Programmzuweisung????????

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Aynur.B, 22. Oktober 2002.

  1. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    Hallo ihr lieben,

    kann mir vielleicht jemand von euch sagen, wie ich auf Os X die Programme zuweisen kann. es geht nämlich darum, dass ich zum beispiel für die endung .pps powerpoint zuweisen oder für .pdf den acrobat reader zuweisen will, so dass dokumente mit diesen endungen automatisch auch mit den entsprechenden programmen geöffnet werden können. ich möchte nicht jedes mal bei dem entsprechenden dokument das programm per "öffnen mit" öffnen....

    könnt ihr mir helfen ???

    wäre toll

    liebe grüße

    Aynur
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    > per "öffnen mit" öffnen.
    soweit ist schon alles richtig. Nur noch in "Alle ändern&" klicken, dann wird in Zukunft das entsprechende Programm automatisch gestartet, welches vorher ausgesucht wurde.
     
  3. hannibal

    hannibal New Member

    Ja, das ist echt genial bei OSX.
    Dennoch kannn ich zB mit der Methode nicht Graphicconverter zu dem Programm machen, daß alle JPG's öffnet.
    Es schiebt sich immer wieder Preview nach vorne.
    Da gibt es wohl ein paar Appleprogramme, die sich nicht einfach nach hinten schieben lassen.
     
  4. MacELCH

    MacELCH New Member

    Tatsächlich ?

    Dann hätte es mit .pdf für Acrobat anstelle von Preview auch nicht funktioniert ?

    Geht zumindest bei mir. Jpg's lasse ich mir von PS öffnen, funktioniert auch.

    Gruß

    MacELCH
     
  5. artes

    artes Gast

    ctrl - klick, dann in menü "informationen" gehen, da kannst Du alles einstellen.

    Bin ich nicht ein geiler Stecher? Hab osx gerade mal einen Monat und kenn mich schon bestens aus.
     
  6. hannibal

    hannibal New Member

    was meinst du, wovon wir gerade reden?

    allderdings ist der GC ungefähr 10 mal schneller da als Photoshop.
     
  7. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    hallihallo....

    das ist nen guter tipp. das funktioniert ja auch alles soweit. aber wenn ich etwas im internet nachschauen möchte, das ein pdf-dokument ist, dann geht das nicht mehr. dann wird angezeigt, dass der typ der datei unbekannt ist....und dann das gleich wieder von vorne: das heißt ich muss die datei auf meine festplatte herunterladen und dann erst ein programm zuweisen....???

    hast du hierfür ne lösung?
     
  8. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    Hallo

    das funktioniert ja auch alles soweit. aber wenn ich etwas im internet nachschauen möchte, das ein pdf-dokument ist, dann geht das nicht mehr. dann wird angezeigt, dass der typ der datei unbekannt ist....und dann das gleich wieder von vorne: das heißt ich muss die datei auf meine festplatte herunterladen und dann erst ein programm zuweisen....???

    HILFEEE

    gruß

    Aynur
     
  9. kawi

    kawi Revolution 666

    entweder das pdf dokument downloaden oder das pdf viewer plug in installieren. (versiontracker)
    Achja - bei hartnäckigen browsern (IE) sollte man dem auch noch sagen (Voreinsztellungen) was er mit pdf Dokumenten machen soll. (das wird übrigens auch abgefragt wenn besagte medlung kommt das es unbekannt ist, dateiname ect ...)
     
  10. artes

    artes Gast

    >>das heißt ich muss die datei auf meine festplatte herunterladen und dann erst ein programm zuweisen....???<<

    So würd ich's auch machen. Mmmh, bei mir war Acrobat Reader schon dabei.
     
  11. kawi

    kawi Revolution 666

    siehe oben - wenn du die datei im browser angucken willst brauchst du ein pdf viewer plugin. ansonsten -> downloaden -> dann angucken
     
  12. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    ist dieser besagt pdf-viewer denn nicht in acrobat reader 5.1 vorhanden? oder muss man den extra nochmal herunterladen? wenn das der fall ist, gibt es diesen denn auch von acrocat oder nicht? bin jetzt ganz durcheinander...

    Aynur
     
  13. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Ja, das ist verwirrend!
    Der BROWSER braucht das Plugin, damit er weiß, was das für eine Datei ist und er sie auch anzeigen kann. Da pfuscht das Betriebssystem auch nicht mehr hinein.
    Das heißt, dass die Änderung per "öffnen mit" nur den Fall betrifft, wo Du eine Datei lokal z.B. per Doppelklick öffnen willst und das Betriebssystem entscheiden muss, mit welchem Programm das geschehen soll.
     
  14. kawi

    kawi Revolution 666

    > ist dieser besagt pdf-viewer denn
    > nicht in acrobat reader 5.1
    > vorhanden?

