Programme deinstallieren

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Apfelkuchen, 26. August 2002.

  1. Apfelkuchen

    Apfelkuchen New Member

    Hallöchen, wie kann man eigentlich Programme zuverlässig deinstallieren?

    Geht das nur übers Terminal?

    Grüße, Volker
     
  2. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    a) mit dem evtl. beiliegenden Uninstaller (bei vielen Druckertreibern usw. dabei);
    oder (falls kein Uninstaller vorliegt):
    b) Programm in den Papierkorb ziehen. Evtl. noch Sherlock nach weiteren Programmresten (etwa in den Preferences etc.) suchen lassen.
     
  3. Apfelkuchen

    Apfelkuchen New Member

    Danke, aber geht das nicht meistens übers Terminal?
     
  4. frankwatch

    frankwatch Gast

    du kannst alles löschen, außer im unterordner system im system

    1) mit batchmod bei versiontracker

    ziehe das, was du löschen willst in die zeile file, in "owner" steht root und in "group" steht wheel, lasse die häckchen so, wie sie sind, klicke nun in "owner" auf deinen user-namen, klicke auf apply, identifiziere dich mit deinem password, es kommt die meldung "done", nun kannst du das, was du löschen willst auf den desktop ziehen und später in die tonne werfen, du kannst auf diese art natürlich auch etwas ins system reinlegen.

    wichtig ist, daß du danach wieder unter "owner" auf root klickst und mit apply bestätigst, gib erneut dein password ein, abschließend kommt die meldung "done", damit ist der root wieder der oberuser.

    2) im terminal eingeben (du mußt nicht als root angemeldet sein):

    sudo rm -r pfad hierherziehen

    return

    pfad, ordner usw. ist somit gelöscht.

    beachte die leertaste zwischen sudo und rm und zwischen rm und dem bindestrich und zwischen r und dem pfad(=beispiel)

    du solltest natürlich genau wissen, was du löschst, suche es vorher mit apfel-f und sei dir 100% sicher.

    ansonsten lasse es sein, es behindert ja nicht deinen arbeitsablauf.
     
  5. Apfelkuchen

    Apfelkuchen New Member

    Hallöchen, wie kann man eigentlich Programme zuverlässig deinstallieren?

    Geht das nur übers Terminal?

    Grüße, Volker
     
  6. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    a) mit dem evtl. beiliegenden Uninstaller (bei vielen Druckertreibern usw. dabei);
    oder (falls kein Uninstaller vorliegt):
    b) Programm in den Papierkorb ziehen. Evtl. noch Sherlock nach weiteren Programmresten (etwa in den Preferences etc.) suchen lassen.
     
  7. Apfelkuchen

    Apfelkuchen New Member

    Danke, aber geht das nicht meistens übers Terminal?
     
  8. frankwatch

    frankwatch Gast

    du kannst alles löschen, außer im unterordner system im system

    1) mit batchmod bei versiontracker

    ziehe das, was du löschen willst in die zeile file, in "owner" steht root und in "group" steht wheel, lasse die häckchen so, wie sie sind, klicke nun in "owner" auf deinen user-namen, klicke auf apply, identifiziere dich mit deinem password, es kommt die meldung "done", nun kannst du das, was du löschen willst auf den desktop ziehen und später in die tonne werfen, du kannst auf diese art natürlich auch etwas ins system reinlegen.

    wichtig ist, daß du danach wieder unter "owner" auf root klickst und mit apply bestätigst, gib erneut dein password ein, abschließend kommt die meldung "done", damit ist der root wieder der oberuser.

    2) im terminal eingeben (du mußt nicht als root angemeldet sein):

    sudo rm -r pfad hierherziehen

    return

    pfad, ordner usw. ist somit gelöscht.

    beachte die leertaste zwischen sudo und rm und zwischen rm und dem bindestrich und zwischen r und dem pfad(=beispiel)

    du solltest natürlich genau wissen, was du löschst, suche es vorher mit apfel-f und sei dir 100% sicher.

    ansonsten lasse es sein, es behindert ja nicht deinen arbeitsablauf.
     
  9. Apfelkuchen

    Apfelkuchen New Member

    Hallöchen, wie kann man eigentlich Programme zuverlässig deinstallieren?

    Geht das nur übers Terminal?

    Grüße, Volker
     
  10. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    a) mit dem evtl. beiliegenden Uninstaller (bei vielen Druckertreibern usw. dabei);
    oder (falls kein Uninstaller vorliegt):
    b) Programm in den Papierkorb ziehen. Evtl. noch Sherlock nach weiteren Programmresten (etwa in den Preferences etc.) suchen lassen.
     
  11. Apfelkuchen

    Apfelkuchen New Member

    Danke, aber geht das nicht meistens übers Terminal?
     
