Produktkey unter MacOSX ändern

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Kai Ehlig, 15. September 2005.

  1. Kai Ehlig

    Kai Ehlig New Member

    Hallo liebe Apfeltalk Gemeinde



    Ich habe folgendes Problem:
    Evtl werde ich bald in einer Firma eingestellt die zu 90% Mac nutzt.
    Nun hatte ich mir gedacht das ich nach und nach Backups der wichtigsten "standard" Workstations mache um bei einer Neuanschaffung nicht immer Stundenlang an der Installation zu sitzen.
    Leider macht mir die Lizensierung einen Strich durch die Rechnung.
    Für die AdobeProdukte gibt es keine Multiuserlizenz, das heißt ich müsste die Lizenz nachträglich ändern.

    Daher meine Frage:
    Gibt es für MacOSX ein Tool mit dem ich nachträglich den Produktkey von Adobeprodukten ändern kann.
    Evtl müsste auch der Produktkey von Microsoftt:mac geändert werden.





    Also bei Office weiß ich das ich die die Datei officePID löschen muss

    Aber wie sieht es bei den AdobeProdukten aus???
    Auf der Adobeseite steht das man die AKTIVIERUNG innerhalb von 30 Tagen durchführen muss.
    Bedeutet das das man die Seriennummereingabe während der Installation umgehen kann???
    Wenn ja wie???


    Mfg
    Kai Ehlig
     
  2. Kaule

    Kaule Aber bitte mit Sahne

    Hmm, ich würde mal bei Adobe nachfragen...
     
  3. macbike

    macbike ooer eister

    Bei Adobe muss man neben den Seriennummern auch noch aktivieren, sind zwei verschiedene Schritte. Bei der CS konnte man die Nummern einfach austauschen, ob das bei der CS 2 geht weiß ich nicht.

    Bei CS:
    /Library/ApplicationSupport/Adobe -> Datei Adobe Registration Database bzw. in den Programmen wie PS und IR die Datei userreg ändern…
     
  4. macbike

    macbike ooer eister

    Was Du vielleicht noch beachten solltest bei dem ganzen Geklone, ein System das auf einem älteren Mac installiert wurde kann auf einem neueren Mac Probleme machen, ist aber meist nur bei großen Sprüngen so, wie von PM G4 auf den aktuellen PM G5…
     
  5. morty

    morty New Member


    naja, sooo schlimm kann das nicht sein, denn ...
    zumindest bei mir hab ich OSX die letzten jahre nur mitgeschleppt
    das system ist vom dual 867 auf den dual 1,8 und jetzt auf den dual 2,5 immer nur kopiert worden, nie neuinstalliert, sondern nur als update von X.2 bis X.4.2 --- ich habe bis jetzt weder auf dem dual 1,8 noch auf dem dual 2,5 irgendwelche kernelpanics gehabt

    letzte tage hab ich sachen unter OS9 noch gefunden ... uiuiui, nicht gedacht, das da noch so viel herumliegt
     
  6. macbike

    macbike ooer eister

    Ja klar, das ist nicht so problematisch, da Du ja immer die aktuelle Version wahrscheinlich rüberkopiert hast, aber wenn man einmal eine Installation macht um die dann immer auf die neuen zu kopieren, dann hat die ja noch den Stand von damals, als die Installation gemacht wurde. Das geht dann nicht.
     
  7. morty

    morty New Member

    du mußt die version natürlich so aktuell halten, wie der neueste rechner die haben muß, das ist doch klar

    und ja, ich hab immer die aktuellste BS version drauaf gehabt
    finde es aber trotzdem schon erstaunlich, das ich nie etwas ganz neu machen mußte

    bei meinem PB mußte ich mal alles neu installieren, wegen Reparatur, aber schneller ist es duch ein frisches system auch nicht geworden :meckert:
     

Diese Seite empfehlen