Problemzone HD: Hardware-Super(wo)man gesucht

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Ossi8, 26. Mai 2003.

  1. Ossi8

    Ossi8 Gast

    Gibt's hier eigentlich 'n/e User/in, der/die so knifflige Sachen wie Rumlöten an Hardware macht? Vorzugsweise an Festplatten? :confused:

    Ich hab hier eine, bei dem offenbar ein Chip auf der Platine etwas angeschmurgelt ist. Die Daten (Welch Überraschung ....) sollen möglichst gerettet werden, aber sind nicht sooo wichtig, dass eine professionelle Hilfe im Millionen-Teuro-Labor sich lohnen würde.
    Würd mich ja selbst trauen, aber mein Lötkolben ist zu groß (Bin ja nicht Boris :->) und die Riesen-Löterfahrung hab ich auch nicht. Hab die HD jetzt 10.000 km weit unter Einsatz meines jungen Lebens hertransportiert und würd sie ungern in den Hausmüll werfen .... :eek:

    Ossi8, seit gestern Nacht wieder online
     
  2. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    gleiche Platte (Marke, Modell und Kapazität) besorgen und die Platine tauschen geht.
    Habe ich schon bei Quantum und Seagate Platten ohne löten geschafft.
    Aber das war zu Zeiten als 2 GB unfüllbar waren.
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Sag mal Ossi8,

    machst du jetzt die Entwicklungsarbeit für Apple in Namibia? ;-))

    Schreib doch mal an Cupertino, das die dort mal nen store eröffnen. ;-))

    (praktisch kann ich zu dem Problem nix beitragen, aber wenn der Ghost sagt wie es geht, kann man dem nie was hinzufügen)
     
  4. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Vor lauter Neugier habe ich eine Platte gerade mal ausgegraben.
    Und wie soll ich sagen ?
    Die läuft immer noch, aber der Lärm !!!
    Man früher war leitung wirklich immer laut.
    Handelt sich dabei um eine Seagate ST11200N.
    Da hat man noch was für sein Geld bekommen, denn wenn sie wirklich nicht mehr will nimmt man sie zur nächsten Demo mit und die Wirkung ist besser als jeder Pflasterstein.
     
  5. Ossi8

    Ossi8 Gast

    Was hast du damals gelöhnt? Und war es schwierig, an die Platine zu kommen?

    Gruß
    O8
     
  6. Ossi8

    Ossi8 Gast

    Nö, lohnt sich nicht: Die haben einfach kein Geld.
    (Naja, stimmt nicht so ganz ... Is leider das alte 10:90-Problem.) N popeliger 2.hand-PC kostet da schon ein Vermögen, aber da fahren schon Schlitten rum, die du hier noch nicht mal als angekündigt siehst. Nahezu alles wird aus ZA importiert (wobei ich mich die ganze Zeit fragte, was die dafür eigentlich umgekehrt den Südafrikanern geben ...)
    Wen's interessiert, was O8 da für (faszinierende) Eindrücke gewonnen hat, kann mich ja mal anmailen.

    Aber back to the root(s): die Pladde - [eben mal kurz rauskram] sieht von oben gesehn ziemlich einfach aus, aber natürlich kann man die Rückseite nicht sehen, von wegen 7 Millionen Lötpunkte und so ... ;->>>

    Sachma, Ghost, war das ne langwierige Chirugen-OP oder kann man das als tölpeliger Ossi8 schaffen:confused:

    Grüße
    O8

    PS: Bah, wat bin ich heut mööd .....
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ghost,
    O8 untertreibt. Der lötet noch `n Fahrad zum Rechner um und bastelt aus nem CISC ein RISC. ;-)


    O8 hast Du ne Seite auf der Du mal ein paar Bilder zeigen kannst ?

    gr
     
  8. Ossi8

    Ossi8 Gast

    Nö, leider nicht. Hab mich pissher immer vor ner eigenen HP gedrückt: zuviel Arbeit.
    Und schlauerweise hatte ich diesmal keine eigene Kamera mitgenommen [klatsch gegen die Stirn].
    Deswegen bin ich abhängig von meinem Kumpel, piss er mal das Zeuch einscannt und mir schickt. :(

    Aber sowieso: was vier gesehn ham, bringt kein Pild richtig rüber .... :D
     
  9. Ossi8

    Ossi8 Gast

    Gibt's hier eigentlich 'n/e User/in, der/die so knifflige Sachen wie Rumlöten an Hardware macht? Vorzugsweise an Festplatten? :confused:

    Ich hab hier eine, bei dem offenbar ein Chip auf der Platine etwas angeschmurgelt ist. Die Daten (Welch Überraschung ....) sollen möglichst gerettet werden, aber sind nicht sooo wichtig, dass eine professionelle Hilfe im Millionen-Teuro-Labor sich lohnen würde.
    Würd mich ja selbst trauen, aber mein Lötkolben ist zu groß (Bin ja nicht Boris :->) und die Riesen-Löterfahrung hab ich auch nicht. Hab die HD jetzt 10.000 km weit unter Einsatz meines jungen Lebens hertransportiert und würd sie ungern in den Hausmüll werfen .... :eek:

    Ossi8, seit gestern Nacht wieder online
     
  10. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    gleiche Platte (Marke, Modell und Kapazität) besorgen und die Platine tauschen geht.
    Habe ich schon bei Quantum und Seagate Platten ohne löten geschafft.
    Aber das war zu Zeiten als 2 GB unfüllbar waren.
     
