Programme beenden (Office 2008)

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von pulsatilla, 14. Juni 2008.

  1. pulsatilla

    pulsatilla New Member

    Hi!

    Habe seit kurzem ein Problem mit Office 2008. Die Programme Word, Excel und PowerPoint lassen sich nicht mehr richtig beenden. Wenn ich sie schließen möchte, dauert es ca. 30 sec. bis sie dann wirklich zu sind. Solange dreht sich der Ball. Es erscheint auch keine Fehlermeldung. Früher dauerte es unter 1 sec. Auch der Start diese 3 Programme dauert etwas länger als früher. Alle anderen Installierten Programme (von apple oder auch andere Hersteller) funktionieren einwandfrei. Das Problem habe ich erst seitdem ich Word einmal nicht geschlossen hatte und auf "Computer abmelden" ging. Habe Office auch schon neu installiert, hat nix gebracht.

    Mein System:
    MBP 2,4GHZ, Intel Core2Duo, 2GB RAM
    Mac OS X 10.5.3
    Office 2008 v. 12.1.0

    Was ich schon versucht habe:
    Neustart im Abgesicherten Modus mit shift taste
    Festplatten-Dienstprgramm: Volume überprüfen (fehlerfrei), Zugriffsrechte reparieren.
    Office neu installiert
    Alle aktuellen Updates für Leopard und auch Office installiert.

    Ich hoffe es kann mir jemand weiter helfen!
    Vielen Dank im Voraus!
    lg
    Wolfgang
     
  2. ipod

    ipod New Member

    Es wird Dir nichts nützen, aber das Problem habe ich schon seit Ewigkeiten. Ich beende diese Programme immer mit "sofort beenden", alles andere ist Nervkram. Wenn dafür aber jemand eine elegantere Lösung weiß, bin ich auch sehr dankbar!
     
  3. pulsatilla

    pulsatilla New Member

    Hallo iPod!

    Ich habe eh schon mit einigen Leuten darüber gesprochen, anscheinend gibts da wirklich nicht viel zu machen. Aber danke für deine Antwort. Gruß.
     

Diese Seite empfehlen