Programme vom mac löschen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Hennes, 15. Dezember 2001.

  1. Hennes

    Hennes New Member

    nabend zusammen!

    wenn ich vom mac ein programm restlos löschen will, reicht es dann, wenn ich befehl + f eingebe, den namen des programms eingebe und alle gefundenen ergebnisse lösche? bei windows ist das ja nicht so... (registrierung und so...)

    danke für eure hilfe,

    hennes
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    In den allermeisten Fällen ist alles weg. Was über sein kann, ist in den Preferences evtl. unsichtbare Dateien, aber auch im Systemordner befinden sich manchmal Programmteile welche nicht direkt über den Namen zu identifizieren sind (z.B. Adobe).
    Hoppla: Bt, mmGnnp!
     
  3. Hennes

    Hennes New Member

  4. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Im Systemordner/Systemerweiterungen hilft auch oft ein Verwaltungsprogramm derselben. Ich weiss jetzt nicht ob Du Sysadmin bist, doch solltest Du einer dieser Sorte sein, so muss sich euer Geschäft den ConflictCatcher leisten. Nach kürzester Vorarbeit lassen sich dermassen einfach systembedingte Fehler beheben, dass es eine wahre Pracht ist...
    http://www.casadyg.com/products/conflictcatcher/default.html
     
  5. Singer

    Singer Active Member

    Der Installer der betreffenden Programme, der auf der Programm-CD drauf ist, wartet häufig mit einer de-install-Funktion auf.

    Singer
     
  6. DonRene

    DonRene New Member

    da wär ich aber vorsichtig weil da auch dinge aufgelistet werden die net zum programm gehören, sondern z.b. ein plugin das so ähnlich heißt für ein anderes programm

    du solltest wissen aus was dein app besteht:

    1. das programm als solches samt dem ordner
    2. prefs im prefsordner
    3. eventuell system erweiterungen und kontrollfelder
    4. dateien in application support im sysordner

    wenn du dessen sicher bist kannst du das über sherlock suchen und dann löschen

    rene
     
  7. Maccer

    Maccer Gast

    hi

    Im Kontrollfeld "Erweiterungen Ein/Aus" lassen sich dei Kontrollfelder und Systemerweiterungen nach dem "Packet" ordnen. Daraus wird man zwar längst nicht immer schlau, aber manchmal kann man auch auf diese Weise Bestandteile eines Programms aufspüren.
     
  8. DonnaK

    DonnaK New Member

    und haeufig gibt es auch log files beim installieren. die schiebe ich dann immer in den programm ordner.
     
  9. TomPo

    TomPo Active Member

    Die meisten Progs installieren zusätzlich ein Install-Protokoll.
    Diese lege ich meistens mit in den entsprechenden Prog-Ordner zwecks eventuell leichterer De-Installation.
    Ist sehr hilfreich.
     
  10. Hennes

    Hennes New Member

    nabend zusammen!

    wenn ich vom mac ein programm restlos löschen will, reicht es dann, wenn ich befehl + f eingebe, den namen des programms eingebe und alle gefundenen ergebnisse lösche? bei windows ist das ja nicht so... (registrierung und so...)

    danke für eure hilfe,

    hennes
     
  11. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    In den allermeisten Fällen ist alles weg. Was über sein kann, ist in den Preferences evtl. unsichtbare Dateien, aber auch im Systemordner befinden sich manchmal Programmteile welche nicht direkt über den Namen zu identifizieren sind (z.B. Adobe).
    Hoppla: Bt, mmGnnp!
     
  12. Hennes

    Hennes New Member

  13. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Im Systemordner/Systemerweiterungen hilft auch oft ein Verwaltungsprogramm derselben. Ich weiss jetzt nicht ob Du Sysadmin bist, doch solltest Du einer dieser Sorte sein, so muss sich euer Geschäft den ConflictCatcher leisten. Nach kürzester Vorarbeit lassen sich dermassen einfach systembedingte Fehler beheben, dass es eine wahre Pracht ist...
    http://www.casadyg.com/products/conflictcatcher/default.html
     
  14. Singer

    Singer Active Member

    Der Installer der betreffenden Programme, der auf der Programm-CD drauf ist, wartet häufig mit einer de-install-Funktion auf.

    Singer
     
  15. DonRene

    DonRene New Member

    da wär ich aber vorsichtig weil da auch dinge aufgelistet werden die net zum programm gehören, sondern z.b. ein plugin das so ähnlich heißt für ein anderes programm

    du solltest wissen aus was dein app besteht:

    1. das programm als solches samt dem ordner
    2. prefs im prefsordner
    3. eventuell system erweiterungen und kontrollfelder
    4. dateien in application support im sysordner

    wenn du dessen sicher bist kannst du das über sherlock suchen und dann löschen

    rene
     
  16. Maccer

    Maccer Gast

    hi

    Im Kontrollfeld "Erweiterungen Ein/Aus" lassen sich dei Kontrollfelder und Systemerweiterungen nach dem "Packet" ordnen. Daraus wird man zwar längst nicht immer schlau, aber manchmal kann man auch auf diese Weise Bestandteile eines Programms aufspüren.
     
  17. DonnaK

    DonnaK New Member

    und haeufig gibt es auch log files beim installieren. die schiebe ich dann immer in den programm ordner.
     
  18. TomPo

    TomPo Active Member

    Die meisten Progs installieren zusätzlich ein Install-Protokoll.
    Diese lege ich meistens mit in den entsprechenden Prog-Ordner zwecks eventuell leichterer De-Installation.
    Ist sehr hilfreich.
     
  19. Hennes

    Hennes New Member

    nabend zusammen!

    wenn ich vom mac ein programm restlos löschen will, reicht es dann, wenn ich befehl + f eingebe, den namen des programms eingebe und alle gefundenen ergebnisse lösche? bei windows ist das ja nicht so... (registrierung und so...)

    danke für eure hilfe,

    hennes
     
  20. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    In den allermeisten Fällen ist alles weg. Was über sein kann, ist in den Preferences evtl. unsichtbare Dateien, aber auch im Systemordner befinden sich manchmal Programmteile welche nicht direkt über den Namen zu identifizieren sind (z.B. Adobe).
    Hoppla: Bt, mmGnnp!
     

Diese Seite empfehlen