Programme im Start-Ordner starten nicht

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von w8ing4xs, 26. November 2002.

  1. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Hat jemand eine Idee:
    die Programme (bzw. die Aliases) im Startordner werden nach dem Booten nicht (mehr) automatisch gestartet. Eins vorab: die Aliase sind gültig, d.h. sie verweisen auf die korrekten Applikationen. Ein manuelles Starten der Programme aus dem Startordner heraus funktioniert nämlich...

    Umgebung: MacOS 9.1

    Bin für jeden Hinweis dankbar.
     
  2. Taleung

    Taleung New Member

    Servus,

    ist der Fehler erst kuerzlich aufgetreten??
     
  3. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Hi,
    naja, ich lebe schon länger mit diesem Manko, aber früher funktionierte es (ob das nur unter 9.0.4 klappte oder auch unter 9.1 weiss ich leider nicht mehr so genau). Auf meinem zweiten Rechner funktioniert es aber unter 9.1 tadellos...
     
  4. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Leg mal neue Aliasse an und schmeiss die alten weg.
    Ich denke mal, dann geht`s vielleicht wieder.
     
  5. Russe

    Russe New Member

    ist es auch der richtige ordner? vielleicht wurde der mal umbenannt?
     
  6. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    ...das tat es leider nicht, aber trotzdem gute Idee ;-)
     
  7. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Latürnich...
    Bis auf das Löschen des PRAMs habe ich schon einiges versucht, vielleicht mache ich das sicherheitshalber auch einmal, obwohl ich mich prinzipiell davor scheue (never change a (rather optimal) running system ;-)
     
  8. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

  9. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Danke für den Tipp, aber die Aliasse funktionieren ja alle. Abgesehen davon habe ich das Problem ja nicht mit dem Apfelmenü (das ich im übrigen mit BeHierarchic verwalte) sondern *nur* mit dem Startordner bzw. mit der Tatsache, dass die dort vorhandenen Aliasse nicht automatisch nach dem Booten starten
     

Diese Seite empfehlen