Programme heißen jetzt Aplications

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Tham, 2. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tham

    Tham New Member

    Plötzlich heißt der Ordner Programme jetzt Aplications, der Ordner Dienstprogramme heißt Utilities
    Im Menü im Finder stehen die deutschen Namen, nur wenn ich über die Festplatte den Ordner aufrufen will sind diese jetzt in Englisch.

    Einer eine Idee

    OS Panther in deutsch...
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Da hast Du in den Systemeinstellungen irrtümlicherweise die Option angehakt, dass die Datei-Extensions immer angezeigt werden. Das führt zu genau diesem (meist unerwünschten) Nebeneffekt. Ein dummer Fehler, den Apple bis heute nicht korrigiert hat.

    Gruss
    Andreas
     
  3. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Wahrscheinlich ist die .localized Datei im jeweiligen Ordner weg. Die Ordner heißen auf der Platte immer Applications bzw Utilities, liegt dann in dem Ordner eine Datei .localized zeigt der Finder den Ordner mit dem lokalisierten Namen an. Evtl. hast Du die gelöscht oder der Finder hat sich irgendwie verschluckt.

    Friedhelm
     
  4. Tham

    Tham New Member


    ..genau das war´s....DANKE
     
  5. macmercy

    macmercy New Member

    Nur so als Tipp:

    Dass Panther generell plötzlich nur noch Englisch spricht, kann auch damit zusammen hängen, dass man eine Software (Free-, Share-, kommerzielle Ware) installiert hat, bei dem das deutsche Sprachpaket fehlt (d.h. die Software gibt es nicht in deutsch). Manche Programme installieren unter Systemerweiterungen/Benutzer/Startobjekte nämlich kleine Programme, die die eigentliche Software oder Treiber im Hintergrund starten.

    Wenn also das System plötzlich nicht mehr 'deutscheln' will, einfach mal unter Systemerweiterungen/Benutzer/Startobjekte nachsehen und ggf. den Übeltäter deaktivieren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen