Programmfehler oder hardwarefehler?

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von ibuggel, 24. März 2010.

  1. ibuggel

    ibuggel New Member

    Habe ein Ibook G4 glaube cirka 1,3Ghz prozessor. Leider habe ich dazu noch keine Tastatur. (dummer ebay kauf lese das kleingedruckte!)

    Wenn ich mein Apfel einschalte kommt der startton (böööööm) das display leuchtet der apfel erscheint, das drehrad (laden) auch doch nach einer weile bleibt es hängen...
    habe dann versucht das teil mit meiner Hardware Test CD zu starten.
    ich muss mit C booten dann startet er von der CD nach einer weile kommt das mac osx loggo und ein ordner mit fragezeichen darauf...
    kennt das jemand?

    binn wirklich am anschlag... :confused:
     

    Anhänge:

  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Das bedeutet, dein Mac findet kein für ihn verwendbares System. Hast du die originale(n) System CDs/DVDs für diesen Computer? Dann sollte es allerdings gehen...

    Christian
     
  3. John L.

    John L. Active Member

    Ich würd mir als erstes ne externe USB Tastatur besorgen. Dann wär P-RAM löschen mal nen Versuch wert (Tasten <APFEL> <ALT> <P> <R> halten und den Rechner einschalten, warten bis er 4 oder 5 Mal geklongt hat, dann auslassen).

    Bist Du Dir sicher, dass die Hardware Test CD für Dein iBook geeignet ist..?

    Hast Du evtl. die System CDs für das iBook, dann nimm nmal die zum Booten.

    Viel Glück,
    John L.
     
  4. ibuggel

    ibuggel New Member

    hallo erstmals vielen dank für die hilfe...
    habe jetzt schnell die Tastatur von einem kollegen ausgebaut und mit dem versucht...
    habe welche Mac OSX CD`s weiss aber nicht ob diese für genau mein ibook geeignet sind... (ist das je nach prozessor verschieden?)
    habe eine IBook G4 MAC OS X installations Disc 1-4
    und noch die
    Ibook G4 Software restore Discs 1-4

    mit der Install Disc1 und booten mit C bleibt er mit einem komischen fehler hängen.
    Das Apfel logo erscheint, verschiebt sich minimal nach rechts und er bleibt hängen. siehe Bild 04 im anhang...

    versuche jetzt doch noch das mit dem PRAM Reset...
    ansonsten weiss ich auch nicht mehr weiter.

    doch da wäre ja noch man kann doch den mac mit firewire zu einem anderen mac verbinden und den defekten mit taste T booten. das geht, habe aber noch kein firewire firewire kabel... kann man dann irgendwie die HDD des defekten löschen und das system vom externen draufmachen?
    Danke leute...
     

    Anhänge:

    • $04.jpg
      Dateigröße:
      165,8 KB
      Aufrufe:
      81
  5. John L.

    John L. Active Member

    Schade, dass Du nen G4 Prozessor hast...mit nem Intel hättest Du mal ne Knoppix CD versuchen können. Aber zurück zum Thema...wenn "CarbonCopyCloner" oder "SuperDuper" mit dem G4 Prozessor laufen, könntest Du von nem baugleichen iBook ein Image über FireWire auf Deine Büchse ziehen.

    Wobei ich, wenn ein PRAM Reset auch nix bringt, langsam aber sicher an einen größeren Schaden glaub...

    Halt uns mal auf dem laufenden...

    John L.
     
  6. ibuggel

    ibuggel New Member

    Hmmm, habe jetzt ein PRAM Reset gemacht, hat aber nix genützt, ein paar mal neu gebootet, aber ohne erfolg.
    danach mit T gestartet per firewire an einen anderen Mac verbunden, aber im finder war nix zu finden, kein anderes Laufwerk oder der gleichen...

    habe sogar noch mit dem festplattendienstprogramm versucht eine HDD zu finden, aber ohne erfolg...


    Kann das sein, dass beim nicht funktionierendem Mac die HDD defekt ist? startet ja normal auf, aber meines erachtens hat er kein zugriff auf das Betriebssystem daher bleibt er beim apfel hängen...
    ist doch ähnlich wie beim PC, das Bios sitzt auf dem Mainboard und da kann man aufstarten bis er die daten von der HDD liest...

    Muss das baby wohl mal aufschrauben, versuchen die HDD zu testen und dann weitersehen...
    Aber das braucht wieder zeit die ich jetzt gerade nicht habe...

    Tja.
    Eigentlich schade, möchte mich von dem ding nicht trennen, finde die alten kisten nähmlich wirklich cool und die machens auch noch relativ gut für den normalgebrauch...

    Danke jedenfalls, hoffe jemand hat doch noch den special trick in der hosentasche... :eek:)
     
  7. John L.

    John L. Active Member

    Naja, ein special Trick ist es sicher ned...aber bau mal ne andere HD ein und versuch das OS neu zu installieren. Du musst eigentlich nur bis zu dem Schritt weitermachen, bei dem Du die HD auswählen kannst. Wenn Du hier ne HD siehst, kannst Du davon ausgehen, dass Deine alte Festplatte tot ist. Ich hoff, Du hattest keine wichtigen Daten mehr drauf...

    Wenn Du wieder ein lauffähiges System hast, kannst Du ja die alte HD nochmal anstecken (Jumper richtig setzen) und schauen, ob sie erkannt wird...

    Viel Glück,
    John L.
     

Diese Seite empfehlen