Programmieren! wie lernt ma das?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von benster77, 5. Februar 2005.

  1. benster77

    benster77 New Member

    Hallo,

    ich möchte einen 14 Jährigen Apple-Fan an die programmierung heranführen. Er ist extrem begabt im umgang mit Rechnern. Bisher baut er immer programme mit PowerPoint oder Flash, was im Grunde ja völliger blödsinn ist.

    Deshalb hab ich mir gedacht, ich könnte ihn vielleicht dafür begeistern an opensource projekten heranzuführen, bei denen er wirklich mit entwickeln kann. Bis er allerdings soweit ist, muss er überhaubt mal anfangen wie das abläuft und wie programmiert wird.

    habt ihr ne idee, wie man so etwas angeht und wo man informationen dazu einholen kann?

    ich bin selber kein programmierer und hab deshalb auch keine ahnung davon.

    ich würde mich über ein paar tipps von euch freuen.

    Gruß, Benster
     
  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

  3. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    ich bin auch nicht programmierer, vielleicht kann ich deswegen mit diesem satz nichts anfangen? was meinst du damit, "mit flash und PP programme bauen"?

    :rätselfresse:
     
  4. polysom

    polysom Gast

    Also wenn es jetzt speziell um C geht, da hab ich eine gute Einsteigerseite gefunden, da ich das gerade für eine Klausur lernen muß: http://www.c-programme.de/
    Kann man gut mit XCode programmieren.
    Von den anderen Sprachen hab ich aber keinen Dunst.
     
  5. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Flash hat sich von einem fast reinen Grafik-Tool zu einem ausgewachsenen Proogrammier-Tool entwickelt. Wenn der Kleine mit Programmieren anfangen will, dann ist Flash schon ein guter Einstieg. Und überhaupt sollte er mit einfachen Sprachen anfangen und dann auf die Klopper umsteigen, hängt aber auch davon ab, wo seine Interessen liegen.

    Es muss auf jeden Fall aus eigenem Antrieb kommen, da wo er sich am wohlsten fühlt, soll er tiefer in den Möglichkeiten wühlen.
     
  6. Lipsiator

    Lipsiator Leiptzschor Rähbschn

    Es hängt im wesentlichen davon ab, WAS man programmieren will. Also: Ökonomisch-Kommerziell, Echtzeit, Spiele, Mathematisch-Wissenschaftlich usw.. Davon hängt die Auswahl der Programmiersprache ab (Also z. B. C++, Turbo Pascal und was es so alles an Neuem gibt). Dann sucht man sich die Entwicklungsumgebung aus (z. B. Delphi) - und wenn man jetzt noch ein (EDV-würdiges) Problem hat (z. B. Verwaltung von - sagen wir - Musikbibliotheken) kanns losgehen. Fachbücher mit Programmiergrundkursen gibts massenhaft, auch zu volkstümlichen Preisen.

    Und im Übrigen bin ich der Meinung: Einmal Programmierer - immer Programmierer!

    Gruß
    Lipsiator
     
  7. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    ja also ich würd' auch empfehlen mit ner einfachen Sprache anzufangen!
    Bei mir liefs so: Zuerst hab ich mir den Quelltext von HTML Dateien reingezogen.. massenhaft.. jetzt kann ich HTML-Seiten im Code ohne Probleme programmiern.. danach hab ich auf meinem Old Taschenrechner mit Basic rumprobiert.. da lernst du mal die einfachsten Dinge wie If-Then schlaufen.. die ganze Ausgabe etc..
    dann hab ich mir mal Javascript ein bisschen reingezogen.. hat mich aber nicht angesprochen.. auch in RealBasic hab ich schon einige Sachen probiert.. auch Apple script hab ich angeschaut..
    Hat mir aber alles nicht so zugesagt..
    Zur Zeit bin ich jetzt dran PHP in meinen Kopf reinzuhauen.. ist im vergleich zu den anderen Sprachen recht ähnlich.. der Syntax jedoch ist anders..

    Ich denke mal, wenn er mit Flash schon auskommt, dann hat er entweder schon Ahnung von HTML.. wenn nicht, tät ich ihm das mal ein bisschen schmackhaft machen.. Ja ich weiss, html ist eigentlich keine Programmiersprache.. aber es ist doch mal ein erster Schritt dahin.. Wenn er sich schon auskennt, dann wär Javascript glaub ich eins von den einfachsten Dingen.. hab schon von vielen gehört, das sei eine der einfachsten Sprachen..
    Da ich mich aber in Flash nicht auskenne, weiss ich nicht, was er dort alles schon kennengelernt hat...
    Der beste einstieg ist aber sicher, mal im Internet ein bisschen mit den verschiedenen Sprachen Turitorials zu machen.. die müssen ja nicht fertig gemacht werden.. aber so kriegt er mal einen überblick was es alles so gibt.. und wenn er dann an einer Spass gefunden hat.. kauf ihm ein Buch darüber.. es gibt zahlreiche Literatur.. natürlich auch schlechte.. einfach mal Zeit nehmen und im Bücherladen die Schinken durchblättern..

    Ich hab' PHP gewählt, weil da der Sprung zu C++ recht klein wird, wenn schonmal PHP vollkommen intus ist. Aber nicht vergessen.. es dauert! Und so kurz in 10 Minuten programmieren lernen ist schwierig bis unmöglich!
    Und wie schon oben gesagt: es sollte ihm Spass machen!
    Gruss
     

Diese Seite empfehlen