    Der Acrobat Reader ist der Acrobat Reader und der Browser ist der Browser. Der reader installiert standardmäßig kein Plugin dafür.
    Und solange du deinem browser nicht sagst was er mit *.pdf machen soll wird der auch immer wieder fragen.
    Beim IE regelt das die Voreinstellung "dateihilfsprogramme"

    >bin jetzt ganz durcheinander...

    http://versiontracker.com/windows/index.shtml
    The PDF Browser Plugin allows web browsers to display and print PDF documents. This allows you to preview PDF documents before downloading them to disk, and enables your web browser to display embedded PDF.

    hilft vielleicht das durcheinander zu lüften :)
     
  15. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    :))))

    danke....

    sorry,..ich weiß das nervt,...aber dennoch kappier ich nicht, warum ich unter os x keine pdf-dokumente in meinem browser (IE) anzeigen kann ( mit "anzeigen" meine ich auch nur anzeigen!). denn unter os 9 lief das alles prima! kann es sein, dass das an os x liegt und dies generell nicht möglich ist???
    Denn jedesmal, wenn ich ein pdf dokument öffnen will, wird dies erst einmal automatisch auf meine festplatte geladen (was ich u.U ja gar nicht will) und dann mit dem entsprechenden progr geöffnet. aber früher bei os 9 konnte ich mir das direkt im web mit acrobat reader anschauen, ohne dass es erst einmal heruntergelden wurde. da wurde ganz normal das programm acrobat reader gestartet und ich konnte es mir ansehen und dann entscheiden, ob ich das ding überhaupt auf meiner festplatte haben will oder nicht.
    verstehst du was ich meine....?

    vielleicht reden/schreiben wir ja auch aneinander vorbei....
    :-(
    menno...

    ich will echt nicht nerven! antworte einfach nur, wenn du lust hast..:)
    nochmal sorry...bin ich jetzt dumm oda was?

    gruss

    aynur
    Übrigens....
    Dies habe ich in der hilfe von acrobat reader gefunden:

    Hinweis: Netscape Navigator 6.0 ist nicht mit dem Acrobat-Zusatzmodul für den Web-
    Browser kompatibel und unterstützt die Anzeige von PDF-Dokumenten im Browser nicht.
    Ferner können Sie unter Mac OS X keine PDF-Dokumente in einem Browser anzeigen.
     
  16. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    dieses plugin habe ich jetzt auch.und es funktioniert, aber leider nicht mit dem programm acrobat reader(früher gabs die funktionen vom reader,wenn die seite im browser fenster angezeigt wurde)
    ....
    darum ging es mir die ganze zeit, dass ich gleichzeitig auch die funktionen vom reader im netz benutzen kann.....

    hmmmm
     
  17. kawi

    kawi Revolution 666

    > sorry,..ich weiß das nervt,...aber
    > dennoch kappier ich nicht, warum
    > ich unter os x keine pdf-dokumente
    > in meinem browser (IE) anzeigen
    > kann

    Tja WARUM weiß ioch auch nicht. Allerdibngs hat mich manchmal auch genervt, denn nicht selten stolpert man auf PDF's die mal schnell 600kb und mehr groß sind. Und selbst unter WIN macht da der IE beim Laden die Grätsche weils ihm zuviel wird. dann schon lieber downloade und auf der HD mit nem Acrobat oder der Vorschau angucken.

    > kann es sein, dass das an os x
    > liegt und dies generell nicht
    > möglich ist???

    Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das dies X typisch ist, wo doch hier das halbe GUI system pdf und postscript basiert ist. Müsste man mal nen unixer fragen,

    > einmal automatisch auf meine
    > festplatte geladen (was ich u.U ja
    > gar nicht will)

    geht aber meist schneller als wenn man erst die browser ansicht startet das teil im IE lädt und der dann abkackt :)

    > direkt im web mit acrobat reader
    > anschauen, ohne dass es erst einmal
    > heruntergelden wurde.

    Nicht ganz, runtergeladen wurde es trotzdem. Nur in einem temporären Zwischenspeicher gehalten, der dann bei nicht sichern geleert wurde. IMHO fand sich datei deswegen immer noch im cache wieder.

    > verstehst du was ich meine....?
    > vielleicht reden/schreiben wir ja
    > auch aneinander vorbei....

    Jepp verstehe schon, kann auch deine Argumentation verstehen warum du das wiederhaben willst. Mich hats jedenfalls immer genervt. Deswegen hab ich auch das Plugoin noch nicht probiert und wusste daher nicht ob es nur eine Ansicht oder die Acrobatreader funktionen zur verfügung stellt.

    Schade das dir damit nicht geholfen ist, aber ein versuch wars wert :)

    > Ferner können Sie unter Mac OS X
    > keine PDF-Dokumente in einem
    > Browser anzeigen.

    Wobei die Frage noch wäre woran das liegt. Ob Adobe keinen Bock hat so ein plugin zu schreiben oder obs technisch nicht geht. Alle anderen Plugisn gehen doch auch. Mittlerweile ja auch realplayer & co. Ohne die Datei runterzuladen.

    Vielleicht kann uns das ja mal jemand erklären der da bisschen mehr technishes know how oder insiderwissen mitbringt
     

Diese Seite empfehlen