Programme vor Anwendern "schützen"

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von deep_purple, 5. August 2003.

  1. deep_purple

    deep_purple New Member

    Wie muß ich die Rechte des Programmordners vergeben, damit normale Benutzer die Programme zwar benutzen aber nicht löschen können. Im Terminal würde ich mir das "rwxr-xr-x" vortellen. Aber unter der grafischen Oberfläche habe ich ja hunderttausent verschiedene Namen inkl. chinesischen.

    Dachte, wenn ich unter Admin installiere ist das sowieso so vorgesehen.

    Und muß ich dann diese Rechte auf alle darin enthaltenen Ordner übertragen - irgendwie graust es mir vor dieser Aktion - dass dann vielleicht nichts mehr geht. Und diese Aktion kann ich nicht rückgängig machen.
     
  2. Multiuser

    Multiuser New Member

    Ich würde mir darüber kein großes Kopfzerbrechen machen, sondern mich mal als User einloggen und ein einfaches Progrämmchen löschen, wo ich mir ein Risiko erlauben kann. Ich bin nämlich der Meinung, daß ein User ein Programm nur bei sich löschen kann. Das Programm sollte weiterhin beim Root und den anderen Usern verbleiben. Das ist meine Erfahrung aber ich wills mal nicht als 100% verbindlich verstanden wissen, deshalb der Test. Der Root kann dem User dann nämlich ein versehentlich gelöschtes Programm einfach wieder hinzufügen.
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    IMHO hat ein user der NICHT der Gruppe "admin" zugehört im Programm Ordner gar keine schreibberechtigung. Kann also auch nix löschen und kein weiteres hinzufügen.

    Sollte demnach auch ohne weiteres zutun bereits so funktionieren wie du es dir vorstellst. Einfach mal nen stinknormalen user ohne admin rechte anlegen, fertig
     
  4. deep_purple

    deep_purple New Member

    @multiuser:
    nö du. gelöscht ist gelöscht. das ist meine meinung.

    @kawi:
    dachte ich auch - und eben dieser stinknormale user (dieser rüpel) kann "meine" programme löschen.
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    hm ... der Programme Ordner sollte bei den Zugriffsrechten "Gruppe => admin (Ich)" haben- vorrausgesetzt du bist mit deinem admin account eingeloggt. Ander sollten nur lese rechte haben.

    Und die anderen angelegten user sollten in den Benutzereinstellungen von dir nicht die erlaubnis erhaten "benutzer kann computer verwalten"

    habs eben probiert, ich krieg als normaler user die apps nicht gelöscht ...
     
  6. deep_purple

    deep_purple New Member

    Danke.

    So werde ich das jetzt einfach mal einstellen. "Auf Unterordner anwenden" werde ich mir lieber noch verkneifen.

    Und wer ist bei Dir eigentlich der Eigentümer des Programmordners?
     
  7. deep_purple

    deep_purple New Member

    Nachtrag:

    So einigermaßen funktioniert es jetzt. Jetzt kann der "stinknormale" Anwender die Programme nicht mehr löschen.

    Wo ich noch immer Probleme habe, sind die vielen Namen. Wenn ich unter Admin eingeloggt bin habe ich unter anderen einen "Admin" aber keinen "Admin (Ich)". Nur einen staff (ich). Bin das ich? ;-)

    Da wird man ja total konfus.
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    Eigentümer ist bei mir System. Gruppe admin
     

Diese Seite empfehlen