  17. noah666

    noah666 New Member

    dann sag das nicht mir, sondern meinem Drucker. Ich habe gerade gestern auf ein DIN A § Fotopapier randlos ein bild gedruckt.

    *böser drucker, da muss doch ein Rand hin*
     
  18. xkikix

    xkikix New Member

    mit welchen einstellungen denn ?? es gib ja nich dieses schöne randlos drucken häckchen von 9.2.2, setzt du bei der einstellung rand alles auf 0 ???

    jetzt sag nur noch du kannst auch mit rollpapier drucken und ich fall hier vom stuhl...

    kiki

    ps welche treiber version hast du denn ??
     
  19. noah666

    noah666 New Member

    Ich habe im Word (Office v.X) oder in Apple Works den Seitenrand auf "0" gesetzt. Im Photoshop 7 musste ich etwas tricksen (Bild bearbeitet und dann in Word eingefügt).

    Auf rollenpapier habe ich noch nie gedruckt, aber in dem Menü ("Seite einrichten") kann ich auch Rollenpapier auswählen. Theoretisch müsste es also gehen.

    Ich hatte nie 9.2.2, und wusste deshalb auch nicht, dass da ein Häckchen sein müsste, deshalb die Sache mit dem Rand auf 0.

    Tintenstandfüllanzeige, Druckkopfsäuberung und der ganze andere überflüssige Rest funktioniert auch ohne Probleme.
    Das einzige was nervt ist das 40s lange rümrödeln des Druckers wenn ich ihn einschalte.

    Treiberversion:
    Printer Utility 1.10
    Die Version des Druckertreibers zeigt er im System Profiler nicht an, aber es ist der aktuelle von der Epson HP

    mfg Noah
     
  20. xkikix

    xkikix New Member

    naja gut der trick fällt für mich aus, da ich kein word habe, noch dazu denke ich, daß man bei einem ja nicht ganz so billigen drucker schon ohne tricks randlos drucken können sollte. sonst sollte epson gleich word mitliefern.

    es geht ja primär um freehand, photoshop ect...

    tut mir leid, ist keine befriedigende lösung ... ( für mich )

    kiki
     

Diese Seite empfehlen