Programme deinstallieren

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von PatrickBateman, 16. Januar 2010.

  1. PatrickBateman

    PatrickBateman New Member

    Hallo,

    ich habe seit dem Update auf Mac Os 10.6 folgendes Problem:

    Es ist nicht mehr möglich, Programme zu deinstallieren. Wenn ich ein Programm in den Papierkorb ziehe wird dies direkt wieder in den Programmordner zurückkopiert. Des Weiteren sind keine Updates bei einigen Programmen (z.B. Adium) möglich.

    Es erscheint die Fehlermeldung, dass das Programm keine Schreibrechte habe und ich mich an den Administrator wenden soll.

    Wenn ich die Mac Os Hilfe richtig verstande habe verfügt mein Benutzername über Administratorrechte. In den Systemeinstellungen unter Benutzer ist der Haken bei "Der Benutzer darf diesen Computer verwalten". Auch wenn das Feld ausgegraut ist.

    Irgendeine Idee? Konnte über die Forensuche nichts passendes finden.

    Ich sag schon mak Danke
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ich vermute mal, dass die Zugriffsrechte des Applications-(Programme-)Ordners verbogen sind, so dass du auch als Admin nur noch Leserechte hast. So etwas wird immer wieder von den diversen Installern für Programme oder Updates verursacht. Repariere das doch mal mit der entsprechenden Funktion des Festplatten-Dienstprogramms.

    MACaerer
     
  3. PatrickBateman

    PatrickBateman New Member

    Hi
    erstmal Danke für die Antwort. Meinst Du unter dem Festplattendienstprogramm "Zugriffsrechte des Volumes überprüfen" bzw reparieren?

    Sorry das ich so blöde Frage - bin nicht so der MAC Profi.

    Habe dies nun gemacht - Problem besteht leider weiterhin.:eek:)
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Wenn nur ein Benutzer angelegt ist sollte der automatisch Verwalterfunktion haben (ist ja auch irgendwie logisch). Klicke doch mal den Programme-Ordner an und gehe auf den Informationsdialog (Rechte Maustaste => Information oder Tastenkombination CMD + i).
    Im unteren Bereich des Dialogs werden die Zugriffsrechte angezeigt. Hier müsste folgendes stehen:
    System: Lesen & Schreiben
    admin: Lesen & Schreiben
    everone: Nur Lesen
    Im Zweifelsfall kannst du den von dir angelegten Benutzer mit dem "+"-Zeichen hinzufügen und ihm die Berechtigung für Lesen & Schreiben geben. Dann müsste alles gehen.

    MACaerer
     
  5. PatrickBateman

    PatrickBateman New Member

    Hello again :-D

    Habe nun meinen Benutzer hinzugefügt und Lese&Schreibrechte vergeben - irgendwie klappt es weiterhin nicht.

    Habe mal einen Screenshot gemacht - denke mal das ich alles richtig gemacht habe

    http://www.fotos-hochladen.net/fotoqbaom03k.jpg
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Soweit ich das erkennen kann stimmt die Zuordnung der Rechte. Was natürlich sein kann ist, dass zwar für den übergeordneten Programmeordner Lese- und Schreibrechte existieren, für die jeweiligen Programme allerdings nicht. Die Symptome (nur Löschen möglich) sprechen eigentlich eindeutig dafür, dass für die diversen Dateien/Programme nur Leserechte vorliegen. Bei einem Update werden, die originalen Dateien letztendlich auch gelöscht. Daher solltest du bei den in Frage kommenden Dateien ebenfalls die Rechte auf die beschriebene Art überprüfen.
    Natürlich lässt sich das Löschen beliebiger Dateien auf jeden Fall durch einen Terminalbefehl erzwingen. Aber es sollte doch zu klären sein, warum es auf die konventionelle Art über den Finder nicht funktioniert.

    btw.
    Wenn nur ein Benutzer installiert ist, muss der logischerweise Admin-Rechte haben. daher lässt auch das Häkchen bei "Benutzer darf diesen Computer verwalten" nicht entfernen.

    MACaerer
     
  7. PatrickBateman

    PatrickBateman New Member

    Alles klar ich werde noch mal ein wenig rumprobieren. Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für die bisherige Hilfe.

    Irgendwie muss sich das doch wieder hinbiegen lassen he he
     

Diese Seite empfehlen