Probs mit Digicam unter X

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von renttak, 21. Oktober 2003.

  1. renttak

    renttak New Member

    Hi All,

    ich habe heute eine Digicam bekommen.

    Das Teil hört auf den Namen Yakumo Mega Image 37.

    So weit so gut. Bilder gemacht und ran an den Mac (via USB). Aber was sagt der Mac? Das kann ich nicht lesen - was willste machen. Löschen, ignorieren oder auswerfen.

    Egal was ich drücke, es passiert immer das gleiche - nix ;)

    Was kann man denn da machen? Hab auch gesehen, daß die gleiche Kamera von Tekom auch verkauft wird - aber auch bei denen gibt es nix Treiber für OS X.

    Unter OS 9 funktioniert die Kamera wunderbar. Einstecken und glücklich sein....

    Gruss

    Alex
     
  2. Oermi

    Oermi New Member

    hast du schon auf der seite von yakumo nach os x treibern gesuchst? war genauso damals bei meinem scanner. unter os 9 wunderbar und os x eben nix. musste einen auf der herstellerseite runterladen.. vielleicht ist das auch hier der fall...
     
  3. renttak

    renttak New Member

    Hi Oermi,

    hab schon beim Hersteller auf der HP geschaut und auch schon angerufen. Es gibt keinen Treiber.

    Gut war auch die Antwort "Sie brauchen gar nicht mit einem Techniker reden, der kann Ihnen auch nicht helfen, entweder es funktioniert oder es funktionert nicht."

    Aber Danke für den Tipp!

    Alex
     
  4. Borbarad

    Borbarad New Member

    tztzztzzzz...

    Ich frag mich allerdings, warum man vorher nicht auf der iPhoto Kompatibilitätsliste schaut. Dann wär man schlauer.

    http://www.apple.com/iphoto/compatibility/camera.html


    Aussderm kann man eigentlich bei Canon, Nikon, Sony, Olympus und Minolta nix falsch machen.

    B
     
  5. Macurs

    Macurs Member

    Schon wieder einer mit solcher Schrottkamera!
    Ich versteh nicht wiso ihr nur solchen Mist kauft!
    Da ist jeder € weggeschmissen! Kein Opticalzoom,
    kein Netzgerät und ne besch.... Bildqualität.

    Aber damit nicht genug! Weil die Mistdinger nur mit Batterien funzen leiden die Speicherkarten dauernd unter Spannungsschwankungen und gehen nach kurzer Zeit kaputt!

    Gruss Jona
     
  6. renttak

    renttak New Member

    Also,

    ich hatte das Vorgängermodell dieser Kamera und war sehr zufrieden.

    Diese habe ich als Austausch bekommen.

    Und um es mal kurz dazuzusagen:

    Die Qualität ist nicht schlecht, die Kamera hat einen optischem Zoom - und Apple sagt ja eigentlich, daß mit OS X eigentlich jedes USB-Wechseldatenträger-Gerät angesprochen werden kann und Mac OS 9 kann es ja auch problemlos.

    Die Frage nach Marke und ähnlichem ist doch ziemlich nebensächlich - wieso viel Geld ausgeben, wenn man nur ein wenig knippsen viel? Muss denn jeder gleich mit Profiequipement arbeiten?

    Diese Arroganz ist wirklich zum Kotzen!!!

    Gruss

    Alex
     
  7. Borbarad

    Borbarad New Member

    Sorry, aber das ist kompletter quatsch. Geiz ist Geil bringt bei Computertechnik nix.

    Auch bei Marken bekommt man Leistung für gutes Geld, nur wenn man sich vorher informiert, wie hier: http://www.apple.com/iphoto/compatibility/camera.html, dann hat man auch keine Probleme.

    B
     
  8. renttak

    renttak New Member

    ....ich will ja auch niemanden kritisieren.

    Du bekommst natürlich bei Canon ein Spitzenobjektiv und guten Support - musst dafür aber auch genug Geld ausgeben. Und das ist es mir schlichtweg nicht wert.

    Ich bin hier doch auch nicht am rummotzen, ich hatte nur gehofft, daß mir jemand einen Tipp geben kann was ich tun kann um die Kamera unter OS X auslesen zu können - wie gesagt OS 9 tut es ja.

    Und das ist ja das was mich wundert - OS 9 erkennt die Kamera - ohne Probleme, OS X sagt immer es kann die Daten nicht lesen.

    Aber für mich als Privatperson sehe ich keinen Vorteil (ausser evtl. der Mac OS X Unterstützung) hinzugehen und für die Kamera das doppelte zu bezahlen nur um die Bilder dann auf 10 x 15 auszudrucken.

    Deswegen fand ich die Antworten halt ziemlich blöd - kauf Dir was gescheites etc.

    Ich habe bisher schon genug Hardware gekauft, die nicht für OS X designed und auch nicht bei Apple als supported gelistet war und die hat bisher auch immer funktioniert.

    Ich benutze die Kamera ja nicht zum arbeiten sondern nur privat, insofern kann ich da auch Abstriche hinnehmen.

    Gruss

    Alex
     
  9. Macci

    Macci ausgewandert.

    die einzige Möglichkeit ist ein MacOS X fähiger Card Reader, den du dir besorgen musst, dann kannst du die Fotos importieren...
     
