Provider sollen Kunden überwachen, anschwärzen, abklemmen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 16. März 2008.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,541724,00.html

    "Anwälte und Lobbyisten der Musikindustrie fordern weltweit die Aufsichtspflicht für Internet-Provider: Sie sollen kontrollieren, was ihre Kunden im Web tun. Wer Raubkopien anbietet, wird abgeklemmt. Nach Erfolgen in Japan und Frankreich will die Industrie nun den EU-Kontrollpakt."

    Das wird ja spannend. :O :O
     
  2. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    auch so en bericht irgendwo gelesen
    da meinen die wer einen "verdächtig" hohen traffik hat sollte beobachtet werden
     
  3. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    Ich hasse diese Leute, vor allem, dass sie damit durchkommen. :crazy:

    Ein Rechtssystem, bei dem die Strafe für Kinderschänderei (max. 4j) und Körperverletzung deutlichst geringer ist als die für das Weitergeben einer Datei die jeden Tag im Radio läuft, lässt meines Erachtens Gerechtigkeit missen :meckert:
     
  4. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Naja, aber weil die Leute so viel Musik tauschen muss Micheal Jackson vielleicht Neverland verkaufen. Das ist doch grausam!
     
  5. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    dachte des hat er schon lang gemacht
    aber kürzlich in bild gelesen das neverland zerfällt so wie er selber
     
  6. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich les’ keine BILD, verarschen kann ich mich nämlich auch alleine.
    :D
     
  7. benqt

    benqt New Member

    Meines Wissens hat er einen Investor für Neverland gefunden, wohnt selbst aber seit 2006 nicht mehr dort.
    Falls tatsächlich in der BILD stand, dass es zerfällt, kann man daraus immerhin schließen, dass es auf keinen Fall zerfällt. Andernfalls würde BILD ja nicht lügen. Am Zerfall Jacksons hingegen kann man kaum zweifeln.
     
  8. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    http://en.wikipedia.org/wiki/Neverland_Ranch
    On 13th March 2008, Londell McMillan, Jackon's lawyer, announced that a private agreement had been reached with the private investment group, Fortress Investment, to save Jackson's ownership of the ranch.

    Im Vergleich zur BRÜLL ist die Wikipedia schon von beinah’ eherner Wahrhaftigkeit.
     
  9. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich find’ es übrigens total gemein, über Menschen mit Nasen die abzufallen drohen Witze zu machen. Stell dir vor dein Zinken hinge nur noch am seidenen Faden.
     
  10. Convenant

    Convenant Haarfestiger

  11. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    *kicher*

    Der arme Michael. Ständig hackt jemand auf ihm rum!
     
  12. maximilian

    maximilian Active Member

    Moin!

    Allerdings. Sonst müssten wir die auch noch mit durchfüttern :p

    Aber zum Thema: Wenn es in der Schweiz eine ernstzunehmende Musikindustrie gäbe, dann glaubst Du doch nicht im Ernst, daß die sich den Dauerdiebstahl ihres Eigentums lange mitansehen würde? Aber es ist halt wie immer: Wenn es keinen Schweizer persönlich betrifft, dann kümmert es die Schweiz auch nicht.

    Ciao, Maximilian
     
  13. maceddy

    maceddy New Member

    und dann immer auf die Nase. :cry:
     
  14. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Eins jedenfalls steht fest: Irgendwo in den USA gibt es eine geheime Nasenfabrik die täglich frische Nasen für die Jackson-Familie gießt und ausliefert.

    :augenring
     
  15. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Jetzt fällt’s mir wie Schuppen aus den Augen:

    Die NASA!

    Das ganze Weltraumgedöns ist nur Ablenkung!

    :teufel:
     
  16. basilikum

    basilikum New Member

    Du hast vollkommen recht, sobald Michael nochmal einen Millionenhit
    landet, wird die NASA in NASE umbenannt und alles wird gut, es sei denn
    irgendein Sprachenheini meint, es müsste "NOSE" heissen, worüber man
    dann mal weltweit, bzw. unter Miteinbeziehung der Vereinten Nationen, mal
    sprechen müsste, was global gesehen, aber einige Differenzen im Bezug
    auf zukünftige bilaterale Gespräche zwischen den betroffenen Nationen,
    sowie den beteiligten nasal beanspruchten Personen hervorrufen dürfte. :eek:)



    basilikum
     

Diese Seite empfehlen