  12. frankwatch

    frankwatch Gast

    du kannst alles löschen, außer im unterordner system im system

    1) mit batchmod bei versiontracker

    ziehe das, was du löschen willst in die zeile file, in "owner" steht root und in "group" steht wheel, lasse die häckchen so, wie sie sind, klicke nun in "owner" auf deinen user-namen, klicke auf apply, identifiziere dich mit deinem password, es kommt die meldung "done", nun kannst du das, was du löschen willst auf den desktop ziehen und später in die tonne werfen, du kannst auf diese art natürlich auch etwas ins system reinlegen.

    wichtig ist, daß du danach wieder unter "owner" auf root klickst und mit apply bestätigst, gib erneut dein password ein, abschließend kommt die meldung "done", damit ist der root wieder der oberuser.

    2) im terminal eingeben (du mußt nicht als root angemeldet sein):

    sudo rm -r pfad hierherziehen

    return

    pfad, ordner usw. ist somit gelöscht.

    beachte die leertaste zwischen sudo und rm und zwischen rm und dem bindestrich und zwischen r und dem pfad(=beispiel)

    du solltest natürlich genau wissen, was du löschst, suche es vorher mit apfel-f und sei dir 100% sicher.

    ansonsten lasse es sein, es behindert ja nicht deinen arbeitsablauf.
     
  13. Apfelkuchen

    Apfelkuchen New Member

    Hallöchen, wie kann man eigentlich Programme zuverlässig deinstallieren?

    Geht das nur übers Terminal?

    Grüße, Volker
     
  14. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    a) mit dem evtl. beiliegenden Uninstaller (bei vielen Druckertreibern usw. dabei);
    oder (falls kein Uninstaller vorliegt):
    b) Programm in den Papierkorb ziehen. Evtl. noch Sherlock nach weiteren Programmresten (etwa in den Preferences etc.) suchen lassen.
     
  15. Apfelkuchen

    Apfelkuchen New Member

    Danke, aber geht das nicht meistens übers Terminal?
     
  16. frankwatch

    frankwatch Gast

    du kannst alles löschen, außer im unterordner system im system

    1) mit batchmod bei versiontracker

    ziehe das, was du löschen willst in die zeile file, in "owner" steht root und in "group" steht wheel, lasse die häckchen so, wie sie sind, klicke nun in "owner" auf deinen user-namen, klicke auf apply, identifiziere dich mit deinem password, es kommt die meldung "done", nun kannst du das, was du löschen willst auf den desktop ziehen und später in die tonne werfen, du kannst auf diese art natürlich auch etwas ins system reinlegen.

    wichtig ist, daß du danach wieder unter "owner" auf root klickst und mit apply bestätigst, gib erneut dein password ein, abschließend kommt die meldung "done", damit ist der root wieder der oberuser.

    2) im terminal eingeben (du mußt nicht als root angemeldet sein):

    sudo rm -r pfad hierherziehen

    return

    pfad, ordner usw. ist somit gelöscht.

    beachte die leertaste zwischen sudo und rm und zwischen rm und dem bindestrich und zwischen r und dem pfad(=beispiel)

    du solltest natürlich genau wissen, was du löschst, suche es vorher mit apfel-f und sei dir 100% sicher.

    ansonsten lasse es sein, es behindert ja nicht deinen arbeitsablauf.
     
  17. Apfelkuchen

    Apfelkuchen New Member

    Hallöchen, wie kann man eigentlich Programme zuverlässig deinstallieren?

    Geht das nur übers Terminal?

    Grüße, Volker
     
  18. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    a) mit dem evtl. beiliegenden Uninstaller (bei vielen Druckertreibern usw. dabei);
    oder (falls kein Uninstaller vorliegt):
    b) Programm in den Papierkorb ziehen. Evtl. noch Sherlock nach weiteren Programmresten (etwa in den Preferences etc.) suchen lassen.
     
  19. Apfelkuchen

    Apfelkuchen New Member

    Danke, aber geht das nicht meistens übers Terminal?
     
  20. frankwatch

    frankwatch Gast

    du kannst alles löschen, außer im unterordner system im system

    1) mit batchmod bei versiontracker

    ziehe das, was du löschen willst in die zeile file, in "owner" steht root und in "group" steht wheel, lasse die häckchen so, wie sie sind, klicke nun in "owner" auf deinen user-namen, klicke auf apply, identifiziere dich mit deinem password, es kommt die meldung "done", nun kannst du das, was du löschen willst auf den desktop ziehen und später in die tonne werfen, du kannst auf diese art natürlich auch etwas ins system reinlegen.

    wichtig ist, daß du danach wieder unter "owner" auf root klickst und mit apply bestätigst, gib erneut dein password ein, abschließend kommt die meldung "done", damit ist der root wieder der oberuser.

    2) im terminal eingeben (du mußt nicht als root angemeldet sein):

    sudo rm -r pfad hierherziehen

    return

    pfad, ordner usw. ist somit gelöscht.

    beachte die leertaste zwischen sudo und rm und zwischen rm und dem bindestrich und zwischen r und dem pfad(=beispiel)

    du solltest natürlich genau wissen, was du löschst, suche es vorher mit apfel-f und sei dir 100% sicher.

    ansonsten lasse es sein, es behindert ja nicht deinen arbeitsablauf.
     

Diese Seite empfehlen