  10. klaus55

    klaus55 Gast

    Ich würde auch einen Card-Reader nehmen, ausprobieren und wenn es nicht klappt, zurückbringen! Vorteil des Card-Readers ist, dass man den Akku/die Batterien der Kamera nicht belastet. Nicht jeder Card-Reader funktioniert mit OSX einwandfrei!!!!

    Viel Glück!

    Klaus
     
  11. Borbarad

    Borbarad New Member

    Soso,

    Also diese Yakumo Mega Image 37 kostet 199,- Euros

    OK, das ist wirklich zu wenig. mit ca. 250,- biste schon bei diesen Modellen dabei:

    Olympus_Camedia C-350
    Sony_Cybershot DSC-P52
    Fujifilm Fuji_FinePix A210
    Hewlett-Packard HP_PhotoSmart 735

    Wenn man ein wenig Geduld beim suchen hat.

    B
     
  12. klaus55

    klaus55 Gast

    er hat nun mal die Kamera. Mehr als ein Tipp, wie er die Bilder in den Mac bekommt, wollte er nicht!

    Off we go, wie P.G. so schön singt....

    Klaus
     
  13. renttak

    renttak New Member

    ...ich hab mir jetzt nen HP Photosmart gekauft. Der kann direkt von der Karte drucken und kann die Bilder auch per Knopfdruck auf den Mac übertragen.

    Wie gesagt, die Kamera funzt ja auch unter OS 9.

    @Borbarad: Zum letzten Mal - ich habe die Kamera als Austausch bekommen und bin eigentlich zufrieden damit...ein Tipp hätte gereicht.

    Gruss

    Alex
     
  14. Borbarad

    Borbarad New Member

    Es soll nicht persönlich sein, nur ich kann es nicht mehr hören wenn sich Leute(bzw. Kunden mit denen ich zu tun habe) etwas kaufen, was billig ist und dann jammern -> selbst schuld.

    Deswegen solls nicht Persönlich sein, nur ich kann dieses Gejammer halt wiklich nicht mehr hören. Kompatibilität/reibungsloses funktionieren hat halt seinen Preis. ;)

    B

    PS: Und was den Tipp angeht, hat Macci schon alles gesagt. :D
     
  15. Macurs

    Macurs Member

    Genau!! Ich stimme Borbarad völlig zu!:D :D
     
  16. Tambo

    Tambo New Member

  17. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    .... also diese Anmache würde mich auch schon etwas ärgern. ist aber bestimmt nicht so gemeint, wie es als Schriftsatz rüberkommen muß.
    Da ich mal ein ähnliches Problem hatte mit einer Aiptek 2,2 Megapixel für 55,- Eus (die übrigens meiner kleinsten Tochter sehr viel Freude macht:D) habe ich einen superbilligen CardReader bei ebay geschossen und damit geht es völlig problemlos. Importieren der Bilder ganz nach Voreinstellung in Digital Images, iPhoto oder was auch immer.
    In einem anderen Thread, der auch eine Kamera gleicher Firma betraf, habe ich eine URL gepostet, wo evtl. noch andere Treiber zu finden wären. Im Moment habe ich diese nicht griffbereit, müßtest mal suchen.

    Gruß und laß dich nicht verscheuchen :D
    R.
     
  18. Hyper

    Hyper New Member

    Sehe ich anders. Wenn ich etwas kaufe, hat das Teil zu funktionieren. Tut´s das nicht, hat der Verkäufer ein Problem. Nicht der Lieferant und nicht der Käufer. Die Schuldfrage tut nichts zur Sache.
    Oder mit anderen Worten: Wer Scheiße verkauft, haftet dafür - schließlich verdient er auch dabei.

    Aber das Problem ist ja gelöst Dank des Tipps mit dem Reader.

    Henning
     
  19. Borbarad

    Borbarad New Member

    *lol*

    Das hat vieleicht noch zu den Zeiten, wo der Kunde König war funktioniert, aber in der heutigen Zeit gehts darum den Kunden übers Ohr zu hauen und wenn er was will, "dann soll er doch mit seinem Anwalt kommen." Mentalität herzuhalten

    So ist das halt, wenn sie alle nach:

    Ich bin doch nicht blöd und Geiz ist Geil schreien.

    Und der faire Fachhändler geht dann bei den Preisen pleitet oder begibt sich dann auf deren Level. Das wollen alle so, zumindestens die M<sse, und dann solln sie sich auch nicht beschweren.

    Selbst Schuld!:tongue:

    Dazu kommt noch das penetrante Auftreten ddr Meinungsmacher Bild, Computerbild, Fernsehen und Co.


    B
     
  20. renttak

    renttak New Member

    ...ich hab mir jetzt nen HP Photosmart gekauft. Der kann direkt von der Karte drucken und kann die Bilder auch per Knopfdruck auf den Mac übertragen.

    Wie gesagt, die Kamera funzt ja auch unter OS 9.

    @Borbarad: Zum letzten Mal - ich habe die Kamera als Austausch bekommen und bin eigentlich zufrieden damit...ein Tipp hätte gereicht.

    Gruss

    Alex
     

Diese Seite empfehlen