  11. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Sag mal Ossi8,

    machst du jetzt die Entwicklungsarbeit für Apple in Namibia? ;-))

    Schreib doch mal an Cupertino, das die dort mal nen store eröffnen. ;-))

    (praktisch kann ich zu dem Problem nix beitragen, aber wenn der Ghost sagt wie es geht, kann man dem nie was hinzufügen)
     
  12. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Vor lauter Neugier habe ich eine Platte gerade mal ausgegraben.
    Und wie soll ich sagen ?
    Die läuft immer noch, aber der Lärm !!!
    Man früher war leitung wirklich immer laut.
    Handelt sich dabei um eine Seagate ST11200N.
    Da hat man noch was für sein Geld bekommen, denn wenn sie wirklich nicht mehr will nimmt man sie zur nächsten Demo mit und die Wirkung ist besser als jeder Pflasterstein.
     
  13. Ossi8

    Ossi8 Gast

    Was hast du damals gelöhnt? Und war es schwierig, an die Platine zu kommen?

    Gruß
    O8
     
  14. Ossi8

    Ossi8 Gast

    Nö, lohnt sich nicht: Die haben einfach kein Geld.
    (Naja, stimmt nicht so ganz ... Is leider das alte 10:90-Problem.) N popeliger 2.hand-PC kostet da schon ein Vermögen, aber da fahren schon Schlitten rum, die du hier noch nicht mal als angekündigt siehst. Nahezu alles wird aus ZA importiert (wobei ich mich die ganze Zeit fragte, was die dafür eigentlich umgekehrt den Südafrikanern geben ...)
    Wen's interessiert, was O8 da für (faszinierende) Eindrücke gewonnen hat, kann mich ja mal anmailen.

    Aber back to the root(s): die Pladde - [eben mal kurz rauskram] sieht von oben gesehn ziemlich einfach aus, aber natürlich kann man die Rückseite nicht sehen, von wegen 7 Millionen Lötpunkte und so ... ;->>>

    Sachma, Ghost, war das ne langwierige Chirugen-OP oder kann man das als tölpeliger Ossi8 schaffen:confused:

    Grüße
    O8

    PS: Bah, wat bin ich heut mööd .....
     
  15. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ghost,
    O8 untertreibt. Der lötet noch `n Fahrad zum Rechner um und bastelt aus nem CISC ein RISC. ;-)


    O8 hast Du ne Seite auf der Du mal ein paar Bilder zeigen kannst ?

    gr
     
  16. Ossi8

    Ossi8 Gast

    Nö, leider nicht. Hab mich pissher immer vor ner eigenen HP gedrückt: zuviel Arbeit.
    Und schlauerweise hatte ich diesmal keine eigene Kamera mitgenommen [klatsch gegen die Stirn].
    Deswegen bin ich abhängig von meinem Kumpel, piss er mal das Zeuch einscannt und mir schickt. :(

    Aber sowieso: was vier gesehn ham, bringt kein Pild richtig rüber .... :D
     
  17. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    damals brauchte ich nix löten und nicht Langeeile, denn eine neue 1GB hat noch schlanke 500DM im Angebot gekostet und daher einfach das selbe Modell defekt organisiert und die Platine getauscht.
    Waren ein paar Schrauben und dann die Platine vorsichtig anlupfen.
    Dann ging ein Flachbandkabel zum inneren Teil, das vorsichtig abgezupft.
    Da war eine Art Klemme dran die man auch von den Apple Book Tastaturkabeln kennt.
    Dann die "Neue" umgekehrt mit Pinzette und Fingerspitzengefühl angebaut und es ging sofort.
    Bei der Quantum waren die Kontakte (auf der Platine fest) gesteckt wie früher die Terminatoren auf den Platten (viele kleine empfindliche Pins).

    Ich denke vorsichtig die Schrauben lösen und glotzen kostet nichts.
    Oder auch mal beim Hersteller schauen, da gibt es manchmal Explosionszeichnungen die verraten wie was befestigt ist.
    Wenn man technische Zeichnungen / Illustrationen lesen kann
     
  18. Ossi8

    Ossi8 Gast

    Mist ... Quantum gibt's nich mehr; gehört jetzt Maxtor - und die "supporten" nicht besonders ...
    Na, mal sehn ob's beim Schrotthändler noch so'n Teil gibt. ;-)

    Dank&Gruß
    O8
     
  19. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Also bei den Fireball und lct Modellen sind das 4 Schrauben und nach vorne geht das Braun-Orange Flachbandkabel, der weiße Kasten darum ist die Kabelfixierung, dort den Rand der nach vorne geht vorsichtig nach Vorne ziehen dann wird das Kabel freigegeben.
    Schau doch mal bei Ebay in der PC Abteilung.
     
  20. Ossi8

    Ossi8 Gast

    Gibt's hier eigentlich 'n/e User/in, der/die so knifflige Sachen wie Rumlöten an Hardware macht? Vorzugsweise an Festplatten? :confused:

    Ich hab hier eine, bei dem offenbar ein Chip auf der Platine etwas angeschmurgelt ist. Die Daten (Welch Überraschung ....) sollen möglichst gerettet werden, aber sind nicht sooo wichtig, dass eine professionelle Hilfe im Millionen-Teuro-Labor sich lohnen würde.
    Würd mich ja selbst trauen, aber mein Lötkolben ist zu groß (Bin ja nicht Boris :->) und die Riesen-Löterfahrung hab ich auch nicht. Hab die HD jetzt 10.000 km weit unter Einsatz meines jungen Lebens hertransportiert und würd sie ungern in den Hausmüll werfen .... :eek:

    Ossi8, seit gestern Nacht wieder online
     

Diese Seite empfehlen