Programme für OSX???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von tobio, 10. März 2002.

  1. tobio

    tobio New Member

    Hallo,
    bin auf dem gebiet osx blutiger anfänger. und suche folgende programmlösungen:
    1. ftp Programm
    2. html editor
    3. schriftverwaltung
    4. Sharing (außer Lime Wire)

    besten dank

    tobio
     
  2. SRALPH

    SRALPH New Member

  3. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Hier noch 2. und 3.:

    2. BBEdit gilt als "der" HTML-Editor, ist aber in der Bedienung kryptisch und etwas für echte "HTML-Spartaner". Deutsche Umlaute werden im Übrigen fehlerhaft angezeigt. Besser wären wahrscheinlich Macromedia Dreamweaver oder Adobe GoLive 6 für X, die aber erst in Vorbereitung sind. GoLive ist immerhin bereits demnächst verfügbar. Design-Experten schwören auch auf Freeway von Softpress, das aber wahrlich alles andere als ein HTML-Editor ist.

    3. Schriftverwaltungen gibt es wie Sand am Meer (Font X u.a. oder das Profitool Suitcase 10).
     
  4. tobio

    tobio New Member

    Danke habe mir bbedit lite runtergeladen. hoffe aber es kommt bald mal creatext (mein OS9 favorite) für osx raus. bbedit stellt ja leider die Tags etc. nicht farbig dar.

    tobio
     
  5. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Nur die Lite-Version tut das nicht. Musst halt bisschen was schütten, dann klappt's auch mit den farbigen Tags (und einigem Anderen mehr...).
     
  6. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Nachtrag HTML-Editor:

    Netscape Composer 6.2 ist eigentlich auch nicht schlecht, bietet vor allem einen Vorschau-, einen Editor- und einen HTML-Modus mit Klappreitern. Nachteil: extrem speicherhungrig und langsam. Aber vielleicht wird das ja in den nächsten Versionen ausgemerzt.
     
  7. tobio

    tobio New Member

    Hallo,
    bin auf dem gebiet osx blutiger anfänger. und suche folgende programmlösungen:
    1. ftp Programm
    2. html editor
    3. schriftverwaltung
    4. Sharing (außer Lime Wire)

    besten dank

    tobio
     
  8. SRALPH

    SRALPH New Member

  9. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Hier noch 2. und 3.:

    2. BBEdit gilt als "der" HTML-Editor, ist aber in der Bedienung kryptisch und etwas für echte "HTML-Spartaner". Deutsche Umlaute werden im Übrigen fehlerhaft angezeigt. Besser wären wahrscheinlich Macromedia Dreamweaver oder Adobe GoLive 6 für X, die aber erst in Vorbereitung sind. GoLive ist immerhin bereits demnächst verfügbar. Design-Experten schwören auch auf Freeway von Softpress, das aber wahrlich alles andere als ein HTML-Editor ist.

    3. Schriftverwaltungen gibt es wie Sand am Meer (Font X u.a. oder das Profitool Suitcase 10).
     
  10. tobio

    tobio New Member

    Danke habe mir bbedit lite runtergeladen. hoffe aber es kommt bald mal creatext (mein OS9 favorite) für osx raus. bbedit stellt ja leider die Tags etc. nicht farbig dar.

    tobio
     
  11. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Nur die Lite-Version tut das nicht. Musst halt bisschen was schütten, dann klappt's auch mit den farbigen Tags (und einigem Anderen mehr...).
     
  12. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Nachtrag HTML-Editor:

    Netscape Composer 6.2 ist eigentlich auch nicht schlecht, bietet vor allem einen Vorschau-, einen Editor- und einen HTML-Modus mit Klappreitern. Nachteil: extrem speicherhungrig und langsam. Aber vielleicht wird das ja in den nächsten Versionen ausgemerzt.
     
  13. tobio

    tobio New Member

    Hallo,
    bin auf dem gebiet osx blutiger anfänger. und suche folgende programmlösungen:
    1. ftp Programm
    2. html editor
    3. schriftverwaltung
    4. Sharing (außer Lime Wire)

    besten dank

    tobio
     
  14. SRALPH

    SRALPH New Member

  15. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Hier noch 2. und 3.:

    2. BBEdit gilt als "der" HTML-Editor, ist aber in der Bedienung kryptisch und etwas für echte "HTML-Spartaner". Deutsche Umlaute werden im Übrigen fehlerhaft angezeigt. Besser wären wahrscheinlich Macromedia Dreamweaver oder Adobe GoLive 6 für X, die aber erst in Vorbereitung sind. GoLive ist immerhin bereits demnächst verfügbar. Design-Experten schwören auch auf Freeway von Softpress, das aber wahrlich alles andere als ein HTML-Editor ist.

    3. Schriftverwaltungen gibt es wie Sand am Meer (Font X u.a. oder das Profitool Suitcase 10).
     
  16. tobio

    tobio New Member

    Danke habe mir bbedit lite runtergeladen. hoffe aber es kommt bald mal creatext (mein OS9 favorite) für osx raus. bbedit stellt ja leider die Tags etc. nicht farbig dar.

    tobio
     
  17. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Nur die Lite-Version tut das nicht. Musst halt bisschen was schütten, dann klappt's auch mit den farbigen Tags (und einigem Anderen mehr...).
     
  18. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Nachtrag HTML-Editor:

    Netscape Composer 6.2 ist eigentlich auch nicht schlecht, bietet vor allem einen Vorschau-, einen Editor- und einen HTML-Modus mit Klappreitern. Nachteil: extrem speicherhungrig und langsam. Aber vielleicht wird das ja in den nächsten Versionen ausgemerzt.
     
  19. tobio

    tobio New Member

    Hallo,
    bin auf dem gebiet osx blutiger anfänger. und suche folgende programmlösungen:
    1. ftp Programm
    2. html editor
    3. schriftverwaltung
    4. Sharing (außer Lime Wire)

    besten dank

    tobio
     
  20. SRALPH

    SRALPH New Member

Diese Seite empfehlen