Programme löschen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von M. Lange, 19. Februar 2003.

  1. M. Lange

    M. Lange New Member

    Eine simple Frage:
    Wie kann ich unter OS X Programme wieder vollkommen aus dem System entfernen?
    Beim PC gibt´s fast immer einen Deinstaller(der äußerst selten wirklich alles löscht); gibt´s sowas auch beim Apple?
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    einige Apfelprogramme haben eine uninstallfunktion.damit wird das Programm problemlos deinstalliert.

    Wenn es Dir nicht reicht ein Programm in den Papierkorb zu ziehen und zu löschen, such mit "suchen" nach dem Programm, dann kannst Du alle Dateien zu diesen Programm, welche sich noch irgendwo anders abgelegt haben löschen.
     
  3. frankwatch

    frankwatch Gast

    den löschvorgang erzwingen (datei muß natürlich im papierkorb liegen),

    ODER du bemühst das wuuunnderbaaaare terminal (uups, vorsicht frank ! ;-)))

    mit dem sudo-befehl:

    sudo rm -r dateihierherziehen
    return
    admin-password
    return und that's it !

    sei dir aber sicher, was du löschst, dieser löschbefehl löscht unwiederruflich,

    aber mache es mal besser mit batchmod, bevor hier wieder unfrieden entsteht ;-)
     
  4. M. Lange

    M. Lange New Member

    Eine simple Frage:
    Wie kann ich unter OS X Programme wieder vollkommen aus dem System entfernen?
    Beim PC gibt´s fast immer einen Deinstaller(der äußerst selten wirklich alles löscht); gibt´s sowas auch beim Apple?
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    einige Apfelprogramme haben eine uninstallfunktion.damit wird das Programm problemlos deinstalliert.

    Wenn es Dir nicht reicht ein Programm in den Papierkorb zu ziehen und zu löschen, such mit "suchen" nach dem Programm, dann kannst Du alle Dateien zu diesen Programm, welche sich noch irgendwo anders abgelegt haben löschen.
     
  6. frankwatch

    frankwatch Gast

    den löschvorgang erzwingen (datei muß natürlich im papierkorb liegen),

    ODER du bemühst das wuuunnderbaaaare terminal (uups, vorsicht frank ! ;-)))

    mit dem sudo-befehl:

    sudo rm -r dateihierherziehen
    return
    admin-password
    return und that's it !

    sei dir aber sicher, was du löschst, dieser löschbefehl löscht unwiederruflich,

    aber mache es mal besser mit batchmod, bevor hier wieder unfrieden entsteht ;-)
     
  7. M. Lange

    M. Lange New Member

    Eine simple Frage:
    Wie kann ich unter OS X Programme wieder vollkommen aus dem System entfernen?
    Beim PC gibt´s fast immer einen Deinstaller(der äußerst selten wirklich alles löscht); gibt´s sowas auch beim Apple?
     
  8. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    einige Apfelprogramme haben eine uninstallfunktion.damit wird das Programm problemlos deinstalliert.

    Wenn es Dir nicht reicht ein Programm in den Papierkorb zu ziehen und zu löschen, such mit "suchen" nach dem Programm, dann kannst Du alle Dateien zu diesen Programm, welche sich noch irgendwo anders abgelegt haben löschen.
     
  9. frankwatch

    frankwatch Gast

    den löschvorgang erzwingen (datei muß natürlich im papierkorb liegen),

    ODER du bemühst das wuuunnderbaaaare terminal (uups, vorsicht frank ! ;-)))

    mit dem sudo-befehl:

    sudo rm -r dateihierherziehen
    return
    admin-password
    return und that's it !

    sei dir aber sicher, was du löschst, dieser löschbefehl löscht unwiederruflich,

    aber mache es mal besser mit batchmod, bevor hier wieder unfrieden entsteht ;-)
     
  10. M. Lange

    M. Lange New Member

    Eine simple Frage:
    Wie kann ich unter OS X Programme wieder vollkommen aus dem System entfernen?
    Beim PC gibt´s fast immer einen Deinstaller(der äußerst selten wirklich alles löscht); gibt´s sowas auch beim Apple?
     
  11. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    einige Apfelprogramme haben eine uninstallfunktion.damit wird das Programm problemlos deinstalliert.

