Probs. bei Mandrake & YDL Installation

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von derJonas, 7. März 2003.

  1. derJonas

    derJonas New Member

    Hi,

    Ich habe mir nun mehrfach Mandrake 8.2 und einmal 9 beta2 gesogen und gebrannt (das image, was macartiger aussah, ist das richtig?) und jedes mal, hat der Installer beim Installieren von den Packages Fehler gemeldet (Unmengen), die konnte ich dann zwar ignorieren und weiterinstallieren, aber das kann ja nicht das wahre sein oder? Ich habe sone Fehlerhafte installation nie ganz durchlaufen lassen, weil imho sinnlos...

    ...bei YDL ähnlich (nur das der in der Installation noch so lustige Sachen macht, wie Buttonbeschriftung weglassen), da meldet er auch einen Fehler bei der INstallation der Datenpakete "Error, you shoul correct this manually" oder so ähnlich und dann kommt da son Fenster mit den Fehlern drinnen, keine Ahnung was das bedeutet, bei Bedarf kann ich die Fehler auch mal abschreiben und hier posten...

    Weiss einer wodrann das liegt, dass die IMages von mir kaputt sind? (Dass sie das sind folgere ich jetz einfach mal, da sich die Pakete nicht fehlerfrei isntallieren lassen)?

    Liegt das am Download? Gehen die Dateien dabei kaputt? Ich habe mir beide Linuxe (Mandrake 8.2 und 9.0 beta) auch noch mal von einem deutschen Mirror gesogen (näher drann an mir = normal bessere Qualität oder?)...

    ...ich bin für jede Hilfe extrem dankbar, da ich ziemlich frustriert bin )

    Tschö mit ö Jonas

    Edit: Ich habe einen Powermac 9500 mit 400mhz G3 Upgrade und Formac Proformance 3...
     
  2. Tiger

    Tiger New Member

    Hi Jonas!

    Ich habe auf meinem iBook G3 tangerine vor ca. drei Wochen Mandrake 8.2 installiert. Die Installation erfolgte von CDs, die ich über liniso.de bezogen habe, und verlief ohne Schwierigkeiten. Bin sehr zufrieden mir der Mandrake Distribution und werde mir OS X daher ersparen. An Mandrake kann es also eigentlich nicht liegen.

    Gruß und viel Erfolg
    Alf
     
  3. derJonas

    derJonas New Member

    Hi,

    ich habe auch schonmal überlegt, mir von dort Cds zu bestellen,da ich denke, dass es bei mir daran liegt, dass ich die ISOs falsch brenne oder falsch downloade oder sowas...

    ...sind die CDs von linux-iso.de eigentlich original? Oder ist das einfach das, was sich jeder selber saugen kann, gebrannt und wird dann da verscherbelt? Naja ich glaub ich bestell mir trotzdem mal welche, iss ja fast umsonst ;-)

    Tschö mit ö Jonas
     
  4. Tiger

    Tiger New Member

    Nein, sind keine Original-CDs, sondern CD-R ohne weitere Doku. Dafür habe ich Mandrake 8.2 ohne Probs auf mein iBook Rev. A bekommen.

    Gruß
    Alf
     
  5. TOK

    TOK New Member

    Hallo,

    es gibt keine LinuxInstallation, die die Formac ProFormance auch nur halbwegs unterstützt. Wenn du Glück hast bekommst du einen vernünftigen framebuffer hin.
    Wahrscheinlich eher nicht.

    Habe damals die Formac raus und ne AtiRage128pro rein und alles war fein.
    Mit dem G3 von Formac gibts keine Probleme.

    Unverständlicherweise haben viele LinuxDistribus, auch SuSE, beim Installieren Probleme mit CDR(W)-LW .

    Noch zu den ISOs: mit Toast brennen: über Image>Auswählen>DeinImage.
    Auf keinen Fall das Image vorher <b>mounten!!!!</b>

    MfG Tom
     
  6. Tiger

    Tiger New Member

    Hi Jonas!

    Ich habe auf meinem iBook G3 tangerine vor ca. drei Wochen Mandrake 8.2 installiert. Die Installation erfolgte von CDs, die ich über liniso.de bezogen habe, und verlief ohne Schwierigkeiten. Bin sehr zufrieden mir der Mandrake Distribution und werde mir OS X daher ersparen. An Mandrake kann es also eigentlich nicht liegen.

    Gruß und viel Erfolg
    Alf
     
  7. derJonas

    derJonas New Member

    Hi,

    ich habe auch schonmal überlegt, mir von dort Cds zu bestellen,da ich denke, dass es bei mir daran liegt, dass ich die ISOs falsch brenne oder falsch downloade oder sowas...

    ...sind die CDs von linux-iso.de eigentlich original? Oder ist das einfach das, was sich jeder selber saugen kann, gebrannt und wird dann da verscherbelt? Naja ich glaub ich bestell mir trotzdem mal welche, iss ja fast umsonst ;-)

    Tschö mit ö Jonas
     
  8. Tiger

    Tiger New Member

    Nein, sind keine Original-CDs, sondern CD-R ohne weitere Doku. Dafür habe ich Mandrake 8.2 ohne Probs auf mein iBook Rev. A bekommen.

    Gruß
    Alf
     
  9. TOK

    TOK New Member

    Hallo,

    es gibt keine LinuxInstallation, die die Formac ProFormance auch nur halbwegs unterstützt. Wenn du Glück hast bekommst du einen vernünftigen framebuffer hin.
    Wahrscheinlich eher nicht.

    Habe damals die Formac raus und ne AtiRage128pro rein und alles war fein.
    Mit dem G3 von Formac gibts keine Probleme.

    Unverständlicherweise haben viele LinuxDistribus, auch SuSE, beim Installieren Probleme mit CDR(W)-LW .

    Noch zu den ISOs: mit Toast brennen: über Image>Auswählen>DeinImage.
    Auf keinen Fall das Image vorher <b>mounten!!!!</b>

    MfG Tom
     
  10. derJonas

    derJonas New Member

    Mit welcher Toast Version geht das den auf diese Art? Ich habe 4 und 5 und nirgends im Menü als punkt etwas wie "Image" gefunden...da seinzige in der Richtung ist "image mounten" unter toast5, was ich bisher immer gemacht habe, aber anscheinend falsch war...
     
  11. XYMOS

    XYMOS New Member

    wenn du das image mountest, dann ist es nicht mehr startfähig - wenn du anschliessend die daten brennst..
    gehe mal die optionen bei toast durch, da kannst die funktion "image" auswählen. anschliessend ziehst du die iso datei einfach via drag and drop in das toast fenster und klickt dann den "BRENNEN" button..enjoy

    -xymos.
     
  12. derJonas

    derJonas New Member

    Mit welcher Toast Version geht das den auf diese Art? Ich habe 4 und 5 und nirgends im Menü als punkt etwas wie "Image" gefunden...da seinzige in der Richtung ist "image mounten" unter toast5, was ich bisher immer gemacht habe, aber anscheinend falsch war...
     
  13. XYMOS

    XYMOS New Member

    wenn du das image mountest, dann ist es nicht mehr startfähig - wenn du anschliessend die daten brennst..
    gehe mal die optionen bei toast durch, da kannst die funktion "image" auswählen. anschliessend ziehst du die iso datei einfach via drag and drop in das toast fenster und klickt dann den "BRENNEN" button..enjoy

    -xymos.
     

Diese Seite empfehlen