    Wenn es Dir nicht reicht ein Programm in den Papierkorb zu ziehen und zu löschen, such mit "suchen" nach dem Programm, dann kannst Du alle Dateien zu diesen Programm, welche sich noch irgendwo anders abgelegt haben löschen.
     
  12. frankwatch

    frankwatch Gast

    den löschvorgang erzwingen (datei muß natürlich im papierkorb liegen),

    ODER du bemühst das wuuunnderbaaaare terminal (uups, vorsicht frank ! ;-)))

    mit dem sudo-befehl:

    sudo rm -r dateihierherziehen
    return
    admin-password
    return und that's it !

    sei dir aber sicher, was du löschst, dieser löschbefehl löscht unwiederruflich,

    aber mache es mal besser mit batchmod, bevor hier wieder unfrieden entsteht ;-)
     
  13. M. Lange

    M. Lange New Member

    Eine simple Frage:
    Wie kann ich unter OS X Programme wieder vollkommen aus dem System entfernen?
    Beim PC gibt´s fast immer einen Deinstaller(der äußerst selten wirklich alles löscht); gibt´s sowas auch beim Apple?
     
  14. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    einige Apfelprogramme haben eine uninstallfunktion.damit wird das Programm problemlos deinstalliert.

    Wenn es Dir nicht reicht ein Programm in den Papierkorb zu ziehen und zu löschen, such mit "suchen" nach dem Programm, dann kannst Du alle Dateien zu diesen Programm, welche sich noch irgendwo anders abgelegt haben löschen.
     
  15. frankwatch

    frankwatch Gast

    den löschvorgang erzwingen (datei muß natürlich im papierkorb liegen),

    ODER du bemühst das wuuunnderbaaaare terminal (uups, vorsicht frank ! ;-)))

    mit dem sudo-befehl:

    sudo rm -r dateihierherziehen
    return
    admin-password
    return und that's it !

    sei dir aber sicher, was du löschst, dieser löschbefehl löscht unwiederruflich,

    aber mache es mal besser mit batchmod, bevor hier wieder unfrieden entsteht ;-)
     
  16. M. Lange

    M. Lange New Member

    Danke für die Tipps, aber wie soll ich nach dem Programm suchen? Es hat ja nicht jede Datei, die nur für dieses Programm da ist dessen Namen im Dateinamen!
     
  17. M. Lange

    M. Lange New Member

    Danke für die Tipps, aber wie soll ich nach dem Programm suchen (über den Sherlock)? Es hat ja nicht jede Datei, die nur für dieses Programm da ist dessen Namen im Dateinamen!
    Und zum Terminal:
    Was soll denn der "sudo" Befehl bewirken?
     
  18. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Mit folgender Methode erwischst du bei sehr vielen Programmen so gut wie alles:
    1. Programmordner wegwerfen.
    2. In deinem Homeverzeichnis unter Library/Preferences die Voreinstellungsdatei löschen (die ist in der Regel mit einem eindeutigen Namen gekennzeichnet.
    3. Noch ein Blick in library/Application support. Eskönnte sein, dass dort dein Programm Support-Dateien angelegt hat. Die kannst du auch entfernen. Vorsicht nur, wenn in Applikation support der Ordner eines Herstellers liegt! Z.B. Findest du hier einen Ordner "Adobe" und wirfst ihn weg, weil du z.B. Indesign löschen willst, so wird ein eventuell installierter Photoshop Probleme haben.
    Günter
     
  19. sissifan

    sissifan New Member

    Suchen kannst Du auch über: Finder - Menüleiste - Ablage: und dort auf "finden" gehen. Es tut sich dann ein Kästchen auf, wo Du den Suchbegriff / Programm-Namen eingeben kannst. Das Suchergebnis kannst Du von dort aus direkt in den Papierkorb ziehen.
     
  20. TomPo

    TomPo Active Member

    Viele Programme installieren zusätzlich eine Installer-log-Datei, in der alle auf der Platte installierten Datei eingetragen sind.
    Öffne solch eine Datei mit einem Text-Editor und alles andere erklärt sich von selbst LoL

    ---
    Box label said, required Win98 or newer, so i use Jaguar
    ---
     

Diese Seite empfehlen